Der große FUNSPORTING Jahresrückblick 2012:

Ungeachtet des prophezeiten Weltuntergang blickt FUNSPORTING auf ein ereignisreiches Jahr 2012 zurück. Vom Air & Style im Januar bis zur Surfweltmeisterschaft im Dezember gab es viele große Erfolge, aber leider auch einige traurige Nachrichten.

Ein bewegtes Jahr liegt hinter uns: Pünktlich zum Jahresausklang fasst die Redaktion von FUNSPORTING nochmal die Ereignisse im persönlichen Jahresrückblick zusammen. Checkt das erste Jahresquartal!

Januar 2012: Billabong Air & Style Innsbruck

Billabong Air & Style Innsbruck.  Foto: Daniela Weth Der Finne Peetu Piiroinen sichert sich mit einem Backside 1260 Mute Grab den Sieg beim Billabong Air & Style in Innsbruck. Für den Finnen ist es bereits der zweite Air & Style Erfolg nach seinem Sieg beim Air & Style München 2011. Doch auch der Zweitplatzierte Seppe Smith darf sich feiern lassen. Ihm reichen die Punkte für den Gesamtsieg in der TTR Big Air Wertung 2011/2012.

Traurige Nachrichten erreichen uns im Januar 2012 über den großen Teich. Die kanadische Freeski-Halfpipe Weltmeisterin Sarah Burke stürzt im Training so schwer, dass sie am 19. Januar im Krankenhaus verstirbt. Der tragische Tod der 29-Jährigen überschattet die X Games in Aspen, die in ihrem Gedenken abgehalten werden.

Februar 2012: European Open Laax

Das Highlight im Februar: Die European Open 2012 im schweizerischen Laax. Im Slopestyle der Damen siegt die US-Amerikanerin Jamie Anderson, bei den Herren gewinnt der Norweger Aleksander Ostreng vor den beiden Finnen Roope Tonteri und Peetu Piiroinen.

Urban Ice 2012.  Foto: Martin LuggerEisiges Geschick beweisen die besten Eiskletterer der Welt im Februar vor über 1.000 Zuschauern in der Innenstadt von Bad Gastein. Der Österreicher Georg Santner gewinnt nach einer packenden Aufholjagt die erste Urban Ice Veranstaltung der Geschichte.

März 2012: Night of the Jumps Turin

Traditionell klingt im März die Snowboard- und Freeskisaison aus. So auch im Jahr 2012: Mit der Swisscom Freeski Tour, Wir Schanzen und der Freeride World Tour finden hier drei der wichtigsten Touren ihr Ende.

Night of the Jumps Turin 2012.  to: Oilver Franke / NOTJ.de Während sich für die Schneefraktion die Saison gerade ihrem Ende zuneigt, läuft sie für die Zweiradhelden gerade so richtig an. Die Freestyle Motocrosser treffen sich im März zu Auftaktveranstaltung, der Night of the Jumps Turin. Dabei holt der Tscheche Libor Podmol seinen ersten Saisonsieg. Er gewinnt jedoch nur knapp vor dem späteren Weltmeister Remi Bizouard.

April 2012: Comeback in der Welle

Mit seinem Sieg beim Vendee Pro feierte der Surfer Marlon Lipke ein eindrucksvolles Comeback. Er sichert sich in Frankreich den Sieg und zeigt so bereits früh in der Saison, wohin seine Reise gehen soll. Im Oktober der Deutsche schließlich seine Saison mit dem Europameistertitel krönen. 

PWA World Cup Neusiedler See.  Foto: John CarterAuch die Freestyler unter den Windsurfer starten im April in ihre Saison. Beim PWA World Cup in Poldersdorf siegt wie auch bei allen späteren Events der Venezuelaner Jose "Gollito" Estredo. Außerdem werden am Neusiedler See in einer spektakulären Night Session die Europameistertitel im Tow-In Windsurfen vergeben.

Lust auf mehr Facts zum Jahresrückblick 2012? Hier gehts zum zweiten Teil von Mai bis August!

veröffentlicht am 21.12.2012

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Trend Tools

NewsReader
Jetzt downloaden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Gewinnspiele
Hier gibt´s was zu gewinnen!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz