Supremesurf Big Days 2013:
Wer Wind sät...

...erntet die Supremesurf Big Days! Am Samstag feiert die deutsche Wave-Windsurf-Elite bei stürmischen Bedingungen das Comeback vor der Küste Rügens.

Supremesurf Big Days 2013.  Foto: Markus AdrianNach fast zweijähriger Pause sind für den 12. Oktober endlich wieder standesgemäßige Bedingungen für die Supremesurf Big Days angesagt: Bei stürmischem Wind duelliert sich dann die deutsche Wave-Windsurf-Elite in bis zu 2,5 Meter hohen Wellen vor der Küste Rügens.

Extrem-Windsurfen auf Rügen

Seit Philip Köster im November 2011 in Ahrenshoop bei Rostock den super extremen Bedingungen getrotzt hat, machten Wind und Wellen eine Austragung der Supremesurf Big Days auf der Ostsee unmöglich. Doch nun hat Petrus endlich ein Einsehen und beschehrt der Ostseeinsel Rügen am Samstag optimale Bedingungen für extremes Windsurfen.

Supremesurf Big Days 2013.  Foto: VeranstalterNeben den beiden deutschen World Cup-Fahrern Klaas Voget und Leon Jamaer sind auch in diesem Jahr wieder die Big Days Legenden Lars Gobisch und Matthias Bade am Start. Unterstützt werden die deutschen Rider dabei von internationalen Top-Windsurfern: Neben Martin ten Hoeve aus den Niederlanden und dem Dänen Kenneth Danielsen dürfen sich die Fans vor allem auf den Auftritt des Franzosen Thomas Traversa freuen: Der 27-Jährige konnte beide Red Bull Storm Chase Contests in diesem Jahr für sich entscheiden.

Weitere Infos bekommt ihr auf der Website der Supremesurf Big Days 2013.

 

veröffentlicht am 11.10.2013

Windsurfen

Supremesurf Big Days auf Rügen: Däne trotzt dem Sturm

Bei 30 Knoten und über zwei Meter hohen Wellen kämpfte die Windsurfelite um den Sieg der Supremesurf Big Days 2010 in Neu Mukran auf Rügen! Am Ende hieß es: Klaas Voget gegen Kenneth Danielsen.

Supremesurf Big Days 2011.  Foto: Markus Adrian
Surf

Supremesurf Big Days Ahrenshoop 2011: Philip Köster im eiskalten Wasser

Der amtierende Weltmeister in der Welle, Philip Köster, schnappt sich die Krone bei den Supremesurf Big Days in Ahrenshoop. In einem spannenden Finale gegen Big Days Routinier Lars Gobisch hatte Philip mit radikalen Wellenritten und einem bilderbuchreifen Tweaked Pushloop am Ende die Nase vorn.

Red Bull Storm Chase Tasmanien 2013.  Foto: thorstenindra.com/Red Bull Content Pool
Windsurfen

Red Bull Storm Chase 2013: Das Video aus Tasmanien

Das Warten hat ein Ende: Jetzt gibt es endlich das Video zur zweiten Mission des Red Bull Storm Chase 2013 auf Tasmanien!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Windsurf Specials

Windsurf Videos
Surf Videos und Clips

Windsurfer im Portrait
Interviews mit den besten Windsurfern

Windsurf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz