YOU 2010:
Crossboccia Meisterschaft am Flughafen Berlin-Tempelhof

Bei der Crossboccia Meisterschaft in einem Hanger des Flughafens Berlin-Tempelhof etabliert sich der noch junge Sport auf nationaler Ebene. Wir klären darüber auf, wie man an dem Event teilnehmen kann und was Crossboccia von normalem Boccia unterscheidet.

Crossboccia Meisterschaft im Flughafen Berlin-Tempelhof.  Foto: VeranstalterAm Sonntag, den 3. Oktober 2010 finden in Kooperation mit der Jugendmesse YOU die Crossboccia Berlin Open statt. Zum ersten Mal wird die Bundeshauptstadt Austragungsort einer Meisterschaft der jungen Trendsportart Crossboccia.

Als Location hierfür wurde ein Hangar des ehemaligen Flughafens Tempelhof gewählt. Für den Erfinder Timo Beelow ist die Veranstaltung ein besonderes Ereignis: „Crossboccia kann als urbane Variante des traditionellen Bocciasports verstanden werden. Neben Zielgenauigkeit ist vor allem Kreativität gefragt.

Jede Stadt, jedes Viertel oder auch jedes Gebäude bietet einzigartige Herausforderungen, daher freue ich mich besonders auf den Event im Flughafen Tempelhof“. Am 1. und 2. Oktober haben die Teilnehmer und Besucher der Jugendmesse
Gelegenheit, sich auf einem Hinderniskurs von über 200 Quadratmeter auf das Event vorzubereiten, bzw. die trendige Weiterentwicklung kennen zu lernen.

Crossboccia Meisterschaft im Flughafen Berlin-Tempelhof.  Foto: VeranstalterJeder der sich zuvor übers Internet oder Vorort angemeldet hat, kann dann am Sonntag kostenlos an den Crossboccia Berlin Open teilnehmen.

Crossboccia selbst baut zwar auf dem Grundgedanken des Boccia- und Boulesports auf, revolutioniert die Spielweise jedoch komplett. Vor allem der Freiheitsgedanke, den Crossboccia mit anderen Trendsportarten wie Parcour, Free-Running und
Crossgolf gemeinsam hat, steht jetzt im Vordergrund. Das bedeutet unabhängig zu sein von Standards, wie beispielsweise einem festgelegten Spielfeld.

Im Vergleich zu den traditionellen Varianten ist Crossboccia wesentlich actionlastiger und fordert die Kreativität eines jedes Einzelnen, da jeder Spieler den Spielablauf aktiv mitgestaltenkann. Es ist durch die neuartigen weichen Kugeln nicht nur möglich Unebenheiten, draußen wie drinnen, ins Spiel zu integrieren, sondern erstmalig wird auch der dreidimensionale Raum zum Spielfeld.

Treppen, Fensterbänke oder Tische lassen sich problemlos einbinden. Banden können bei dieser 3D-Variante auch genutzt werden.

veröffentlicht am 24.08.2010

Trends

Battle Of The East 2010: B-Boying in Bautzen

In Bautzen battleten sich B-Boys and B-Girls beim Battle Of The East 2010. Die Gewinner fahren zum Battle Of The Year Germany in Hannover, um dort gegen andere Teams aus ganz Deutschland zu kämpfen und ihre Breakdance-Action zum Besten zu geben.

Trends

Crossboccia: Vom Rentnersport zur actiongeladenen Funsportart

Boccia ist nur etwas für älteren Herren mediterraner Länder? Viel zu wenig Action? Vergesst die langweiligen Erinnerungen aus dem Sommerurlaub. FUNSPORTING stellt euch die neue Trendsportart Crossboccia vor.

Tunebug Shake Skatehelm.  Foto: Tunebug
Trends

Tunebug Shake – Surround-Sound auf die Mütze

Der Tunebug Shake bringt Surround-Sound in Bike-, Skate- und Snowboardhelme. Wir von FUNSPORTING haben diesen kleinen mobilen Lautsprecher getestet, sind begeistert und möchten euch das Teil nicht vorenthalten.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Trend Tools

NewsReader
Jetzt downloaden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Gewinnspiele
Hier gibt´s was zu gewinnen!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz