Local Support Wakeboard Challenge in Paderborn:

Wakeboarder aufgepasst, bei der Local Support Wakeboard Callenge werden Amateure gefördert und haben die Chance fette Preise abzustauben und mit den Pros zu rocken.

Local Support Wakeboard Challenge.  Foto: VeranstalterAm 18. Juli 2009 heißt es wieder: Rauf auf´s Brett und ran ans Cable. Dann treffen sich bei der T-Mobile Local Support Wakeboard Challenge Teilnehmer aus ganz Deutschland zum Contest auf der Wasserskianlage am Nesthauser See in Paderborn. Die 800 Meter lange, mit zwei Slidern, einem Kicker, einem Table und einer Funbox ausgestattete Anlage verspricht einen Wakeboard Wettkampf vom Allerfeinsten.

Auch bei der dritten Ausgabe der T-Mobile Local Support Wakeboard Challenge treten die Teilnehmer wieder in Zweier-Teams gegeneinander an. Ein Novum in diesem Jahr ist jedoch die Unterteilung der Starter in eine Profi- und Amateurklasse. Vor allem Nachwuchsfahrer sind aufgerufen, mit ihren Teams an den Start zu gehen und um jede Menge hochwertige Preise von Pro-tec und Oakley anzutreten. Den Siegern in der Profiwertung winkt der Hauptpreis in Form eines neuen Obstacles im Wert von € 5.000 für einen Wakeboard-Spot ihrer Wahl. Der zweite Preis ist eine BBQ-Party für das Team und seine Freunde.

Local Support Wakeboard Challenge.  Foto: VeranstalterDie T-Mobile Local Support Wakeboard Challenge ist zudem die offizielle Qualifikation für die Summer Session der T-Mobile Extreme Playgrounds in Pinneberg bei Hamburg am 30. August 2009. Da es vor Ort keine offene Qualifikation mehr geben wird, ist dies die einzige Möglichkeit, sich einen Startplatz beim Finale der WWA Wake Park World Series 2009 zu sichern. Der beste Profi-Wakeboarder sowie – dank der T-Mobile Wildcard – der beste Amateur qualifizieren sich und dürfen sich in Pinneberg mit internationalen Stars wie Tom Fooshee (USA) und Mike Anthony Ketellapper (NL) messen.

Die Teilnahme an der T-Mobile Local Support Wakeboard Challenge ist kostenlos, der Eintritt frei. Zur Stärkung gibt es ein kostenloses BBQ für alle Fahrer. Einzige Voraussetzung für die teilnehmenden Fahrer ist die Anmeldung auf der T-Mobile Local Support Website.

veröffentlicht am 04.06.2009

Wakeboarder Daniel Fetz im Porträt.
Wake

10 Fragen an Daniel Fetz

Der Wakeboarder Daniel Fetz stand uns Rede und Antwort. Erfahrt alles über seine Anfänge im Wakeboarden, was für ihn einen herausragenden Rider ausmacht und warum er gerne mal mit einem Astronauten tauschen möchte.

Austrian Wakeboard Cup.  Foto: WakeboardAG
Wake

Austrian Wakeboard Cup: Auftakt am Planksee

Der Austrian Wakeboard Cup startete actiongeladen im neuen Wakepark am Planksee in den Sommer. Wer die Wasserlandschaft am besten rockte, erfahrt Ihr hier!

Wake

Wakeboard Videos

Noch mehr spektakuläre Action auf dem Wasser: Mit unseren Wakeboard-Videos kannst Du die Höhepunkte vergangener Wakeboard-Veranstaltungen noch einmal miterleben.

Schon gesehen? Rucksäcke: Fjällräven Kanken Rucksack brown
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Wakeboard Specials

Wakeboard News
Aktuelle Berichte und News

Wakeboard Videos
Videos und Clips

Wakeboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Aus dem Wakeboard Shop:
Wakeboard Helme
Wakeboard Bindungen
Wakeboard Westen
Wakeboards

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz