PWA Windsurf World Cup Sylt 2013:
Windschlacht in Westerland

Beim einzigen Super Grand Slam auf der PWA Windsurf World Tour auf Sylt werden in mindestens zwei Kategorien die Weltmeistertitel vergeben.

Philip Köster beim PWA Windsurf World Cup Sylt.  Foto: VeranstalterAls vor 30 Jahren zum ersten Mal ein Windsurf World Cup auf Sylt ausgetragen wurde, hätte wohl keiner damit gerechnet, das am Brandenburger Strand einmal vor mehr als 200.000 Zuschauern um den Weltmeistertitel gekämpft werden würde: Sylt markiert für die Freestyler und Slalom-Racer der World Tour 2013 den letzten Stopp vor dem Titel.

Titelentscheidung auf Sylt 2013

Für die Waverider steht noch ein weiteres Event in Chile auf dem Programm. Dennoch hat Doppelweltmeister Philip Köster bereits in Westerland die Chance, hier die erneute Titelverteidigung des PWA Windsurf World Cup einzutüten.

Philip Köster beim PWA Windsurf World Cup Sylt.  Foto: VeranstalterBei den Freestylern gilt allerdings auch in diesem Jahr der fünffache Titelträger Jose "Gollito" Estredo großer Favorit auf den Weltmeistertitel. Nachdem aber seine knapp zweijährige Siegesserie von Kiri Thode gestoppt wurde, haben vor dem letzten Contest noch drei Rider eine Chance auf den Titel. Neben den drei Titelanwärtern Jose Estredo, Kiri Thode und Steven van Broeckhoven dürfen sich die Fans vor allem den Deutschen Adrian Beholz freuen. Der junge Mann vom Bodensee besitzt durchaus das Potenzial, bei einem PWA Windsurf World Cup unter die Top Ten zu fahren.

Bei den Slalom-Racern ist auch in diesem Jahr der Franzose Antoine Albeau das Maß aller Dinge: Der 20-malige Champion führt die Weltrangliste derzeit souverän an und wird sich den Weltmeistertitel wohl nicht mehr nehmen lassen. Für die Windsurf-Ikone Björn Dunkerbeck steht damit hingegen fest, dass er in diesem Jahr nicht seinen 42. WM-Titel holen kann.

Zuschauermagnet Philip Köster

Während die Wellenreiter unter den Windsurfern derzeit noch beim zweiten Contest der Saison im dänischen Klittmöller um Punkte kämpfen, freuen sich die deutschen Fans schon auf ihren Windsurf-Helden Philip Köster. Der 19-Jährige sicherte sich in den letzten beiden Jahren den WM-Titel und könnte auf Sylt bereits die Titelverteidigung klar machen.

Dafür müsste er allerdings in Klittmöller und auf Sylt gewinnen und gleichzeitig auf Fehler der Konkurrenz hoffen. Mit Danny Bruch, Klaas Voget und Leon Jamaer reisen noch drei weitere deutsche Top-Windsurfer mit großen Ambitionen zum PWA Windsurf World Cup nach Sylt.

Weitere Infos bekommt ihr auf der Website des PWA Windsurf World Cup Sylt 2013.

veröffentlicht am 17.09.2013

PWA Windsurf World Cup Tenneriffa 2013.  Foto: Carter/PWAWorldtour.com
Windsurfen

Windsurf World Cup Teneriffa 2013: Köster nicht zu stoppen

Mit überlegenen Siegen in Double und Single Elimination hat Philip Köster auf Teneriffa den perfekten Saisonstart hingelegt.

PWA Windsurf World Cup Alacati 2013.  Foto: Carter/PWAWorldtour.com
Windsurfen

Windsurf World Cup Alacati: Die schnellste Frau der Welt

Nach fünf Tagen voller Slalom-Races ist der World Cup in Alacati am Sonntag zu Ende gegangen: Die großen Gewinner kamen dabei einmal mehr aus Frankreich.

PWA Freestyle World Cup Niederlande 2013.  Foto: Carter/PWAWorldtour.com
Windsurfen

Windsurf World Cup 2013: Offringa holt sechsten Titel

Neben der WM-Entscheidung bei den Damen ereignete sich bei den Herrenentscheidungen des PWA World Cup in den Niederlanden die Sensation: Jose Estredos zweijährige Siegesserie fand ein Ende.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Windsurf Specials

Windsurf Videos
Surf Videos und Clips

Windsurfer im Portrait
Interviews mit den besten Windsurfern

Windsurf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz