World Cup of Surfing Hawaii 2012:
Erfahrung setzt sich durch

Mit dem World Cup of Surfing ist der zweite Contest der Triple Crown of Surfing am 27. November gestartet. Kleine, unregelmäßige Wellen sorgten für schwierige Bedingungen bei der mit einer Million Dollar dotierten Veranstaltung.

Triple Crown of Surfing 2013: World Cup of Surfing.  Foto: ASP/KirstinMit dem World Cup of Surfing startete das zweite Event der Triple Crown of Surfing am 27. November. Nur circa zwei Meter maßen die Wellen am gestrigen Tag, die auf den legendären Sunset Beach zurollten. Der Swell stellte somit eine große Herausforderung für die Surfer dar, größer vielleicht, als die sonst so an diesem Spot berühmten Monsterwellen.

World Cup of Surfing 2013: Local macht das Rennen

Bei diesen sehr schwierigen Bedingungen zeigte sich einmal mehr, dass auf Hawaii die Surfer mit der meisten Erfahrung auch die besten Chancen auf den Sieg haben. Der Local Hero Pancho Sullivan holte mit 15.5 die höchste Punktzahl des Tages.

Triple Crown of Surfing 2013: World Cup of Surfing.  Foto: ASP/KirstinAußerdem konnten die Australier Tom Whitaker und Nathan Hedge, sowie die von der Nachbarinsel Maui stammenden Ian Walsh und Ian Gentil bereits am ersten Tag des World Cups of Surfing überzeugen. 

Nathan Hedge, der bereits sechs Jahre auf der World Championship Tour unterwegs war und sich jetzt wieder qualifizieren möchte, sagte im Interview: "Ich liebe Sunset. Es ist immer der letzte Stopp auf der Qualifying Tour. Das sorgt immer für jede Menge Drama und Emotionen."

Triple Crown of Surfing 2013: World Cup of Surfing.  Foto: ASP/Cestari"Ich komme schon seit 20 Jahren hierher und ich denke das wird helfen. Ich habe schon viel Zeit dort draußen verbracht und einige Heats gesurft, die ich gewinnen musste, um mich zu qualifizieren. Jetzt bin ich aber nicht in so einer Situation, also kann ich mich einfach entspannen und den Contest genießen."

Sunset Beach: Unberechenbare Wellen

Der Big Wave Surfer Ian Walsh erklärte, warum er so gut mit den kleineren Wellen beim World Cup of Surfing zurecht kam: "Du musst Sunset so nehmen wie es ist. Du kannst nicht zuviel im Voraus planen. Sogar kurz vor dem Heat musst du noch Dinge ändern, dich an jede kleine Veränderung in der Welle anpassen. Du kannst wirklich nichts voraussagen."

Weitere Infos zum World Cup of Surfing 2013 und alle Highlights zur Triple Crown of Surfing bekommt ihr auf der Website.

veröffentlicht am 28.11.2012
Bildergalerie

Triple Crown of Surfing: World Cup of Surfing.  Foto: ASP/Cestari
Surf

World Cup of Surfing Hawaii 2012: Sebastian Zietz greift nach der Krone

Packender Finaltag beim World Cup of Surfing 2012 auf Hawaii: Erst scheiterten die Favoriten, dann zeigten Underdogs ihre Skills. Am Ende stand ein alter Bekannter ganz oben auf dem Treppchen.

Triple Crown of Surfing: Hawaiian Pro 2012.  Foto: ASP/Cestari
Surf

Triple Crown of Surfing: Underdog gewinnt Hawaiian Pro 2012

Mit dem Hawaiian Pro ist der erste der drei Contests der Triple Crown of Surfing abgeschlossen. Zwischen dem 12. und dem 24. November zeigten einige der besten Surfer der Welt auf der Pazifikinsel ihre besten Turns, Barrels und Airs.

Swatch Girl Pro China.  Foto: ASP/Robertson
Surf

Swatch Girls Pro China 2012: Hawaii vs. Australia

Zum zweiten Mal in Folge wurde das Swatch Girls Pro auf der Inselgruppe Hainan in China ausgetragen. Wie schon im Vorjahr kam es im Finale um den Weltmeistertitel zum Duell der Supermächte im Surfen: Hawaii gegen Australien.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz