Quiksilver Pro Gold Coast 2013:
Parkinson verliert erneut

Mit einem starken Auftritt hat der elfmalige Weltmeister Kelly Slater den Einzug ins Viertelfinale beim Quiksilver Pro Gold Coast klar gemacht. Der amtierende Weltmeister Joel Parkinson muss dagegen erneut in die "Lucky-Loser Runde".

Quiksilver Gold Coast Pro 2013.  Foto: ASP/Hayden-SmithAm 11. März wurde an der australischen Gold Coast die vierte Runde des ersten Events der ASP World Championship Tour 2013 ausgetragen. Am Hauptspot des Quiksilver Pro Gold Coast in Snapper Rock konnten sich die meisten Favoriten dabei bereits für das Viertelfinale qualifizieren.

No Losers Round an der Gold Coast 

In der vierten Runde eines jeden Contests der ASP World Championship Tour gehen jeweils drei Surfer pro Heat an den Start. Der Gewinner des Heats zieht dabei direkt ins Viertelfinale ein, während die beiden unterlegenen Surfer in der fünften Runde noch einmal um das Weiterkommen kämpfen müssen. Das heißt: Es gibt keine Verlierer in der vierten Runde eines Contest der ASP World Championship Tour.

Quiksilver Gold Coast Pro 2013.  Foto: ASP/RobertsonTrotzdem geben die Surfer natürlich auch in der vierten Runde Vollgas, denn mit dem direkten Einzug in das Viertelfinale können wertvolle Kräfte für die weiteren Runden gespart werden. Das dachte sich auch der australische Titelverteidiger beim Quiksilver Pro Gold Coast Taj Burrow, der sich mit 18,06 von 20 möglichen Punkten durchsetzte.

Quiksilver Gold Coast Pro 2013: Die Viertelfinalisten

Aber auch Rekordweltmeister Kelly Slater zeigte in Snapper Rock wieder einmal seine einzigartige Klasse. Der 41-jährige erreichte 18,27 Punkte und schickte damit das australische Duo Bede Durbridge und Matt Wilkinson in die fünfte Runde. Auch der zweimalige Weltmeister und Australier Mick Fanning setzte sich in seinem Heat durch und steht damit bereits im Viertelfinale.

Quiksilver Gold Coast Pro 2013.  Foto: ASP/KirstinWeniger erfolgreich verlief die vierte Runde hingegen für den amtierenden Weltmeister Joel Parkinson. Der 31-jährige unterlag in seinem 24-jährigen Landsmann Julian Wilson. Damit muss Parkinson wie schon nach seiner Niederlage in der ersten Runde erneut in die "Lucky-Loser Ausscheidung".

Weitere Informationen und Ergebnisse zum Event findet ihr auf der Website des Quiksilver Pro Gold Coast 2013.

 

veröffentlicht am 11.03.2013
Bildergalerie

Triple Crown of Surfing: World Cup of Surfing.  Foto: ASP/Cestari
Surf

World Cup of Surfing Hawaii 2012: Sebastian Zietz greift nach der Krone

Packender Finaltag beim World Cup of Surfing 2012 auf Hawaii: Erst scheiterten die Favoriten, dann zeigten Underdogs ihre Skills. Am Ende stand ein alter Bekannter ganz oben auf dem Treppchen.

Pipe Masters Hawaii 2012.  Foto: Cestari
Surf

Pipe Masters Hawaii 2012: Wer ist neuer Weltmeister?

Vor dem letzten Wettkampftag beim Pipe Masters Hawaii 2012 kämpften nur noch der elfmalige Weltmeister Kelly Slater und der viermalige Vizeweltmeister Joel Parkinson um den WM-Titel 2012. Wer durfte sich am 14. Dezember feiern lassen?

Quiksilver Pro Gold Coast 2013.  Foto: ASP/Will H-S
Surf

Quiksilver Pro Gold Coast 2013: Die Surf-WM ist gestartet

Am 5. März streiften die Surf-Profis der ASP World Championship Tour zum ersten Mal die bunten Leibchen über und starteten in den ersten Contest der Saison. Vom 2. bis 13. März läuft das Quiksilver Pro Gold Coast vor der Küste Australiens.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz