Surf Word Cup Podersdorf:
Die Arena steht bereit

Jetzt sind die Aufbauarbeiten so gut wie abgeschlossen und die Windsurfer treffen ein: Der Windsurf World Cup Podersdorf steht in den Startlöchern.

Surf World Cup Podersdorf.  Foto: Martin ReiterDie Aufbauarbeiten sind im Endspurt und die Windsurfstars reisen ins Burgenland: Am 25. April startet beim Surf World Cup 2013 im österreichischen Podersdorf die Freestyle-Saison für die Windsurfer. Als Favoriten auf den Sieg und die 35.000 Euro Preisgeld gehen der Belgier Steven Van Broeckhoven und der Chilene Gollito Estredo ins Rennen.

Aufbau in der Endphase

Das Podersdorfer Strandbad wurde für den Surf World Cup nahezu komplett umgebaut: Für die Bacadi Beach Bar wurden 150 Tonnen Sand aufgeschüttet und 1.000 Paletten zu Bars, Möbeln und Couchen verbaut. Insgesamt wurde für die Contest Woche fast ein Kilometer Zaun um das ganze Gelände gestellt und 30.000 Schrauben eingesetzt.

Surf World Cup Podersdorf.  Foto: Walter KölblAuch das Wetter scheint zumindest am ersten Wochenende mitzuspielen. Der Meteorologe Christian Huhndorf prognostiziert: „Der sonnigste Tag wird der Freitag mit Temperaturen bis 28 Grad, aber auch Samstag und Sonntag werden mit 25 bzw. 23 Grad sehr angenehm. Der Wind, der ja für den Surf Worldcup sehr wichtig ist, wird am Samstag am stärksten sein.“

Die Favoriten in Podersdorf

Da der Sieger des PWA Freestyle World Cups am Neusiedler See in den letzten Jahren auch immer den Weltmeistertitel einheimsen konnte, blickt die komplette Windsurf Community ins Burgenland. Die Favoriten unter den insgesamt 48 Teilnehmern aus 19 Ländern sind der belgische Weltmeister von 2011 Steven Van Broeckhoven und der fünfmalige World Champion Gollito Estredo aus Chile.

Weitere Informationen bekommt ihr auf der Website des Surf World Cup Podersdorf.

FUNSPORTING ist Medienpartner des Surf World Cup Podersdorf 2013.

 

 

 

veröffentlicht am 25.04.2013

Surf World Cup Neusiedler See.  Foto: John Carter
Windsurfen

Surf World Cup Neusiedler See 2013: Freestyler unter sich

Beim Surf World Cup Neusiedler See sind auch im Jahr 2013 wieder zwei World Cups vereint: Zunächst rocken die Windsurfer vom 26. bis 30 April das Flachwasser, bevor dann am 1. Mai die Kitesurfer über den See fliegen.

Surf World Cup Podersforf.  Foto: Martin Reiter
Windsurfen

Surf World Cup Podersdorf 2013: Endlich wieder Wasseraction

Während die Kitesurfer die österreichische Lufthoheit einnehmen, kämpfen die Windsurfer in Podersdorf um die ersten World Cup Punkte.

Surf Worldcup Podersdorf 2013.  Foto: Martin Reiter
Windsurfen

Favoriten für österreichische Wasserschlacht

Über eine Woche steht Podersdorf ganz im Zeichen des gelebten Surf: Beim Surf Worldcup treffen die besten Wassersportler der Welt am Neusiedler See aufeinander.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Windsurf Specials

Windsurf Videos
Surf Videos und Clips

Windsurfer im Portrait
Interviews mit den besten Windsurfern

Windsurf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz