Anti-Flag spielen bei den T-Mobile Extreme Playgrounds:

Am Sonntag, den 24. August treten bei den T-Mobile Extreme Playgrounds erneut BMX-Rider und Wakeboarder an. Jetzt wurden auch die musikalischen Highlights bekannt gegeben: Neben Pennywise und Mando Diao ist auch US-Punk-Export Anti-Flag am Start.

Anti-Flag spielen bei den T-Mobile Extreme Playgrounds in Pinneberg.  Foto: Rob LarsonVerstärkung gibt es in der Wasserski Arena Pinneberg von den legendären Kollegen Pennywise und dem Schweden-Rock Headliner Mando Diao. Bekannt sind Anti-Flag für ihre politisch engagierten Texte und ihre mitreißend melodiösen Punksets. So werden die vier Musiker aus Pittsburgh bei der Summer Session der T-Mobile Extreme Playgrounds nicht lange fackeln und tausenden Fans Stoff aus ihrem neuen Album „The Bright Lights Of America“ vor den Latz knallen. Seit 1993 mischen Anti-Flag weltweit die Punkszene auf und haben mit ihrer spektakulären Live-Performance auf Tour mit Billy Talent, Rage Against The Machine, NOFX und den Donots auch den lässigsten Konzert-Gänger zum Ausrasten gebracht.

Am Sonntag, 24. August werden Anti-Flag die riesige Festivalbühne in der Wasserski Arena Pinneberg einnehmen und den Weg für Pennywise und Headliner Mando Diao ebnen.

Hochkarätig zeigt sich auch das Fahrerfeld der Summer Session. Acht nationale und internationale Top-Fahrer in Wakeboard und BMX stehen jetzt fest. Als offizielles WWA Wake Park World Series Final 2008 konnten die T-Mobile Extreme Playgrounds im Wakeboard Cable den vierfachen Österreichischen Staatsmeister Daniel Fetz aka Fetzy und den mehrfachen deutschen Meister und Weltmeister Bernhard Hinterberger neu gewinnen. Sie treten gegen harte Konkurrenz wie den Wakeboard-Urvater Rob Mapp (USA), Trick-Meister Sam Collins (AUS), den Wakeboard-Sieger der Summer Session 2007 Tom Foshee (USA), den zweifachen deutschen Meister Peter-Pascal Schmidt (GER) und Wakeboard-Weltmeister Nick Davies (GB) an.

In Sachen BMX neu bestätigt sind zwei junge Fahrer mit großer Zukunft im Profi-Sport. Ondra Slez, 18 aus Tschechien und der 17-jährige Engländer Harry Main haben sich bei den großen europäischen Wettbewerben bereits einen Namen gemacht und starten jetzt mit viel Power bei der Summer Session. Hier sehen sie sich gestandenen Größen gegenüber wie unter anderem dem zweifachen BMX-Weltmeister Dave Osato (CA), Tobias Wicke (GER), Brad Simms (USA), Markus Braumann (GER) und Spitzen-Newcomer Arthur Dietrich (FR).

Wakeboard-Action bei den T-Mobile Extreme Playgrounds.  Foto: VeranstalterAuch nicht eingeladene Profis und Amateure in Wakeboard und BMX sollen ihre Chance bei den T-Mobile Extreme Playgrounds bekommen. Sie können sich ihren Startplatz für die Summer Session bei der T-Mobile Local Support Wakeboard Challenge am 19. Juli in der Wasserski-Arena in Hamm oder vom 1. bis 3. August beim German Open BMX Miniramp Contest in Berlin erkämpfen. Die drei besten Profi-Fahrer pro Contest qualifizieren sich für die Teilnahme in Hamburg. Dem trickreichsten Amateur in Hamm und Berlin winkt je eine T-Mobile-Wildcard. Am 24. August starten Qualifikanten und Wildcard-Gewinner Kopf an Kopf mit den weltweit besten Ridern der Action-Sports Szene.

www.t-mobile-playgrounds.de

veröffentlicht am 26.06.2008

Manuel Pendel bei zweiten Stopp des Austrian Wakeboard Cups 2008 in Asten.  Foto: Wolf Mayr
Wake

2. Sieg für Daniel Fetz beim Austrian Wakeboard Cup 2008

Beim zweiten Tourstopp des Austrian Wakeboard Cups 2008 konnten sich die Favoriten behaupten. In Asten am Au-See triumphierten am Ende wie erwartet Daniel Fetz, der seinen zweiten Sieg feiern konnte. Und auch Linda Posch konnte ihren ersten Saisontriumph verbuchen.

Wakeboard-Action in deutschen Gefilden bei den Finals der ECWT 2008.
Wake

European Cable Wakeboard Tour: Finals in Deutschland

Die Finals der diesjährigen European Cable Wakeboard Tour werden nach einigen Tourstopps in Europa in Deutschland ausgetragen. Marburg und Magdeburg werden die Austragungsorte sein und der Wakeboard Tour 2008 einen gebührenden Abschluss verleihen.

Bernhard Hinterberger bei der WM 2006 in Feldkirchen.  Foto: A. Papis
Wake

Cable Wakeboard Weltmeisterschaften 2008 in Russland

Die Cable Wakeboard Weltmeisterschaften 2008 werden erstmals in Russland ausgetragen. Bei der Premiere in Anapa werden sich vom 4. bis 7. September die 150 weltbesten Wakeboarder treffen und um den begehrten Titel kämpfen.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Wakeboard Specials

Wakeboard News
Aktuelle Berichte und News

Wakeboard Videos
Videos und Clips

Wakeboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Aus dem Wakeboard Shop:
Wakeboard Helme
Wakeboard Bindungen
Wakeboard Westen
Wakeboards

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz