Volcom Fiji Pro 2013:
Titelkampf im Südpazifik

Der Kampf um den Weltmeistertitel im Wellenreiten wird fortgesetzt: Ab dem 2. Juni kämpft die Weltelite auf Fiji um die besten Wellen.

Volcom Fiji Pro 2012.  Foto: ASP/RobertsonNachdem das Volcom Fiji Pro für viele das aufregendste Event auf der ASP World Tour 2012 war, kehren die besten Surfer der Welt am 2. Juni auf die Pazifikinsel zurück. Die Veranstalter rechnen auch in diesem Jahr mit epischen Surfbedingungen während der 13-tägigen Waiting Period.

Newcomer und Wildcards auf Fiji

Nachdem seine Teilnahme am Volcom Fiji Pro 2012 durch eine Knöchelverletzung verhindert wurde, freut sich der Hawaiianer Dusty Payne nun umso mehr auf seine Premiere: "Ich bin so aufgeregt das erste Mal in meiner Karriere auf Fiji anzutreten. Ich habe mir den Contest jedes Jahr angeschaut und wollte immer dabei sein. Ich kann es gar nicht in Worte fassen wie froh ich bin nicht verletzt zu sein und in einer meiner Lieblingswellen anzutreten."

Volcom Fiji Pro 2012.  Foto: ASP/KirstinWie bereits im letzten Jahr wird der Mitch Coleborn erneut die Chance erhalten beim Volcom Fiji Pro an den Start zu gehen. Im Vorjahr hatte der Australier den späteren Eventgewinner Kelly Slater geschlagen, bevor er in Runde drei gegen Joel Parkinson unterlag.

"Ich bin aufgeregt nach Fiji zurückzukehren und als Wildcard bei einem der besten Stopps auf der Tour teilzunehmen. Die Wellen sind atemberaubend und der Contest im letzten Jahr war einer der besten Trips meines Lebens," so Coleborn.

Favoriten beim Volcom Fiji Pro

Volcom Fiji Pro 2012.  Foto: ASP/RobertsonNach seinem Sieg am Bells Beach und seinem zweiten Platz in Rio de Janeiro geht Adriano de Souza auch auf Fiji als Favorit ins Rennen. Im letzten Jahr konnte der Brasilianer hier bereits den fünften Platz erreichen. Aber auch mit dem Zweiten der Weltrangliste Jordy Smith und dem Dritten Mick Fanning ist in den Big Wave Bedingungen auf Fiji zu rechnen.

Weitere Infos bekommt ihr auf der Website des Volcom Fiji Pro 2013.

 

veröffentlicht am 30.05.2013

Quiksilver Pro Gold Coast 2013.  Foto: ASP/Robertson
Surf

Quiksilver Pro Gold Coast 2013: Drei Weltmeister, ein Ziel

Beim ersten Tourstopp der ASP World Championship Tour an der australischen Ostküste standen die drei besten Surfer des letzten Jahres im Halbfinale. Wer holte sich am 13. März den Sieg beim Quiksilver Pro Gold Coast 2013?

Rip Curl Bells Beach Pro 2013.  Foto: ASP/Kirstin
Surf

Rip Curl Pro Bells Beach 2013: Brasilianer läutet die Glocke

Traditionell darf der Gewinner des Rip Curl Pro Bells Beach die Glocke läuten. In diesem Jahr überflügelte ein Südamerikaner die Favoriten der ASP World Tour.

Billabong Rio Pro 2013.  Foto: ASP/Kirstin
Surf

Billabong Rio Pro: Die Luftschlacht von Rio

Am Finaltag des Billabong Rio Pro formten die Wellen perfekte Rampen, sodass die finale Entscheidung zwischen Adriano de Souza und Jordy Smith in der Luft fiel.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz