10 Fragen an Marvin Kalter:

Im Interview mit FUNSPORTING plauderte der Wakeboarder aus dem Nähkästchen, zum Beispiel über seinen Glücksbringer Aspirin wobei er uns unter anderem Antalya als geheimen Wakespot verriet und noch vieles mehr.

Marvin im Interview mit Funsporting.  Foto: B. Wiedenhofer1. Was machst Du, wenn Du nicht gerade Wakeboard fährst?
Ausbildung als Industriekaufmann.

2. Erzähl uns von Deinen Anfängen im Wakeboarden? Wie bist Du dazu gekommen?
Mossi von wake-world.de brachte mir damals im Urlaub alles wichtige bei... Natürlich bin ich vorher schon mit Wassersport in Kontakt gekommen, da ich ja auch direkt an der Nordsee lebe. Nur bin ich von da an irgendwie beim Wakeboarden geblieben und ohne geht es nicht mehr.

3. Gab oder gibt es Vorbilder? Was macht für dich einen „herausragenden“ Wakeboarder aus?
Nein, es gibt keine Vorbilder. Man lässt sich nur von anderen beeinflussen und schaut sich Dinge ab. Ein „herausragender“ Wakeboarder? Alle von uns sind einzigartig und herausragende Leistungen hat jeder mal. ...good days vs. bad days...

4. Ziele für diese Saison? Ziele überhaupt?
Diese Saison ist ja schon so gut wie vorbei. Also ich werde dieses Jahr an keinem Contest mehr teilnehmen, da ich erstmal wieder richtig fit werden muss und meine Hüfte und mein Rücken nach Regeneration schreien. Im Oktober bin ich aber noch eine Woche in Antalya. Nächstes Jahr will ich auf jeden Fall wieder ein wenig mehr auf internationalen Contests anwesend sein. Da habe ich 2009 ein wenig pausiert.

5. Wo siehst Du das Wakeboarden in zehn Jahren?  Und wo siehst Du dich persönlich?
Ich hoffe, dass ich nicht im Rollstuhl sitze und will auf jeden Fall noch im Wakeboardbusiness mitspielen. Habe zwar noch keine Vorstellung wie und wo, aber irgendwas auf jeden Fall! Ich denke, der Sport entwickelt sich immer weiter und wird populärer. Das beste Beispiel sind die Extreme Playgrounds. Wer weiß, ob sich das Wakeboarden in zehn Jahren zu Olympia durchgekämpft hat. Man wird sehen, was kommt.

Marvin beim Wakeboarden.  Foto: Flo Süß6. Wie bereitest Du Dich auf einen Wettkampf vor? Gibt es Glücksbringer? Quellen der Inspiration, Unterstützung?
Wettkampfvorbereitung? Man geht eh jeden Tag aufs Wasser. Das ist halt das tägliche Training. Glücksbringer für Contests? Aspirin und diverse Schmerzmittel. Inspiration/Unterstützung? Pushen uns halt alle gegenseitig.

7. Was war -gefühlt- dein größter Erfolg? Was deine größte Niederlage?
Erfolg ist, wenn man an dem, was man macht, Spaß hat. Und Niederlagen...klar, gibt es auch. Aber von nix kommt nix!

8. Ein Urlaubsziel? Oder auch eine Empfehlung?
Wer in Ruhe wakeboarden möchte, sollte auf jeden Fall nach Antalya fliegen. Hip-Notics ist auf jeden Fall eine Reise wert. Ansonsten gibt es auch sicke Cables in Deutschland, aber oft zu voll oder zu kalt. ...Orlando... Phillippinen...

9. Wie sieht ein Wochenende ohne Wakeboard aus? Was machst du im Winter?
Das Wochenende ohne Wakeboard möchte ich auch mal kennenlernen. Und im Winter ... Wakeboarden. Zwar nicht oft, aber mein Homecable, der Beach Club Nethen hat bis Dezember fast  jedes Wochenende auf und wenn ich mal so Lust habe, treffe ich mich mit Rainer am Cable, der dann für mich/uns hebelt und ich fast allein mit Cosima und Chris trainieren kann. Ansonsten snowboarden klar...Handball spielen...versuchen, nicht fett zu werden und mit der Xbox die Winterdepressionen bekämpfen.

10. Drei Dinge ohne die Du nicht auskommst, die du immer bei Dir hast?
iPhone, iPhone Ladekabel, meinen Kopf (manche haben den schon verloren).

Vielen Dank für das Interview!

veröffentlicht am 21.09.2009

Cable Wakeboard EM 2009 Ukkohalla.  Foto: Veranstalter
Wake

CWWC World Tour: Countdown für das Finale in Bursa

Vom 2. bis 4. Oktober treten die besten Cablewakeboarder im türkischen Bursa zum CWWC Tour Final an. 2008 fanden dort bereits die Wakeboard Europameisterschaften statt.

Wakeboarder Tobias Dammith im Porträt.  Foto: privat
Wake

10 Fragen an Wakeboarder Tobias Dammith

Im Interview erzählt uns Tobias, warum er vor einem Wettkampf feiern geht, wie ihn fliegende Boarder zum Sport getrieben haben und welche Tricks auf seiner To-Do-Liste stehen.

Wake

Wakeboard Videos

Noch mehr spektakuläre Action auf dem Wasser: Mit unseren Wakeboard-Videos kannst Du die Höhepunkte vergangener Wakeboard-Veranstaltungen noch einmal miterleben.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Wakeboard Specials

Wakeboard News
Aktuelle Berichte und News

Wakeboard Videos
Videos und Clips

Wakeboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Aus dem Wakeboard Shop:
Wakeboard Helme
Wakeboard Bindungen
Wakeboard Westen
Wakeboards

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz