Volcom Fiji Pro 2013:
Wer steht im Viertelfinale?

Nach teilweise überragenden Leistungen bei fast perfekten Wellen auf Fiji haben gleich vier ehemalige Weltmeister das Viertelfinale erreicht.

Volcom Fiji Pro 2013.  Foto: ASP/KirstinNachdem die Surfer der ASP World Championship Tour wegen der schlechten Bedingungen in Fiji zu vier weiteren Lay-Days gezwungen waren, konnte das Volcom Fiji Pro 2013 am 11. Juni endlich fortgesetzt werden. Bei annähernd perfekten Bedingungen konnten die Runden drei, vier und fünf beendet werden.

Weltmeister bleiben im Rennen

Volcom Fiji Pro 2013.  Foto: ASP/RobertsonMit Mick Fanning, Joel Parkinson, C.J. Hobgood und Kelly Slater sind gleich vier ehemalige Weltmeister unter den letzten Acht beim Volcom Fiji Pro 2013.

Der elfmalige Weltmeister Kelly Slater schaltete zunächst den australischen Wild Card Gewinner Mitch Coleburn in einem etwas langsameren Heat aus, bevor er in der vierten Runde dann loslegte: Der 41-Jährige zeigte er unter anderem eine perfekte 10 und eine 9,3 und ließ damit Jeremy Flores aus Frankreich und Sebastian Zietz aus den USA keine Chance.

Volcom Fiji Pro 2013.  Foto: ASP/Kirstin"Das war unglaublich," sagte Slater später. "Das waren die besten Wellen die ich jemals in einem Contest abbekommen habe. [...]"

Weltmeisterliche Leistungen auf Fiji 

Auch der amtierende Weltmeister Joel Parkinson zeigte sich nach seinem Fauxpas am ersten Tag in Topform. Zunächst schaltete er seinen Landsmann Yadin Nicol in der dritten Runde aus, bevor er in Runde Vier kurzen Prozess mit den kalifornischen Yougsters Kolohe Andino und Nat Young machte.

Volcom Fiji Pro 2013.  Foto: ASP/KirstinMit C.J. Hobgood und Mick Fanning trafen sogar zwei ehemalige Weltmeister in der dritten Runde aufeinander: Dabei sicherte sich der US-Amerikaner Hobgood in einem Heat ohne die ganz hohen Scores den Sieg. Allerdings konnte Fanning in der anschließenden vierten Runde der höchste Gesamtpunktzahl des Tages holen und steht damit ebenfalls im Viertelfinale.

Auch John John im Viertelfinale

Volcom Fiji Pro 2013.  Foto: ASP/KirstinMit seiner perfekten 10 in Runde Zwei bewies der hawaiianische Nachwuchssurfer John John Florence eigentlich schon zur Genüge, dass er sich von seiner Verletzung erholt hatte. Doch der 19-Jährige legte in Runde Vier gleich noch eine perfekte Barrel nach und schickte damit ganz nebenbei Altstar Taj Burrow und den WM-Führenden Jordy Smith in die fünfte Runde.

Volcom Fiji Pro 2013.  Foto: ASP/RobertsonWährend für den Australier Taj Burrow dann in der fünften Runde gegen Sebastian Zietz endgültig Schluss war, hielt sich Jordy Smith mit einem Sieg über den Franzosen Jeremy Flores im Rennen. Für den Südafrikaner ist es das erste Mal, dass er das Viertelfinale bei einem Event im Südpazifik erreicht.

Weitere Infos und den Live-Stream findet ihr auf der Website des Volcom Fiji Pro 2013.

Ergebnisse im Überblick

VOLCOM FIJI PRO ROUND 3 RESULTS:
Heat 4: Jeremy Flores (FRA) 14.00 def. Miguel Pupo (BRA) 10.50
Heat 5: Sebastian Zietz (HAW) 11.60 def. Kai Otton (AUS) 10.73
Heat 6: Kelly Slater (USA) 13.87 def. Mitchel Coleborn (AUS) 11.03
Heat 7: Mick Fanning (AUS) 11.66 def. Heitor Alves (BRA) 5.67
Heat 8: C.J. Hobgood (USA) 9.67 def. Travis Logie (ZAF) 7.87
Heat 9: Josh Kerr (AUS) 10.76 def. Brett Simpson (USA) 6.13
Heat 10: Kolohe Andino (USA) 9.00 def. Julian Wilson (AUS) 6.00
Heat 11: Nat Young (USA) 15.67 def. Matt Wilkinson (AUS) 12.93
Heat 12: Joel Parkinson (AUS) 18.20 def. Yadin Nicol (AUS) 14.40

VOLCOM FIJI PRO ROUND 4 RESULTS:
Heat 1: John John Florence (HAW) 17.43, Jordy Smith (ZAF) 15.43, Taj Burrow (AUS) 12.33
Heat 2: Kelly Slater (USA) 19.30, Sebastian Zietz (HAW) 15.16, Jeremy Flores (FRA) 13.30
Heat 3: C.J. Hobgood (USA) 12.07, Josh Kerr (AUS) 11.83, Mick Fanning (AUS) 9.77
Heat 4: Joel Parkinson (AUS) 18.14, Kolohe Andino (USA) 15.07, Nat Young (USA) 8.07

VOLCOM FIJI PRO ROUND 5 RESULTS:
Heat 1: Jordy Smith (ZAF) 14.50 def. Jeremy Flores (FRA) 14.43
Heat 2: Sebastian Zietz (HAW) 15.97 def. Taj Burrow (AUS) 15.23
Heat 3: Josh Kerr (AUS) 18.76 def. Nat Young (USA) 7.83
Heat 4: Mick Fanning (AUS) 19.53 def. Kolohe Andino (USA) 14.34

UPCOMING VOLCOM FIJI PRO QUARTERFINALS MATCH UPS:
QF 1: John John Florence (HAW) vs. Jordy Smith (ZAF)
QF 2: Kelly Slater (USA) vs. Sebastian Zietz (HAW)
QF 3: C.J. Hobgood (USA) vs. Josh Kerr (AUS)
QF 4: Joel Parkinson (AUS) vs. Mick Fanning (AUS)

veröffentlicht am 11.06.2013
Bildergalerie

Quiksilver Pro Gold Coast 2013.  Foto: ASP/Robertson
Surf

Quiksilver Pro Gold Coast 2013: Drei Weltmeister, ein Ziel

Beim ersten Tourstopp der ASP World Championship Tour an der australischen Ostküste standen die drei besten Surfer des letzten Jahres im Halbfinale. Wer holte sich am 13. März den Sieg beim Quiksilver Pro Gold Coast 2013?

Billabong Rio Pro 2013.  Foto: ASP/Kirstin
Surf

Billabong Rio Pro: Die Luftschlacht von Rio

Am Finaltag des Billabong Rio Pro formten die Wellen perfekte Rampen, sodass die finale Entscheidung zwischen Adriano de Souza und Jordy Smith in der Luft fiel.

Volcom Fiji Pro 2013.  Foto: ASP/Robertson
Surf

Weltmeister verschlafen die erste Runde des Volcom Fiji Pro

Nachdem die komplette Top Ten der Wellenreit-Weltrangliste die erste Runde ins Wasser setzte, hatten zwei Topstars immerhin ganz besondere Ausreden.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz