Florian Jungs Nachbericht zum Surf World Cup auf Sylt:

Es ging wieder heiß her beim diesjährigen Colgate Windsurf Cup auf Sylt. Florian Jung berichtet exklusiv auf funsporting.de über die schwierigen Bedingungen und die Ernüchterung über seine Niederlage gegen Antoine Albeau. Hier könnt ihr seinen Abschlussbericht lesen.

Flo Jung beim Windsurf-Cup auf Sylt.  Foto: Hoch Zwei/ Malte ChristiansHinter mir liegen 10 anstrengende Tage auf dem Eventgelände des Worldcups auf Sylt. Insgesamt hatten wir etwas Pech mit dem Wind. Die vorhergesagten Tiefausläufer, die ordentlich Wind versprachen, zogen knapp an der Insel vorbei.

Nur an einem Abend wütete ein kurzer Sturm. So war der Wind für den offiziellen Wettbewerb am unteren Windlimit. In meinem Heat gegen Antoine Albeau, den Slalom Weltmeister von 2008, wählte ich mein größtes Segel.

Die Wahl der Wellen entschied am Ende zwischen Sieg und Niederlage. Nachdem ich ein paar Sprünge sicher gelandet hatte, versuchte ich mich auf das Abreiten der Wellen zu konzentrieren.

Die Bedingungen waren nicht einfach. Nur selten kamen brauchbare Wellen durch und so setzte ich alles auf eine Karte. Am letzten Turn meines Wellenritts riskierte ich etwas zu viel und wurde von dem kraftvollen Monster ziemlich durchgewaschen.

Ich verlor mein Material und bekam es erst nach einer längeren Schwimmeinlage wieder zu fassen. Wichtige Minuten gingen mir so verloren. Das Ergebnis viel ziemlich knapp aus, doch Albeau gewann am Ende durch die bessere Wellenwahl.

Ich war somit frühzeitig raus. Meinen Frust surfte ich mir bei der folgenden Freesail Session weit draußen an einer Sandbank aus der Seele. Jetzt konnte ich nur noch auf die Double Elimination hoffen, durch die ich wieder nach vorne fahren konnte. Leider verabschiedete sich der Wind schließlich komplett und somit endete der Wettbewerb ziemlich ernüchternd.

Am Tag  darauf ging es für mich direkt weiter nach Hawaii, wo ich  für meinen Segelsponsor wegen eines Shootings unterwegs bin. Hier kann ich mich endlich wieder in warmem Wasser und perfekten Bedingungen austoben.

veröffentlicht am 13.10.2008

Kauli Seadi aus Brasilien beim Surf World Cup auf Sylt.  Foto: HOCH ZWEI / Malte Christians
Surf

Die Ergebnisse vom Surf Weltcup 2008 auf Sylt

Der Surf Worldcup auf Sylt feierte sein 25. Jubiläum und der 35-malige Weltmeister Björn Dunkerbeck seinen zehnten Sieg. Auch die deutschen Fahrer waren erfolgreich wie schon lange nicht mehr und mischten in der Weltspitze mit!

Surf-Legende Robby Naish.  Foto: HOCH ZWEI / Malte Christians
Surf

Surf-Legende Robby Naish im Interview

Zum 25-jährigen Jubiläum des Windsurf World Cups auf Sylt ließ sich auch der Superstar Robby Naish blicken und stand uns in einem Interview Rede und Antwort.

Surf

Windsurf Videos

Auf dieser Seite präsentieren wir Euch Videoclips von vergangenen Windsurf-Veranstaltungen, Previews und Trailer und jede Menge andere Videos mehr - das alles natürlich kostenlos.

Andy Wolff.  Foto: Red Bul Big Days
Surf

Red Bull Big Days: 72 Windsurfer haben sich angemeldet

Ab dem 6. Oktober heißt es wieder: Red Bull Big Days für 24 glückliche Windsurfer, die einen Startplatz bei dem Event ergattern können. Stand-by Contest für Pro- und Amateur-Wave Surfer bei Herbststürmen auf der Ostsee.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz