Wakeboard European Championship:
Ergebnisse aus der Türkei

Beim Finale des Cable Wakeboard European Champinships 2010 rockten die internationalen Wakeboard-Pros den Gölkay Wakeboard-Park in der Türkei. Auch unsere deutschen Pros landeten auf dem Treppchen.

Cable Wakeboard European Champinship 2010.   Foto: cablewakeboard.netBereits nach dem Finale in der Königsklasse, den Open Men und den Open Ladies, die um 15 Uhr endeten, dürfte feststehen, dass diese Europameisterschaft des Cable Wakeboard Championship 2010 in der Türkei alle im Vorfeld gesteckten Erwartungen sprengte.

Noch nie zuvor konnten Millionen von Zuschauern solche Bilder eines Finales live verfolgen. Mit sieben Kameras wurde am Gölkay Park die Wakeboard Action festgehalten. Pünktlich um 13 Uhr ging die Europameisterschaft auf Sendung.

Die Open Men machten den Anfang. Wie so oft in den letzten Jahren war auch dieses Mal alles möglich. Gleich fünf Rider hatten berechtigte Chancen auf den Titel. Nach zwei wirklich packenden Läufen die den Ridern alles abverlangten, hatte Mike Kettelapper aus den Niederlanden sein wakeboard am besten unter Kontrolle.

Vorjahressieger Dominik Gührs aus Deutschland konnte seinen Titel nicht verteidigen und wurde Zweiter, da er die Hantel beim letzten Trick verlor. Platz drei erkämpfte sich Steffen Vollert, ebenfalls aus Deutschland.

Auch bei den Open Ladies war seit langer Zeit wieder alles möglich. Denn bereits bei der Weltmeisterschaft in diesem Jahr wurde Maxime Sapulette aus den Niederlanden, die lange als unschlagbar galt, von der Britin Kirsteen Mitchell geschlagen.

Ein ähnliches Schicksal wie Dominik Gührs ereilte auch die Europameisterin des Jahres 2009, Maxime Sapulette, die einen Sprung nicht stand und deswegen auch dieses Mal wieder in der Wertung hinter Kirsteen Mitchell stand. Platz drei ging an Maximes Teamkollegin Denis de Haan, die sich nach langer Abwesenheit im Cable Wakeboard Sport zurückmeldet.

Bei den Junioren konnte sich wie erwartet Frederic von Osten aus Deutschland souverän durchsetzen und den Titel mit nach Hause nehmen, zweiter wurde der Brite Declan Clifford und den dritten Platz erreichte der niederländische Titelverteidiger Rocco van Straten.

Bemerkenswert ist auch, welch hohes Interesse Wakeboarden in der Türkei in so kurzer Zeit erlangte. Das liegt auch daran, dass nach nach zwei internationalen Wettkämpfen in Bursa (2008 und 2009), dies bereits der dritte internationale Wettkampf des IWWF ist.

Bei der Eröffnung waren mehr als 5.000 Zuschauer in den Gölkay Park gepilgert, um die Eröffnung des Parks zu verfolgen. Highlight war an diesem Abend die türkische New Metal Band „maNga“, die auf einer extra konstruierten Wasserbühne auftrat und ihrem Publikum eine mitreißende Show lieferte.

veröffentlicht am 22.09.2010

O´Brien signt Wakeboarder Miles Töller für 2 Jahre.  Foto: O´Brien
Wake

Wakeboarder Miles Töller unterzeichnet bei O´Brien

O’Brien Deutschland hat das junge Talent Miles Töller aus Bergkamen für 2 Jahre unter Vertrag genommen. Welche Erfolge machen ihn so interessant?

Finale tele.ring Wakeboard Cup 2010.  Foto: Wakeboard-AG
Wake

Alle Ergebnisse vom tele.ring Wakeboard Cup 2010

Im Strandbad Hard am Bodensee fand das Finale des tele.ring Wakeboard Cups 2010 statt. Wer hierbei sein viertes Staatsmeistergold in Folge einheimste, erfahrt ihr hier.

Wake

Wakeboard Videos

Noch mehr spektakuläre Action auf dem Wasser: Mit unseren Wakeboard-Videos kannst Du die Höhepunkte vergangener Wakeboard-Veranstaltungen noch einmal miterleben.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Wakeboard Specials

Wakeboard News
Aktuelle Berichte und News

Wakeboard Videos
Videos und Clips

Wakeboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Aus dem Wakeboard Shop:
Wakeboard Helme
Wakeboard Bindungen
Wakeboard Westen
Wakeboards

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz