Austrian Wakeboard Cup 2009:
Cable-Finale auf der Donauinsel in Wien

Österreichs Wakeboarder trafen sich am 15. August auf der Wiener Donauinsel, um den Sieger das Austrian Wake Cups 2009 am Lift zu bestimmen. Astrid Schabransky und Daniel Fetz gewannen den spannenden Wettkampf.

Austrian Wake Cup 2009 in Wien.  Foto: Wakeboard AGÖsterreichs Wakeboard-Elite hat sich am 15. August auf der Donauinsel in Wien versammelt, um den Gewinner des Austrian Wakeboard Cups 2009 am Lift zu bestimmen. Der letzte Liftwettbewerb der Serie endete mit einem Sieg von Astrid Schabransky und Daniel Fetz, die sich damit auch den Sieg in der Gesamtwertung sichern konnten. Nach dem Oberöstereicher Daniel Fetz wurde Lokalmatador Rene Rappl Zweiter und konnte sich somit erneut den Titel des Wiener Landesmeisters sichern.

Siegerin Astrid Schabransky lieferte eine perfekte Vorstellung und demonstrierte damit erneut ihre Vormachtsstellung unter den Wakeboard-Damen der Alpenrepublik. Die Judges vergaben die höchsten Punkte für ihre Tricks Railey, Blindjudge und Switch Roll to Revert. Mit den Bedingungen am Lift schien die EM-Sechste spielend zurecht zu kommen. Ebenfalls hervorragende Leistungen zeigte die Wienerin Linda Posch, die vor Jasmin Woisetschläger aus Linz Platz zwei belegte.

Austrian Wake Cup 2009 in Wien.  Foto: Wakeboard AGBei den Herren lag zunächst Rene Rappl in Führung, hinter ihm rangierte der erst 17-Jährigen Emilio Epstein aus Niederösterreich. Ein spannender Kampf zwischen den beiden und Daniel Fetz zeichnete sich ab. Erst im Finale konnte Fetz den Wakeboard-Wettbewerb für sich entscheiden und beeindruckte die Schiedsrichter vor allem in seinem zweiten Lauf. Hier konnte er sich nochmals steigern, landete einen Frontmobe, einen Mobius und einen 720 am abschließenden Kicker. Knapp hinter ihm rangierte Rappl. Das Urgestein der Wakeboardszene, Stefan Aichholzer aus Kärnten, meldete sich auf Platz drei zurück und ließ dabei auch Nachwuchsstar Epstein hinter sich. In der Gesamtwertung am Lift ging der Sieg an Daniel Fetz vor Rene Rappl und Stefan Lebwohl.

Austrian Wake Cup 2009 in Wien.  Foto: Wakeboard AGIn der Juniorenklasse holte überraschend Michael Scharner aus Ybbs den Sieg, der sonst für seine Fähigkeiten am Boot bekannt ist. Die Wakeskate-Kategorie wurde von Moritz Homola aus Wien dominiert, der Qualifikation und Finale gewann.

Während die Wettbewerbe am Cable mit den Läufen in Wien abgeschlossen sind, ist für die Wakeboarder am Boot erst Halbzeit. Am 22. August findet der dritte von vier Stopps in Gmunden am Traunsee statt. Favorit ist Dominik Hernler aus Döbriach.

veröffentlicht am 17.08.2009

Wakeboard Schleswig-Holstein Meisterschaft 2009.  Foto: Diana Brzenczek
Wake

Bilder von der Wakeboard Meisterschaft Schleswig-Holstein 2009

In Schleswig-Holstein wurde um den Titel des Landesmeisters 2009 gekämpft. Hier die Nachrichten und Bilder.

Wake Masters 2009.  Foto: brandguides
Wake

Finale der Wake Masters in Köln-Brühl

It´s gonna be wet and wild! Die Wake Masters 2009 gehen in die heiße Phase. Nach mittlerweile fünf Zwischenstationen geht es nun am Bleibtreusee in Köln-Brühl um den Wake Master-Titel. Wer werden die Gewinner der Wettkampfserie sein?

Wakeboard-Europameister Dominik Gührs.  Foto: privat
Wake

10 Fragen an Wakeboard-Europameister Dominik Gührs

Der frisch gekrönte Wakeboard-Europameister Dominik Gührs gewährt uns Einblicke in sein Leben. Er erzählt uns, durch welche ungewöhnlichen Umstände er zum Wakeboarden gekommen ist und was für ihn Luxus bedeutet.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Wakeboard Specials

Wakeboard News
Aktuelle Berichte und News

Wakeboard Videos
Videos und Clips

Wakeboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Aus dem Wakeboard Shop:
Wakeboard Helme
Wakeboard Bindungen
Wakeboard Westen
Wakeboards

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz