Corona Wakeboard Cup 2012 in Wien:
Die Ergebnisse

Bei dem Wake Control 2012 in Vienna lieferten sich Dominik Gührs aus Deutschland, Lior Sofer aus Israel und der Deutsche Freddy von Osten ein packendes Finale. Doch wer konnte am Ende den Sieg für sich entscheiden?

Rider: Dominik Guehrs Foto: Sam Strauss.Nummer Eins bis Fünf der aktuellen Weltrangliste waren beim Corona Wakeboard Cup 2012 in Wien am Start. Die weltbesten Wakeboarder legten ein wahres Trickfeuerwerk an den Tag. Sie katapultierten sich mit Hilfe des straffen Umlaufseils in unglaubliche Höhen. Zweieinhalbfache Rotationen, Flips kombiniert mit 540 Grad Drehungen waren in vielen guten Runs zu sehen.

Fette Tricks beim Wakeboard Cup 2012 in Vienna

Der Lokalmatador Emilio Epstein, der vor sieben Jahren seine ersten Runden am Wiener Lift drehte, bahnte sich souverän seinen Weg durch Qualifikation und Semifinale bis ins Finale der Top 8. Für Österreichs erfolgreichsten Cable Wakeboarder Daniel Fetz war nach einem Sturz im Semifinale Schluss.
Der Hamburger Freddy von Osten lag nach dem ersten Durchgang des Finales vorerst in Führung. Der amtierende Weltmeister, Dominik Gührs, übernahm mit seinem zweiten Run jedoch den ersten Platz: Railey 540, Switch Mobe 540, S-Mobe, KGB, Toeside Backside 720 und zum Abschluss ein Nosepress am A-Frame. Von Osten wollte die 600 Punkte fürs Worldranking nicht kampflos hergeben und konterte nochmals mit East-Mobe und Mobe 540 Kombination, blieb aber knapp hinter der Wertung von Gührs. Szebasztian Szolath aus Ungarn belegte schließlich den dritten Platz. Der aktuell Weltranglisten Erster, Lion Sofer aus Tel Aviv, landete auf Platz Fünf. Direkt dahinter wurde Emilio Epstein sechster noch vor dem Australischen Superstar Matty Hasler, der nach zwei Stürzen nicht über den achten Platz hinaus kam.

Rider: Szebasztian Szolath Foto: Sam Strauss.Ergebnisse Wake Control Vienna: 2. Stopp Corona Wakeboard Cup 2012 presented by Raiffeisen Club

Open Men:
1. Dominik Gührs (GER)
2. Freddy von Osten (GER)
3. Szebasztian Szolath (HUN)
4. Alon Ferber (ISR)
5. Lior Sofer (ISR)
6. Emilio Epstein (AUT)
7. Rene Konrad (GER)
8. Matty Hasler (AUS)

Open Women:
1. Sophia Marie Reimers (GER)
2. Angelika Schriber (AUS)
3. Astrid Schabransky (AUT)

Siegertreppchen Foto: Sam Strauss.Junior Men (U19)
1. Niko Kasper (GER)
2. André Botta (GER)
3. Miles Töller (GER)

Junior Women (U19)
1. Sanne Meijer (NED)
2. Vanessa Weinhauer (GER)
3. Chantal Noack (GER)

Masters Men (30+)
1. Andreas Böttcher (GER)
2. Gerald Maurer (AUT)
3. Hermann Emmer (AUT)

Der Corona Wakeboard Cup zieht am 23. Juni nach Marbach an der Donau weiter. Dort sind die Spezialisten hinter dem Boot gefragt.

veröffentlicht am 13.06.2012

Wake

Wakeboard Videos

Noch mehr spektakuläre Action auf dem Wasser: Mit unseren Wakeboard-Videos kannst Du die Höhepunkte vergangener Wakeboard-Veranstaltungen noch einmal miterleben.

Rider: Turba Phillip Foto: Planksee.
Wake

Wakeboard Saison 2012: Ab Juni geht es ab!

Alle Wakeboardaffinen dürfen sich auf eine aufregende Saison freuen, denn ab Anfang Juni geht es Schlag auf Schlag. Zwei internationale Großevents hintereinander, der Cable Wakeboard World Stop am 9. Juni in Wien und der Red Bull Wake of Steel Invitational Contest am 16. Juni im Linzer Hafen bringen die weltbesten Wakeboarder nach Österreich.

Rider: Daniel Fetz Foto: Martin Fabian.
Wake

Wake Parade offizieller Tourstopp des Corona Wakeboard Cups 2012

Im Rahmen des Corona Wakeboard Cups 2012 steigt am 2. Juni 2012 in der Wakeboardschule am Salmsee in Steyregg die Wake Parade.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Wakeboard Specials

Wakeboard News
Aktuelle Berichte und News

Wakeboard Videos
Videos und Clips

Wakeboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Aus dem Wakeboard Shop:
Wakeboard Helme
Wakeboard Bindungen
Wakeboard Westen
Wakeboards

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz