Relentless Stairset Session 2011:
Hier sind die Wild-Card Winner

Die beiden Wild Card Winner für den Wakeboard und Wakeskate Contest O’Neill Wake The Line 2011 in Köln stehen fest. Ein Wakeboarder aus den USA sicherte sich bei der Relentless Stairset Session die Wildcard. Für die Wakeskater geht ein Brite ins Rennen.

Relentless Stairset Session 2011.  Foto: Veranstalter72 Riders kamen zur Qualifikation während dem WakeUp Camp in Langenfeld aus der ganzen Welt - unter anderem aus Brasilien, Süd-Afrika und den USA - angereist, um sich in der Relentless Stairset Session am Silas Thurman Signature Obstacle von UNIT Parktech und dem Sesitec System 2.0 in die Wake-Elite zu shredden.

Denn die begehrten Startplätze beim prestigereichen O’Neill Wake The Line sind nach wie vor limitiert, und nur die weltbesten Rail-Rider am Cable und Boot werden überhaupt ins legendäre Stadionbad am kommenden Samstag, 18. Juni eingeladen, um sich um die Wakeboard-Krone zu battlen.

Nach der Qualifikation am Nachmittag mit vielen Rail-Tricks wurde so der unique HDPE-Stairset-Gigant von UNIT Parktech optimal auf Betriebstemperatur poliert – bereit fürs Finale. Nun steht das 24-köpfige Fahrerfeld.

Relentless Stairset Session 2011.  Foto: VeranstalterIm Finale der Relentless Stairset Session im Wakeboarden konnte sich Kaeson Suyderhoud aus den Staaten mit Lipslides am Downrail und Bluntslides an der Ledge gegen Nico Kauzner durchsetzen. Dieser konnte mit seinen stylischen Nosepresses, wie man sie aus dem Snowboarden kennt, die Judges für Rang zwei überzeugen. Bereits in der Qualifikation zeigte Kaeson Suyderhoud eine sehr gute Performance und war so im Finale einfach nicht zu schlagen.

Kaeson wird derzeit als einer der besten Rail-Fahrer gehandelt. Damit hat er sich verdient seinen Startplatz für O’Neill Wake The Line gesichert und nahm überglücklich die Wild Card in Empfang: „Ich bin extra für die Stairset Session von Californien nach Deutschland geflogen, um mich für Wake The Line zu qualifizieren. Der Contest in Köln bedeutet mir sehr viel, daher habe ich das finanzielle Risiko auf mich genommen.“

Nicht weniger sensationell: im Wakeskate landete Simon Powell aus Manchester einen perfekten BS Shuvit und verwies damit den Lokalmatador Tim Schwiertz mit einem cleanen BS 180 auf Rang zwei. Die Judges waren sich sicher, dass dieses junge Talent einen Platz in der Weltelite bei O’Neill Wake The Line verdient hat.

Relentless Stairset Session 2011.  Foto: VeranstalterAbsolut Happy über den Gewinn der Wild Card, blickt Simon mit voller Vorfreude auf das kommende Wochenende in Köln: „Der Contest in Köln ist absolut einzigartig und das Wakeboard-Highlight diesen Sommer, und ich bin mit am Start, wie gut kommt das denn!“

Das diesjährige Setup des Wake The Line im legendären Stadionbad verspricht einiges an Action. Feinste Obstacles made by UNIT Parktech locken nun zum vierten Mal die weltbesten Rider nach Köln. Am Freitag, den 17. Juni findet das erste Freie Training im Stadionbad statt. Einen Tag später öffnen sich dann für alle Zuschauer ab 16 Uhr die Tore zum Wakeboard und Wakeskate Highlight des Jahres. Weiter Infos unter www.waketheline.com

veröffentlicht am 14.06.2011
Bildergalerie

Wake the Line Wakeboard-Action.  Foto: Veranstaler
Wake

Feiern mit den Pros: Aftershow-Party beim Wake the Line 2011 in Köln

Mit der Boardshort in den Club! Nach der Siegerehrung beim O’Neill Wake The Line 2011 steigt die Aftershow-Party im Bogen 2 in Köln. Alle Party-People werden mit den Wakeboard-Pros und dem Famous Deck Team die Nacht zum Tag machen.

Set Up bei Wake the Line 2011 in Köln.  Foto: Veranstalter
Wake

OʼNeill Wake The Line 2011: Feinstes Set-Up für den Event in Köln

Das Setup beim diesjährigen OʼNeill Wake The Line Wakeboard Event verspricht einiges an Action. Mit feinsten Obstacles made by UNIT Parktech lockt das Stadionbad die weltbesten Rider nach Köln. Hier könnt ihr euch schon mal eine kleinen Vorgeschmack holen.

Lukas Süß beim Wakeskaten.  Foto: Caroline Herbst
Wake

Trendsport Wakeskaten: Wakeskate-Profi Lukas Süss gibt Tipps

Wakeskate-Profi Lukas Süss plaudert für Euch aus dem Nähkästchen und gibt wichtige Tipps in Sachen Style und Tricks. Der 20-jährige Duisburger kämpft beim weltgrößten Wake-Contest O'Neill Wake The Line, der im Rahmen der Freestyle Wakeboard Weltmeisterschaft am 18. Juni im Kölner Stadionbad über die Bühne geht, um den WM-Titel.

Wake

Wakeboard Videos

Noch mehr spektakuläre Action auf dem Wasser: Mit unseren Wakeboard-Videos kannst Du die Höhepunkte vergangener Wakeboard-Veranstaltungen noch einmal miterleben.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Wakeboard Specials

Wakeboard News
Aktuelle Berichte und News

Wakeboard Videos
Videos und Clips

Wakeboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Aus dem Wakeboard Shop:
Wakeboard Helme
Wakeboard Bindungen
Wakeboard Westen
Wakeboards

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz