Finale der Wakeboard Cup Saison 2011 am Bodensee:

Vor zahlreichen Zuschauern holten sich Dominik Hernler und Sigi Bächler den Sieg beim Wakeboard Cup 2011 am Bodensee. Damit endet die diesjährige Wakeboard-Saison.

Dominik Hernler.  Foto: Manfred GasserSchon eine Woche vorm Start des Corona Wakeboard Cup 2011 im Strandbad Hard im Binnbecken des Bodensees musste ein Anmeldestopp ausgesprochen werden. Die maximale Teilnehmerzahl von 50 Personen am Boot wurde vorzeitig erreicht.

Das hochkarätige Starterfeld aus der Schweiz, Deutschland und Österreich konnte bei herrlichem Spätsommerwetter und optimalen Wasserbedingungen, versuchen beste Leistungen abzurufen.

Marc Mueller.  Foto: Manfred GasserSigi Bächler holte sich vor kurzem erst den Weltmeistertitel und dominierte auch hier wieder bei den Open Ladies. Saubere Wake2Wake Jumps sowie gekonnte Flips zeichneten ihren Run aus. Durch ihre Siege in Marbach und Hard gewann sie, wie auch im letzten Jahr, die Gesamtwertung. Platz 2 ging an die Schweizerin Julia Meyer vor der Österreicherin Nadine Schätzer. In der Gesamtwertung schaffte es Schätzer allerdings zur Silbermedaille.

Philipp Hofer.  Foto: Simon HugBei den Open Men ging es nicht weniger spektakulär zu. Der Zweikampf zwischen dem Schweizer Marc Müller und dem Österreicher Dominik Hernler war ein echter Augenschmauß für die Zuschauer, denn beide entschieden die Qualifikationsgruppen souverän für sich. Der Junioren-Europaweltmeister, Dominik Hernler, konnte im Finale jedoch mit technisch anspruchsvollen Tricks wie Backside 540, Nuclear Tantrum to blind oder auch Tootsie Roll überzeugen und sich neben dem Finalsieg auch den ersten Platz in der Gesamtwertung holen.

Anders lief es bei Thomas Wartberger aus Österreich, der in der Qualifikation noch ersichtliche Probleme hatte. Im Finale zeigte er allerdings mit zahlreichen Tricks, was er drauf hat und gewann somit noch knapp hinter Marc Müller den Rang 3.

 

Sigi Baechler.  Foto: Manfred GasserWeitere Ergebnisse Wakeboard Cup 2011 am Bodensee:

In der Klasse Junior Men (u19) holte sich der Österreicher Nicolas Juritsch den Gesamtsieg und somit auch den Österreichischen Meistertitel.

In der Kategorie Boys (u15) gewann sich der 11-Jährige Jonas Kail vom Traunsee den Tagessieg sowie den Österreichischen Meistertitel.

Simone Fitsch konnte, vor ihrer Schwester Denise, mit zwei Gesamtsiegen überzeugen und sich somit die Meisterschaft der Klasse Girls (u15) ergattern.

In der Masterklasse (30+) holte sich Markus Rosina vom Bodensee den Sieg.

veröffentlicht am 14.09.2011

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Wakeboard Specials

Wakeboard News
Aktuelle Berichte und News

Wakeboard Videos
Videos und Clips

Wakeboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Aus dem Wakeboard Shop:
Wakeboard Helme
Wakeboard Bindungen
Wakeboard Westen
Wakeboards

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz