Daniel Fetz holt sich Titel und Ehre zurück beim Wakeboard Cup:

Daniel Fetz holt sich beim tele.ring Wakeboard Cup 2010 im oberösterreichischen Feldkirchen den Wakeboard Staatsmeistertitel zurück. Lest hier, wie Stefan Lebwohl hinterher hetzt, Daniel ihm aber davon fetzt.

Wakeboard Cup Feldkirchen Stefan Lebwohl.  Foto: VeranstalterNachdem sich Wakeboarder Daniel Fetz im letzten Jahr mit dem Vize-Staatsmeistertitel hinter Stefan Lebwohl begnügen musste, stellte er an diesem Wochenende die Ordnung wieder her. Mit technisch anspruchsvollen Tricks drehte Fetz das Ergebnis um und holte das sechste Staatsmeister-Gold in seiner Karriere. Lisa Turba komplettierte mit ihrem Sieg bei den Damen den oberösterreichischen Doppelerfolg.

Bei perfektem Hochsommerwetter sahen tausende Badegäste am jetlake in Feldkirchen, Oberösterreich, ein spannendes Cable-Finale des  Wakeboard Cups 2010. Gleichzeitig wurden bei diesem letzten Wettbewerb am Lift die Staatsmeister in den Profiklassen Open Men und Open Women, sowie die Österreichischen Meister in den anderen Klassen ermittelt.

Auch aus dem Ausland waren wieder zahlreiche Teilnehmer angereist, denn der Wakeboard Cup ist mittlerweile mit Abstand die größte Wakeboardserie Europas. 

In verletzungsbedingter Abwesenheit von Grande Dame Astrid Schabransky nutzte Lisa Turba die Gunst der Stunde. Sie wurde zweite hinter der Ungarin Petra Körmendi, holte ihren ersten Staatsmeistertitel und sicherte sich auch Platz zwei in der Gesamtwertung am Cable. Staatsmeister Silber und Bronze gehen an Viktoria Rosenauer und Bianca Affenzeller. 

Wakeboard Cup Feldkirchen Daniel Fetz.  Foto: VeranstalterIn der Cable-Gesamtwertung der Herren sah es nach einem spannenden Dreikampf zwischen den Grazern Stefan Lebwohl und Gerald Maurer, sowie dem Wiener Rene Rappl aus. Nur ein Punkt trennte sie voneinander. Ohne Chancen auf die Gesamtwertung konzentrierte sich Daniel Fetz voll und ganz auf die Rückeroberung des Staatsmeistertitels.

Der 25-Jährige aus Gramastetten war erst vor wenigen Wochen Vater geworden und hatte deshalb auch den Stopp in Wien ausgelassen. In eindrucksvoller Manier zeigte er, wer die Nummer Eins in Österreichs Wakeboardszene ist. Mit einem technisch anspruchsvollen ersten Finallauf machte „Fetzy“ alles klar und holte den sechsten Titel in seiner Karriere. Silber ging an den Sieger von 2009 Stefan Lebwohl der damit die Gesamtwertung und den größten Teil der 3.000 Euro Preisgeld gewann. Bronze und Platz zwei im Gesamtranking holte der Routinier Gerald Maurer.

veröffentlicht am 23.08.2010

Wakeboard EM am Boot in Fagersta.  Foto: Sam Strauss
Wake

Wakeboard EM 2010 am Boot in Schweden: Gold für Österreicher

Der 18-jährige Österreicher Dominik Hernler holte bei der Wakeboard EM Boot in Fagersta in Schweden Platz eins in der Klasse Junior Men und zeigte dabei sein ganzes Repertoire an Sprüngen und Tricks.

Wakeboard Weltmeisterschaft 2010 in Neubrandenburg.  Foto: Niels Schmitz
Wake

Wakeboard Worlds Neubrandenburg: Kleiner Brite räumt groß ab!

Bei den Wakeboard Worlds 2010 in Neubrandenburg tauschten die besten Wakeboarder und Wakeskater ihre Skills in verschiedenen Klassen gegen zahlreiche Medaillen ein! Besonders ein ganz Kleiner räumte groß ab!

Wake

Wakeboard Videos

Noch mehr spektakuläre Action auf dem Wasser: Mit unseren Wakeboard-Videos kannst Du die Höhepunkte vergangener Wakeboard-Veranstaltungen noch einmal miterleben.

Schon gesehen? T-Shirts: Underpressure Analog T-Shirt schwarz weiß
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Wakeboard Specials

Wakeboard News
Aktuelle Berichte und News

Wakeboard Videos
Videos und Clips

Wakeboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Aus dem Wakeboard Shop:
Wakeboard Helme
Wakeboard Bindungen
Wakeboard Westen
Wakeboards

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz