Reef Hawaiian Pro 2010:
Erster Stopp der Vans Triple Crown

Am 21. November fand in Oahu auf Hawaii der Reef Hawaiian Pro 2010 statt. Wer holte sich beim ersten Contest des Vans Triple Crown die Krone?

Joel Parkinson gewinnt den Reef Hawaiian Pro 2010.  Foto: ASP/ Scholtz Der australische Surfprofi und Billabong Teamrider Joel Parkinson hat am 21. November den Reef Hawaiian Pro Wellenreitcontest auf der Pazifikinsel gewonnen. Zusätzlich zu den 20.000 US Dollar an Preisgeld für den Sieg übernimmt Parkinson auch die Führung in der Gesamtwertung der Vans Triple Crown.

Joel Parkinson gewinnt den Reef Hawaiian Pro 2010.  Foto: ASP/ Scholtz Mit 15.00 Punkten (maximal 10 Punkte pro gesurfter Welle; die zwei besten Wellen gehen in die Wertung ein) setzte sich “Parko” im Finale deutlich gegen den Vorjahressieger Joel Centeio (7.04 Punkte) und seine beiden Landsleute Julian Wilson (6.86 Punkte) und Heath Joske (3.14 Punkte) durch.

“Dieses Jahr war für mich bisher eine emotionale Achterbahnfahrt”, sagte der 29-Jährige anschließend. “Zunächst meine Fußverletzung, durch die ich drei Monate nicht surfen und sechs Monate an keinem Contest teilnehmen konnte. Dann bin ich zum dritten Mal Vater geworden, und dann kam die schreckliche Nachricht von Andy Irons Tod. Nun ist das Jahr fast vorbei, und ich werde versuchen in den letzten Wochen durch positive Dinge dieses Jahr würdig zu beenden.”  

Joel Parkinson gewinnt den Reef Hawaiian Pro 2010.  Foto: ASP/ Scholtz Die Vans Triple Crown gilt neben dem Weltmeistertitel als die renommierteste Trophäe im Surfen. Aus den letzten drei großen Events der Saison auf Hawaii – Reef Hawaiian Pro, O’Neill World Cup of Surfing und dem Billabong Pipe Masters – werden die Resultate der Surfer zu einer gesonderten Wertung zusammengefasst. Nach seinem Gesamtsieg im Vorjahr verteidigt Joel Parkinson in diesem Jahr den Titel der Vans Triple Crown.

Joel Parkinson gewinnt den Reef Hawaiian Pro 2010.  Foto: ASP/ Scholtz Vom 24.11. bis 06.12. findet mit dem O’Neill World Cup of Surfing der zweite Contest der Triple Crown statt, bevor vom 08. bis 20.12. mit dem Billabong Pipe Masters das Finale der Triple Crown und der World Tour Saison am berühmten Banzai Pipeline auf Oahu, Hawaii stattfinden wird.

veröffentlicht am 22.11.2010

Reisen

Surfcamp Carcans Plage: Surfschule in Frankreich

Die Strände rund um Bordeaux gehören zu den bekanntesten und schönsten Surfspots Europas. Wir bieten euch einen unvergesslichen Urlaub in dem ihr in wunderbarer Atmosphäre Surfen könnt und in den lauen Sommernächten den Surf-Lifestyle genießt.

Surf

Kelly Slater holt sich zehnten ASP Weltmeister-Titel!

Kelly Slater schrieb in Puerto Rico Geschichte. Beim Rip Curl Pro Search holte sich der Surfer den zehnten Weltmeistertitel seiner Karriere.

Surfurlaub 2011 mit freistil Reisen.  Foto: www.janhellerung.com
Surf

Einzigartiger Klassiker: Surfcamp Moliets Plage in Frankreich

Mit freistil könnt ihr einen wahren Klassiker unter den Surflocations erleben - einen Surfurlaub am Strand des französischen Atlantiks. Schon jetzt könnt ihr euren Traumurlaub im Surfcamp in Frankreich buchen.

Surf

Surf Videos

Wasser, Wind und Wellenreiten: kostenlose Videos von Surf-Events, Trailer und alles, was mit Surfen zu tun hat, hier bekommst Du es gratis!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz