Österreicher Hernler und Fetz stark bei Wakeboard WM am Boot 2009 in Korea:

Der Österreicher Dominik Hernler aus Döbriach kam bei der Wakeboard WM am Boot in Chuncheon, Korea, auf Platz sechs in der Klasse Junior Men. Auch Landsmann Daniel Fetz zeigte hervorragende Leistungen, kam aber nicht über das Viertelfinale hinaus.

Dominik Hernler.  Foto: Sam StraussNach der gelungenen Qualifikation hat der 17-Jährige Dominik Hernler auch das Semifinale der Wakeboard WM am Boot in Chuncheon, Korea souverän gemeistert und schaffte es bis ins Finale der Kategorie Junior Men. Dort trat er gegen die favorisierten Australier Ryleigh Pfitzner und Jacob Hore an.

Erschwert wurden die Bedingungen für alle Finalisten durch aufkommenden Wind und unruhiges Wasser. Im ersten von zwei Passes (das Boot fährt den Kurs einmal hinauf und dann wieder hinunter) konnte Hernler seine Stärken voll ausspielen, jeder Trick gelang. Nach der Wende lief es weniger gut, Hernler stürzte bei einer Backroll to blind.

Danach ging der Österreicher auf volles Risiko, um sich doch noch einen Medaillenrang zu erkämpfen. Doch nach dem Slider stürzt er bei seinem Lieblingstrick, dem Backside 540 und beendet die WM auf Rang 6. Noch nie zuvor hat ein Österreicher am Boot so gut abgeschnitten. Am besten kam der Japaner Shota Tezuka mit den schwierigen Verhältnissen zurecht. Er gilt noch als unbeschriebenes Blatt, sicherte sich aber Gold vor den beiden Australiern Pfitzner und Hore.

Dominik Hernler.  Foto: VeranstalterIn Königsklasse Open Men ist Cable-Spezialist Daniel Fetz im Viertelfinale leider ausgeschieden, nachdem er in der Qualifikation noch mit sehr guten Leistungen glänzte. Weltmeister wurde Adam Fields aus den USA vor dem Neuseeländer Brad Smeele und Austin Haar, ebenfalls aus den USA .

veröffentlicht am 31.08.2009

Wake

Wakeboard Videos

Noch mehr spektakuläre Action auf dem Wasser: Mit unseren Wakeboard-Videos kannst Du die Höhepunkte vergangener Wakeboard-Veranstaltungen noch einmal miterleben.

Dominik Hernler.  Foto: Veranstalter
Wake

Wakeboard WM 2009 am Boot in Korea gestartet

Daniel Fetz und Dominik Hernler haben sich souverän für die Wakeboard WM 2009 am Boot in Korea qualifiziert und stehen nun im Viertel- bzw. Halbfinale der Weltmeisterschaft.

Chill and Ride 2009.  Foto: B. Wiedenhofer
Wake

Chill and Ride 2009: Heiße Action auf dem Rhein

Am Wochenende vom 20. bis zum 23. August 2009 fand schon zum fünften Mal das Chill and Ride, Europas größtes Wakeboardboot-Treffen, in Freistett am Rhein statt. Zu Spitzenzeiten waren mehr als 30 Boote unter den Augen tausender Zuschauer auf dem Wasser.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Wakeboard Specials

Wakeboard News
Aktuelle Berichte und News

Wakeboard Videos
Videos und Clips

Wakeboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Aus dem Wakeboard Shop:
Wakeboard Helme
Wakeboard Bindungen
Wakeboard Westen
Wakeboards

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz