Brettspezialist:
Felix Georgii ist Wakeboarder des Jahres 2011!

Felix Georgii hat sich bei der offiziellen Wahl zum „Wakeboarder des Jahres 2011“ gegen seine Konkurrenz durchgesetzt. Der Allgäuer gewann bei den Action Sports Awards vor Vorjahressieger Frederic von Osten, Dominik Gührs, Steffen Vollert und Nico von Lerchenfeld.

Wakeboarder des Jahres 2011 Felix Georgii.  Foto: Felix GeorgiiFelix Georgii ist ein echtes Multitalent: Er ist einer der wenigen die es geschafft haben, in gleich zwei Sportarten zu glänzen. Georgii fährt sowohl professionell Wakeboard als auch Snowboard. Der 18-jährige machte in diesem Jahr klar, dass er nicht nur auf dem Snowboard zu den Besten im Lande gehört, sondern auch sein Wakeboard mittlerweile perfekt beherrscht und mit ihm in den nächsten Jahren ganz sicher zu rechnen ist.

Felix Georgii ist einer der Top Rider der deutschen Wakeboard Szene und fuhr bei den großen Contests  „Wake The Line“ und „Telekom Playgrounds“ immer vorne mit.

Diese Erfolge und sicherlich auch, dass Georgii auf so ziemlich jedem Brett zuhause ist, machen ihn zu einem der aufstrebendsten Talente der Wakeboard-Szene und mit Recht zum offiziellen „Wakeboarder des Jahres 2011“. Doch überrascht hat sein Sieg trotzdem, da er eher als Außenseiter um die blaue Trophäe ins Rennen ging. Das lässt erkennen, dass die Georgii bei den Fans hoch im Kurs steht und sein legendärer Style beeindruckt. Am wenigsten aber konnte Felix selbst glauben, dass er jetzt „Wakeboarder des Jahres 2011“ ist.

„Ich bin total gestoked dass ich “Wakeboarder des Jahres“ geworden bin! Ich hätte nie damit gerechnet, vor allem wenn man sich die anderen Nominierten wie Nico von Lerchenfeld, Steffen Vollert, Freddy von Osten und Dominik Gührs ansieht. Danke auf jeden Fall an alle, die für mich gevotet haben. Natürlich auch an alle meine Freunde, Familie und Sposoren! Peace!“


Der deutsche „Wakeboarder des Jahres“ wird im Rahmen der Action Sports Awards gekürt. Eine Fachjury, bestehend aus Florian Süß (Judge und Seilbahnbetreiber), Manu Bechert (Chefredakteurin funsporting.de), Daniel Butzerin-Schütze (Chill and Ride) und Sven Tandi (DM am Boot Orga, Vorstand Wakesport e.V.), hatte im Vorfeld des Votings fünf deutsche Wakeboarder nominiert, die dann in einer offenen Publikumswahl gegeneinander antraten.

Insgesamt werden bei den Action Sports Awards jedes Jahr in zehn verschiedenen Action-Sportarten die deutschen Sportler des Jahres gewählt.

http://www.actionsportsawards.de/Wakeboarden.htm

veröffentlicht am 23.12.2011

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Wakeboard Specials

Wakeboard News
Aktuelle Berichte und News

Wakeboard Videos
Videos und Clips

Wakeboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Aus dem Wakeboard Shop:
Wakeboard Helme
Wakeboard Bindungen
Wakeboard Westen
Wakeboards

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz