Rip Curl Pro 2013:
Patzt Mick Fanning in Portugal?

Mit einem guten Ergebnis könnte Mick Fanning bereits in Portugal den Weltmeistertitel perfekt machen. Allerdings erwischte er in den Supertubos einen glatten Fehlstart.

Rip Curl Pro Portugal 2013.  Foto: ASP/KirstinBei sauberen, anderthalb Meter hohen Wellen sind die besten Surfer der Welt in Portugal in den vorletzten Contest der Saison gestartet. Dabei erwischten sowohl der derzeit Führende der ASP World Championship Tour 2013 Mick Fanning als auch sein Verfolger und Rekordweltmeister Kelly Slater einen Fehlstart in Peniche.

Fehlstart für Fanning

Rip Curl Pro Portugal 2013.  Foto: ASP/KirstinFür Mick Fanning könnte das Rip Curl Pro Portugal 2013 ein ganz besonderes Event werden: Sollte er in Peniche ein gutes Ergebnis erzielen und Slater, Smith und Parkinson deutlich schlechter abschneiden, könnte er schon hier seinen dritten Weltmeistertitel feiern. Allerdings musste er in der ersten Runde eine Niederlage gegen seinen Landsmann Matt Wilkinson einstecken.

Wenig besser lief es für seinen schärfsten Konkurrent Kelly Slater, der in der ersten Runde gegen den erst 16-jährigen Australier Jacob Wilcox den Kürzeren zog. Slater und auch Fanning müssen sich nun in der Lucky Loser Round gegen die lokalen Wild Cards durchsetzen.

Rip Curl Pro Portugal 2013.  Foto: ASP/CestariMit Jordy Smith und Joel Parkinson schafften es allerdings auch zwei Surfer mit direkten Titel-Chancen problemlos in die dritte Runde. Besonders hervor stach Vorjahressieger Julian Wilson: Er bewies in den "Superturbos" beim Rip Curl Pro Portugal 2013 erneut seine Klasse und zog überlegen in die dritte Runde ein.

Weitere Infos und den Live-Stream findet ihr auf der Website des Rip Curl Pro Portugal 2013.

Ergebnisse beim Rip Curl Pro Portugal 2013

RIP CURL PRO PORTUGAL ROUND 1 RESULTS:

Heat 1:
Julian Wilson (AUS) 11.34, Fredrick Patacchia (HAW) 4.63, Yadin Nicol (AUS) 4.20

Heat 2: Joel Parkinson (AUS) 11.50, Raoni Monteiro (BRA) 6.53, Brett Simpson (USA) 4.93

Heat 3: Taj Burrow (AUS) 13.00, Travis Logie (ZAF) 7.77, Dillon Perillo (USA) 2.96

Heat 4: Jordy Smith (ZAF) 11.43, Frederico Morais (PRT) 9.16, Bede Durbidge (AUS) 5.90

Heat 5: Jacob Willcox (AUS) 13.07, Kelly Slater (USA) 9.60, Kolohe Andino (USA) 5.50

Heat 6: Matt Wilkinson (AUS) 17.37, Mick Fanning (AUS) 12.60, Francisco Alves (PRT) 7.56
Heat 7: Sebastian Zietz (HAW) 12.77, Michel Bourez (PYF) 12.07, Kieren Perrow (AUS) 3.73

Heat 8: Josh Kerr (AUS) 12.37, Alejo Muniz (BRA) 12.10, Jeremy Flores (FRA) 7.16

Heat 9: Filipe Toledo (BRA) 11.30, Damien Hobgood (USA) 10.50, Adriano De Souza (BRA) 9.83

Heat 10: Kai Otton (AUS) 11.40, Gabriel Medina (BRA) 5.63, Patrick Gudauskas (USA) 5.43

Heat 11: John John Florence (HAW) 13.66, Miguel Pupo (BRA) 13.24, C.J. Hobgood (USA) 2.37

Heat 12: Nat Young (USA) 8.77, Adam Melling (AUS) 7.66, Adrian Buchan (AUS) 6.47

UPCOMING RIP CURL PRO PORTUGAL ROUND 2 MATCH-UPS:

Heat 1:
Mick Fanning (AUS) vs. Francisco Alves (PRT)

Heat 2: Kelly Slater (USA) vs. Frederico Morais (PRT)

Heat 3: Michel Bourez (PYF) vs. Dillon Perillo (USA) 

Heat 4: Adriano De Souza (BRA) vs. Raoni Monteiro (BRA)

Heat 5: C.J. Hobgood (USA) vs. Yadin Nicol (AUS)
Heat 6: Adrian Buchan (AUS) vs. Kieren Perrow (AUS) 

Heat 7: Gabriel Medina (BRA) vs. Alejo Muniz (BRA)

Heat 8: Jeremy Flores (FRA) vs. Damien Hobgood (USA) 

Heat 9: Fredrick Patacchia (HAW) vs. Patrick Gudauskas (USA)

Heat 10: Brett Simpson (USA) vs. Miguel Pupo (BRA) 

Heat 11: Travis Logie (ZAF) vs. Adam Melling (AUS) 

Heat 12: Bede Durbidge (AUS) vs. Kolohe Andino (USA)

 

veröffentlicht am 09.10.2013
Bildergalerie

Billabong Pro Tahiti 2013.  Foto: ASP/Robertson
Surf

Billabong Pro Tahiti 2013: Ace Buchan feiert Überraschungssieg

Überraschungssieg in der Südsee: Am denkwürdigen Finaltag des Billabong Pro Tahiti übertrumpfte der Australier Adrian "Ace" Buchan den Rekordweltmeister.

Hurley Pro Trestles 2013.  Foto: ASP/Rowland
Surf

Hurley Pro Trestles 2013: Routinier siegt in Kalifornien

Nachdem die drei Favoriten für den WM-Titel 2013 beim Hurley Pro früh scheiterten, ist der Titelkampf nun wieder völlig offen.

Quiksilver Pro France 2013.  Foto: ASP/Cestari
Surf

Quiksilver Pro France 2013: Fanning auf dem Weg zum Titel

Obwohl er beim Quiksilver Pro France zum ersten Mal in dieser Saison ganz oben auf dem Podium stand, ist ihm der WM-Titel kaum noch zu nehmen.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz