10 Fragen an Wakeboard-Weltmeisterin Ginger Pfennings:

Im Interview erzählt uns Wakeboard-Weltmeisterin Ginger Pfennings, warum ihre Oma eine wichtige Begleiterin in ihrer Boarderkarriere ist, warum sie vom EM-Titel träumt und was es mit dem Team-Geist-Armband auf sich hat.

Erzähl uns von Deinen Anfängen im Wakeboarden? Wie bist Du dazu gekommen?
Wakeboard-Weltmeisterin Ginger Pfennings.  Foto: Ginger PfenningsAls ich zum ersten Mal an der Wasserskianlage in Langenfeld war, wollte ich es sofort ausprobieren. Vier Wochen später hatte ich meine erste Jahreskarte.

Was sagt deine Familie dazu?
Meine Omi findet, dass Wakeboarden eine der interessantesten Sportarten ist. Sie unterstützt mich wirklich sehr! Finanziell und vor allem mental. 

Gibt es Vorbilder?
Für mich ist das größte Vorbild Maxine Sapulette. Sie ist wirklich eine sehr begabte junge Frau. Es gab noch nie ein so großes weibliches Talent. Sie springt unter anderem einen Switch Mobius (Switch Backroll 360°).

Ziele für diese Saison? Ziele überhaupt?
Wakeboard-Weltmeisterin Ginger Pfennings.  Foto: Ginger PfenningsMein allergrößter Wunsch ist es, einmal im Leben Europameisterin zu werden. Ich glaube, ich habe eine Phobie oder so etwas, denn ich bin bis jetzt auf jeder EM gestürzt.

Wo siehst Du das Wakeboarden und dich persönlich in 10 Jahren? 
Wakeboarden wird für mich immer das A und O meines Lebens sein, aber ich werde in zehn Jahren hoffentlich meine Visagistinnen Ausbildung hinter mir haben. 

Rituale: Wie bereitest Du Dich auf einen Wettkampf vor? Gibt es Glücksbringer? Quellen der Inspiration, Unterstützung?
Ich gehe im Kopf mehrmals meinen Run durch. Ab und zu hampel ich dabei auch mal herum (lacht). Unterstützen tun mich: meine Omi, Sponsoren Liquid Force und Oakley und alle meine Freunde. Es ist immer so schön wenn sie fast alle mit sind und alle Langenfelder anfeuern!

Was war –gefühlt- dein größter Erfolg? Was deine größte Niederlage?
Wakeboard-Weltmeisterin Ginger Pfennings.  Foto: Ginger PfenningsMein größter Erfolg war die WM in Feldkirchen, als ich Weltmeisterin wurde. Meine größte Niederlage war bis jetzt jede EM. Ich war immer so sicher, aber es sollte irgendwie nie sein.

Ein Urlaubsziel oder auch eine Empfehlung?
Die Phillippinen und eine Empfehlung: Anapa in Russland - das muss man einfach mal erlebt haben.

Wie sieht ein Wochenende ohne Wakeboard aus? Was machst du im Winter?
Tanzen, tanzen, tanzen und tanzen. Mittwochs habe ich dann noch Trampolin Training vom WSC Langenfeld aus.

Drei Dinge ohne die Du nicht auskommst, die du immer bei Dir hast?
Immer: Meine Freunde, mein Ehrgeiz, mein Team-Geist-Armband (es stand in Anapa für die deutsche Nationalmannschaft als Glücksbringer für die WM).  Fast immer: meine Omi (lacht). Die drei wichtigsten Dinge für mich sind: die Familie, mein Wakeboard und meine Freunde.

veröffentlicht am 13.08.2009

Deutsche Wakeboard-Meisterschaft 2009 am Boot Foto: Veranstalter
Wake

Bernhard Hinterberger gewinnt Deutsche Wakeboard Meisterschaften 2009 am Boot

Sieger der diesjährigen Deutschen Wakeboard Meisterschaften 2009 am Boot ist Bernhard Hinterberger. Er konnte sich am Frühlinger See den Sieg holen und verwies Tobias Dammith und Marvin Kalter auf die hinteren Ränge.

Profi-Wakeboarderin Sophia Reimers.  Foto: Sophia Reimers
Wake

10 Fragen an die Profi-Wakeboarderin Sophia Reimers

Sophia Reimers schildert uns im Interview, warum ihre Wakeboard-Anfänge an einen Klogang erinnerten, warum sie bei der EM ihren größten Erfolg, aber auch ihre größte Niederlage hatte und weshalb eine kleine Aktion im Urlaub für großes Gelächter sorgte.

Wake

Wakeboard Videos

Noch mehr spektakuläre Action auf dem Wasser: Mit unseren Wakeboard-Videos kannst Du die Höhepunkte vergangener Wakeboard-Veranstaltungen noch einmal miterleben.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Wakeboard Specials

Wakeboard News
Aktuelle Berichte und News

Wakeboard Videos
Videos und Clips

Wakeboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Aus dem Wakeboard Shop:
Wakeboard Helme
Wakeboard Bindungen
Wakeboard Westen
Wakeboards

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz