Quiksilver und Roxy Pro Gold Coast 2012:
ASP-Elite in Bestform

Bei dem Start der ASP World Tour 2012 im australischen Snapper Rocks am 28. Februar präsentierte sich die Surf-Elite in Bestform: Jetzt stehen die Teilnehmer für das Viertelfinale fest. Checkt alle Infos und den fetten Highlight-Clip des Quiksilver & Roxy Pro Gold Coast!

Quikslver und Roxy Pro Gold Coast 2012.  Foto: quiksilver-europe.comDie besten Surfer und Surferinnen der Welt trafen mit dem Quiksilver & Roxy Gold Coast beim Eröffnungsevent der ASP World Tour 2012 aufeinander. Nach dem Event mit schwierigen ein-Meter-Wellen in Snapper Rocks zeigte sich das Fahrerfeld am 28. Februar auf nur noch acht Männer und vier Frauen reduziert.

Quiksilver & Roxy Pro Gold Coast - Die weltbesten Surferinnen

Die erst 17-jährige Australierin Tyler Wright, Zweite beim Roxy Pro 2011, konnte die amtierende Weltmeisterin und hawaiianische Gold Coast-Titelverteidigerin Carissa Moore in einem Re-Match des letztjährigen Finales aus dem Rennen werfen und sorgte damit für größte Aufregung. Sie trifft im Halbfinale des Roxy Pro Gold Coast auf die 20-jährige Australierin Laura Enever.

Die Australierin und Vize-Weltmeisterin des Vorjahres Sally Fitzgibbons konnte im Viertelfinale des Roxy Pro Gold Coast mit einer Reihe von 8-Punkte-Runs die hawaiianische Newcomerin Malia Manuel schlagen. Manuel darf sich dennoch über ihre Leistung als bester Rookie des Roxy Snow Pro 2012 freuen. Sally Fitzgibbons trifft nun im Halbfinale auf die australische viermalige ASP-Weltmeisterin Stephanie Gilmoren, die weiterhin eine ernstzunehmende Konkurrentin im Kampf um den Titel bleibt.

Auch beim Quiksilver Pro Gold Coast stehen nun nach den Runden vier und fünf der Saison 2012 die acht Viertelfinalisten fest.

Quiksilver Gold Coast - Surf-Contest der Männer

Quikslver und Roxy Pro Gold Coast 2012.  Foto: quiksilver-europe.comDer Brasilianer Adriano de Souza gewann nach mehrmals wechselnder Führung den ersten Heat von Runde vier gegen die starke australische Konkurrenz Owen Wright und Josh Kerr. De Souza ist damit direkt im Viertelfinale – wo er noch einmal auf Wright treffen wird, der am Nachmittag seine Runde fünf gewann.

Als elfmaliger ASP World Champion und Quiksilver Pro-Titelverteidiger nahm Kelly Slater auch beim Quiksilver Gold Coast nicht den Fuß vom Gaspedal und gewann souverän Runde vier. Er wechselte sogar mitten im Heat das Equipment, um sich den wechselnden Bedingungen anzupassen. Slater tritt im Viertelfinale nun gegen Josh Kerr an.

Der Süd-Afrikaner Jordy Smith übertrumpfte in einer spannenden Runde vier den Australier Joel Parkinson und Brasilianer Miguel Pupo. Smith und Parkinson lieferten sich beim Quiksilber Gold Coast ein beeindruckendes Battle und beendeten ihren Heat mit einer Differenz von nur 0.14 Punkten. Smith zieht damit direkt ins Viertelfinale ein.

Nichtsdestotrotz präsentierte sich beim Quiksilver Gold Coast der zweimalige Quiksilver Pro-Gewinner Parkinson in Bestform und verbuchte anschließend am Nachmittag in seiner Runde fünf gegen den Australier Julian Wilson den perfekten 10-Punkte-Run des Events für sich. Er trifft nun im Viertelfinale noch einmal auf Jordy Smith.

Der australische ehemalige Quiksilver Pro-Gewinner und Zweiter des Vorjahres, Taj Burrow bewies beim Quiksilver Gold Coast ein weiteres Mal, wie vertraut er mit den Wellen in Snapper Rocks ist und schaffte mit 17.34 Punkten einen beeindruckenden Run. Er wird im letzten der vier Viertelfinale gegen seinen Landsmann Adrian Buchan antreten.

Weitere Informationen sind auf der Homepage des Quiksilver & Roxy Pro Gold Coast zu finden.

Checkt schon jetzt den Highlight-Clip des Quiksilver & Roxy Pro Gold Coast!

Roxy Pro presented by Land Rover: RD4 QF Highlights. from McKinnon Media Productions on Vimeo.

veröffentlicht am 01.03.2012

Carissa Moore ist die neuen Weltmeisterin.
Surf

ASP Women’s World Tour krönt jüngste Weltmeisterin der Geschichte

Carissa Moore wurde in Biarritz zur neuen Weltmeisterin der ASP Women World Tour 2011 gekrönt. Mit ihren 18 Jahren ist Moore nun die jüngste Weltmeisterin der Geschichte.

Kelly Slater in Action.  Foto: ASP Rowland
Surf

US Open of Surfing 2011: Kelly Slater holt sich den Sieg

Surflegende Kelly Slater schlug bei den US Open of Surfing 2011 wieder zu. Nachdem er mit einem Frontside Air-Reverse ins Finale eingestiegen war, war schnell klar, welcher Rider den Huntington Beach als Sieger verlassen würde.

Kelly Slater ASP World Weltmeisterschaft San Francisco.  Foto: Steve Sherman
Surf

Surf-Weltmeister 2011: Kelly Slater ist es jetzt wirklich!

Legende Kelly Slater surft sich verdient zu seinem 11. Weltmeistertitel! Nach einem mathematischen Irrtum fälschlicherweise schon Mittwoch zum Weltmeister gekürt, trat Slater am Samstag, den 5. November 2011 in San Franciso erneut an und gewann!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz