Nitro Circus Star Jolene Van Vugt im Interview:

Am 28. Februar startet der neue Nitro Circus 3D Movie in den deutschen Kinos. Pünktlich zum Kinostart interviewte FUNSPORTING die einzige Frau in der Nitro Circus Crew: Jolene Van Vugt.

Nitro Circus The Movie 3D.  Foto: ©DC Shoes and Godfrey Entertainment Am 28. Februar startet der neue Actionsports Film Nitro Circus 3D in den deutschen Kinos. Pünktlich zur Premiere starten einige der besten FMX-Rider in der Londoner O2 Arena einen Weltrekrod-Versuch, der auch Live in den Kinos übertragen wird. Unterstützt durch die deutschen FMX-Pros Luc und Hannes Ackermann werden 18 Rider gleichzeitig versuchen einen Backflip zu ziehen. Pünktlich zum Kinostart erreichte FUNSPORTING Jolene Van Vugt zu einem Email-Interview.

"Da muss alles passen", Jolene Van Vugt über den anstehenden Weltrekordversuch

Was sind deine Pläne für die nahe Zukunft?

Gerade bin ich sehr damit beschäftigt, den neuen Nitro Circus 3D Film und den Weltrekord-Versuch, der in den Kinos bei der Premiere live gezeigt wird zu promoten. Checkt das auf jeden Fall aus!

Was denkst du über den Weltrekordversuch?

Ich bin sehr aufgeregt. Ich hoffe unsere FMX-Jungs kriegen das hin. Es ist extrem cool die Jungs synchron flippen zu sehen. Außerdem bedarf es einer Menge Vertrauen, Selbstbewustsein und Können. Die Jungs müssen sich wirklich anstrengen und alles muss passen, aber wir haben genau die richtige Crew dafür.

Wie seid ihr dazu gekommen Filme zu drehen? Habt ihr das ursprünglich nur für euch selber gemacht, oder war das immer für die Öffentlichkeit bestimmt? Ihr habt ja erst ein paar DVDs veröffentlicht, bevor die Serie für MTV produziert wurde...

Nitro Circus The Movie 3D.  Foto: ©DC Shoes and Godfrey Entertainment Nitro Circus hat damit angefangen, dass Travis [Pastrana] mit Freunden in seinem Hinterhof gedreht hat. Das war so um das Jahr 2000. Wir haben einige DVDs veröffentlicht bevor wir bei MTV unterschrieben haben. Meine erste war Nitro Circus 3, die im Jahr 2005 gedreht wurde.

Nitro Circus 3D: Zu gefährlich für die USA?

Ist es ein großer Unterschied eine große 3D Kinoproduktion zu drehen im Vergleich zur MTV Serie?

Wir waren echt aufgeregt, weil wir endlich die ganzen Stunts machen konnten, die nicht in die Serie gepasst haben.

Nitro Circus The Movie 3D.  Foto: ©DC Shoes and Godfrey Entertainment Ihr habt Teile des Filmes in Panama gedreht, weil die Stunts zu gefährlich für die USA waren. Sind die Tricks wirklich so wenig geplant wie es den Anschein hat, oder ist da auch Show dabei?

Bei uns bekommt ihr, was ihr seht. Wenn es gefährlich aussieht, dann ist es höchstwahrscheinlich auch gefährlich gewesen. [lacht]

Wie wählt ihr aus, wer welche Tricks macht? Geht das nach Skill oder zieht ihr einfach Streichhölzer?

Wir denken uns alle unterschiedliche Stunts aus, aber damit es fair bleibt haben wir eine Regel: Wenn du dir den Stunt ausdenkst, probierst du ihn auch als erstes. Wir kommen alle aus unterschiedlichen Disziplinen, also ist manchmal einer besser für einen Stunt geeignet als die anderen. Darauf kommt es natürlich auch an.

"In meiner Jugend war ich fast schon ein Junge!"

Was war der gefährlichste Stunt, den du jemals gemacht hast?

Das sind zwei Motorrad Stunts aus der MTV Serie. Zum einen als ich gemeinsam mit Travis in den Grand Canyon gesprungen bin. Aber auch als ich selber einen Backflip in den Grand Canyon gemacht habe. Die beiden stehen weit oben auf meiner Liste.

Gab es Verletzungen bei den Dreharbeiten für den Film?

Wir hatten natürlich alle ein paar blaue Flecken und Prellungen. Aber am schlimmsten hat es Jim [Deshamp] bei seinem Car Crash erwischt. Wir sind so dankbar, dass es ihm gut geht.

Nitro Circus The Movie 3D.  Foto: ©DC Shoes and Godfrey Entertainment Du bist die einzige Frau im Nitro Circus Team. Wie kam es dazu, dass du mitgemacht hast? Und ist es nicht merkwürdig mit so vielen Typen um die Welt zu reisen?

Ich habe mich schon immer besser mit Jungen verstanden. In meiner Jugend war ich fast schon ein Junge. Diese Typen sind meine Familie, einige meiner besten Freunde und sie passen alle auf mich auf, als wären sie mein großer Bruder. Ich könnte mir keine Gruppe vorstellen, mit der ich lieber all diesen Quatsch machen würde. Mit der ich lieber um die Welt reisen würde.

Ich hab letztes Jahr eure Live-Show in Berlin gesehen und ihr kommt dieses Jahr erneut nach Europa. An welchem Ort trittst du am liebsten auf?

Ja, wir kommen im November und Dezember zurück nach Europa und das machen wir, weil es letztes Jahr so gut lief. Jedes Land und jede Halle ist unterschiedlich, aber überall wo wir hinkommen sind die Fans super. Wir fühlen immer soviel Liebe von allen Seiten und sie verstehen wirklich was wir machen. Das bedeutet uns allen sehr viel.

Weitere Infos zum Weltrekordversuch und Premierenkarten bekommt ihr auf der Website des Nitro Circus 3D Movies.

veröffentlicht am 22.02.2013

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

FMX Specials

FMX News
Freestyle Motocross Nachrichten

FMX Videos
Jetzt kostenlos ansehen!

FMXer im Interview
Lies, was diese Freestyle Motocrosser zu sagen haben!

FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Night of the Jumps
Alle Infos zur Eventserie Night of the Jumps!

Red Bull X-Fighters
Alle Infos zu den Red Bull X-Fighters

Travis Pastrana
Alle Infos zu Travis Pastrana

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz