Rip Curl Pro Portugal 2012:
Wer gewann in den Supertubos?

Die weltbesten Wellenreiter trafen sich vom 10. bis 21. Oktober im portugiesischen Peniche zum achten Lauf der ASP World Championship Tour. Wer shreddete sich ein Stück näher an den Weltmeistertitel?

Rip Curl Pro Peniche.  Foto: ASP / CestariNachdem seine engsten Verfolger Kelly Slater und Mick Fanning bereits früh aus dem Wettbewerb ausgeschieden waren, hatte der in der Gesamtwertung führende Joel Parkinson die große Chance vom 10. bis 21. Oktober seine Führung auszubauen. Doch auch er scheiterte im Semi-Finale des Rip Curl Pro Portugal 2012. So trafen im Finale Julian Wilson aus Australien und der Brasilianer Gabriel Medina aus Brasilien aufeinander.

Topfavoriten beim Rip Curl Pro Peniche

Nach seinem Sieg beim ASP Pro France in der Vorwoche galt Kelly Slater als Topfavorit in Portugal. Doch für den Serienweltmeister war in diesem Jahr schon in der dritten Runde gegen Raoni Monteiro aus Brasilien Schluss. Für Slater war dies ein herber Rückschlag im Kampf um die Titelverteidigung bei der ASP World Championship Tour 2012.

Rip Curl Pro Peniche.  Foto: ASP / CestariDer in der Gesamtwertung direkt hinter Kelly Slater platzierte Mick Fanning schied beim Rip Curl Pro Portugal 2012 erst in der fünften Runde aus. Er konnte somit den Rückstand auf Kelly Slater in der Gesamtwertung verkürzen.

Für Fanning wäre noch mehr drin gewsen, doch er unterlag in einem bis zur letzten Minute umkämpften Heat seinem Landsmann Owen Wright. Wright gelang eine perfekte Welle, für die er die Höchstpunktzahl zehn bekam.

Der Gesamtwertungsführende Joel Parkinson konnte seine Führung mit dem Einzug ins Halbfinale von 'Supertubos' weiter ausbauen. Doch dort war dann auch für den Australier schluss. Der Brasilianer Gabriel Medina kam besser mit den Verhältnissen in Portugal zurecht und erreichte somit das Finale.

Finale in Portugal

Rip Curl Pro Peniche.  Foto: ASP / CestariSomit kam es im Finale zum Duell zweier Youngstars. Der 18-jährige Parkinson-Bezwinger Gabriel Medina aus Brasilen traf auf den 23-jährigen Australier Julian Wilson, der sich im Halbfinale gegen Adriano de Souza durchsetzen konnte. Das Finale stellte damit die Neuauflage des Finale des ASP Pro France 2012 dar, bei dem Medina sich durchsetzen konnte.

Auch beim Rip Curl Pro Portugal 2012 sah es lange so aus, als könnte sich der Brasilianer durchsetzen. Die beiden Surfer lieferten sich im Finale einen Schlagabtausch, wobei Medina die meiste Zeit in Führung blieb. Wenige Sekunden vor Schluss bekam Wilson allerdings eine letzte Tube ab.

Als die beiden Surfer zurück ans Ufer gepaddelt waren, wussten weder sie noch die Zuschauer, wer dieses Duell gewonnen haben würde. Wenige Minuten später gaben die Judges über die Lautsprecher das Ergebnis bekannt und Juian Wilson riss die Arme in die Höhe.

Rip Curl Pro Peniche.  Foto: ASP/ Kirstin"Ich bin fassungslos. Ich habe letztes Jahr dieses knappe Finale gegen Gabriel in Frankreich verloren und jetzt ist es genau andersrum. Ich kann dieses Gefühl kaum beschreiben. Er hat sich am Ende einfach zu sehr auf mich konzentriert, anstatt sein eigenes Ding zu machen und dann kam diese letzte Welle. Ich weiß nicht was ich sagen soll," sagte der Gewinner.

Weitere Infos zur ASP World Championship Tour und zum Rip Curl Pro Portugal gibt es auf den jeweiligen Homepage. Checkt auch das Highlight Video aus Portugal!

veröffentlicht am 23.10.2012
Bildergalerie

ASP Azores Pro.  Foto: www.aspeurope.com
Surf

ASP Azores Pro 2012: Neue Wellen, neues Glück

Die Wellenreiter der ASP wurden pünktlich zum letzten Wettkampftag des ASP Azores Pro am 9. September noch einmal mit neuen Wellen beglückt. Im bis zur letzten Sekunde spannenden Finale auf den Azoren hatte am Ende der Brasilianer Mesias Felix die Nase vorn.

Kelly Slater. Foto: D. Bahn
Surf

Kelly Slater: 50. Sieg als Pro-Surfer

Kelly Slater kehrte am 20. September zu seinen Wurzeln zurück. An dem Ort, an dem er vor 22 Jahren seinen ersten Pro-Contest gewann, holte er auch den 50. Erfolg.

ASP Pro France.  Foto: Annika Koch
Surf

ASP Pro France 2012: Funsporting war live dabei

Funsporting Mitarbeiterin Annika Mariella Koch war für uns vor Ort und hat Fotos von dem Wellenreitspektakel gemacht. Checkt den Bericht der Wellenreit-Action in Frankreich!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz