Warschau PWA Indoor World Cup 2014:
Gigantisches Comeback in Polen!

8 Jahre blieb das Stadium in der polnischen Hauptstadt Warschau der PWA World Tour fern: Jetzt kehrte der außergewöhnliche Contest der Windsurf-Elite mit dem PWA Indoor World Cup 2014 zurück!

Warschau PWA Indoor World Cup 2014.  Foto: WindPic.deWas für ein Comeback! Nach acht Jahren Abstinenz von Indoor-Events bot das Stadium Warschau in Polen die perfekte Kulisse für einen außergewöhnlichen Contest der Windsurf-Elite: Das war das Warschau PWA Indoor World Cup 2014! Vor 40.000 feiernden Fans trafen hier die besten Windsurfer in den drei Disziplinen Slalom, Freestyle & Jumping aufeinander.

Die World Indoor-Krone wurde verteidigt

Warschau PWA Indoor World Cup 2014.  Foto: WindPic.deTapfer verteidigte der Franzose Nicolas Akgazciyan seine World-Indoor Krone nach seinem vorigen Triumph in Belgien. Unbesiegbar platzierte er sich vor dem Holländer Taty Frans und dessen 19-jährigen Landsmann Rafael de Windt. Währenddessen ließ bei den Frauen die Holländerin Sarah-Quita Offringa keine Zweifel offen, dass sie im Freestyle ebenfalls unschlagbar ist. Hinter ihr positionierten sich Landsmänninen Arrianne Aukes und Maaike Huvermann.

Im Slalom erinnerte Ben Poffitt einmal mehr daran, das er weit mehr als nur coole Sprüche als Kommentator drauf hat: Er krönte sich zum King of the Pool, nachdem er gegen Nicolas Akgazciyan im Super Finale angetreten war. Bei den Damen nutzte Lena Erdil die Gelegenheit, den Sieg beim Warschau PWA Indoor World Cup 2014 für sich behaupten.

Thomas Traversa springt davon

Warschau PWA Indoor World Cup 2014.  Foto: WindPic.deIn der Disziplin Jump gab es gleich in vielerlei Hinsicht kein Halten mehr für den Franzosen Thomas Traversa: Er landete unter anderem einen unglaublichen Tweaked Tabletop und einen Bolt Upright Forward und verwies damit Ricardo Campello und Jules Denel auf die übrigen Podiumsplätze.

Der brasilianische Campello wurde zwar noch im Finale als Favorit gehandelt, konnte aber letztendlich bis auf einen letzten Sprung mit einem unglaublichen Pushloop nicht die gewohnte Leistung abrufen. Bei den junpenden Frauen gewann Armanda Beenen vor Justnya Sniasy und Arrianne Aukes den Titel.

Next Stopp: Dänemark!

Warschau PWA Indoor World Cup 2014.  Foto: WindPic.deAls nächster Stopp erwartet uns nach dem Warschau PWA Indoor World Cup 2014 Dänemarks erfolgreicher Cold Hawaii Cost mit der vierten Edition des Cold Hawaii PWA World Cup - stay tuned für mehr Windsurf-News!

Weitere Informationen sind auf der Homepage der PWA World Tour 2014 zu finden.

veröffentlicht am 10.09.2014

Finaltag beim PWA Windsurf World Cup Hawaii 2013.  Foto: Carter/pwaworldtour.com
Windsurfen

Windsurf World Cup 2013: Entscheidung auf Hawaii

Durch sein gutes Abschneiden beim Windsurf World Cup auf Hawaii 2013 hat sich ein brasilianischer Windsurfer seinen Kindheitstraum erfüllt.

Rückblick: Windsurf World Cup Hawaii 2013.  Foto: Carter/pwaworldtour.com
Windsurfen

PWA Windsurf World Tour 2014: Revanche für Philip Köster?

Obwohl jede Menge neue Events auf dem Kalender der PWA World Tour stehen, dürfte sich Philip Köster vor allem über die Rückkehr nach Hawaii freuen: Hier verlor er im letzten Jahr seinen Titel.

Victor Fernandez in Cold Hawaii.  Foto: Veranstalter
Windsurfen

Windsurf World Cup Klitmøller : Wow - Anwohner retten Wave-Spektakel!

Der legendäre Wave-Windsurfing World Cup vor der Küste von Dänemark war bereits abgesagt, doch dann kam die Kehrtwende: Locals retteten den Contest!

Schon gesehen? :

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Windsurf Specials

Windsurf Videos
Surf Videos und Clips

Windsurfer im Portrait
Interviews mit den besten Windsurfern

Windsurf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz