14. Landesmeisterschaften im Windsurfen:
Zuwachs an Windsurferinnen

In Brandenburg, Werder fanden vom 9. bis 11. Oktober die 14. Landesmeisterschaften im Windsurfen statt. Die Landesmeisterschaften konnten einen Zuwachs an Windsurferinnen verbuchen.

14. Landesmeisterschaften Windsurfen Foto: VeranstalterDie 14. Landesmeisterschaften im Windsurfen vom 9. bis 11. Oktober in Werder, Brandenburg konnten einen vollen Erfolg verbuchen. Eine Rekordbeteiligung von 65 Teilnehmern sorgte beim Veranstalter für reichlich gute Laune. Insbesondere in den Klassen Frauen und Jugend gab es mehr als zehn Starter, was den Chef des Windsurfvereins Werder/Havel, Steffen Königer, besonders erfreute. „Endlich bekommen wir wieder mehr weiblichen Zuwachs im Regattageschehen“, so Königer, der auch als Regattaleiter fungierte.

14. Landesmeisterschaften Windsurfen Foto: VeranstalterIn jeder Klasse wurden mindestens vier Rennen komplett gefahren und so können sich fünf Surfer nun offiziell „Brandenburger Landesmeister“ nennen. Besonders hervorzuheben ist die Leistung der 19-Jährigen Sonja Hein. Die Potsdamerin wollte sich „nur aus Neugier“ mal an einer Windsurfregatta beteiligen und hatte zum Schluss nur noch die Magdeburgerin Julia Vinken vor sich. Die Werderanerin Gabriele Grahl hatte Sonja Hein weit hinter sich gelassen, was der PSV-Seglerin den Landesmeistertitel einheimste.

Insgesamt wurden 16 Rennen gefahren, die für knappe Ergebnisse und reichlich Platzierungswechsel in den drei Klassen der Herren sorgten. Selbst am Finaltag, dem 11. Oktober herrschte noch Hochspannung. Wettfahrtleiter Dirk Ertelt gab sich zufrieden: „Wir haben alle Rennen reibungslos über die Bühne bringen können, auch wenn das Wetter am Schluss etwas regnerisch wurde.“

14. Landesmeisterschaften Windsurfen Foto: VeranstalterIn der Klasse Funboard standen die Ergebnisse vom 10. Oktober: Gregor Meißner sicherte sich den Titel vor Fabian Ludwig und Tilo Grahl (alle drei aus Werder). Pawel Dittrich mußte in der Klasse Formula um den Gesamtsieg kämpfen, konnte sich jedoch vor dem Polen Stawomir Buchholz und dem Neuruppiner Kevin Völzke Gesamtsieg und Landesmeistertitel holen. Auch bei den Raceboards ging es um wenige Meter: Karol Wawrzkniak aus Wagrowiz hatte am Schluß eine Brettlänge vor Rolf Knocke aus Magdeburg und dem Lübecker Siegfried Büschler. Landesmeister wurde hier der Werderaner Claus Luley.

Klare Sache bei den Jugendlichen: Der Berliner Krzystof Andrzejczak holte den Gesamtsieg vor Sönke Woith und Clemens Nagel aus Stahnsdorf. Woith wurde Landesmeister.

Die Feier im Festzelt sorgte für reichlich Stimmung, die sich das Publikum auch durch den hartnäckigen Regen nicht nehmen ließ. Die Black Notes aus der Gemeinde Schwielowsee heizten dem Publikum dermaßen ein, dass es die Außentemperaturen wieder wett machte und niemand mehr ans Aufhören dachte. 

Weitere Informationen/Ranglisten/Bilder demnächst unter: www.wsv-werder.de

Ergebnisse: (Landesmeister mit L vor dem Namen)

Frauen:
1. Julia Vinken (Magdeburg)
2. (L) Sonja Hein (Potsdam)
3. Gabriele Grahl (Werder)

Jugend U19:
1. Krzystof Andrzejczak (Berlin)
2. (L) Sönke Woith (Stahnsdorf)
3. Clemens Nagel (Stahnsdorf)
 
Herren Raceboard:
1. Karol Wawrzkniak (Wagrowiz/POLEN)
2. Rolf Knocke (Magdeburg)
3. Siegfried Büschler (Lübeck)
   (L) Claus Luley (Werder)

Herren Funboard:
1. (L) Gregor Meißner (Werder)
2. Fabian Ludwig (Werder)
3. Tilo Grahl (Werder)

Herren Formula:
1. (L) Pawel Dittrich (Berlin)
2. Stawomir Buchholz (Wagrowiz/POLEN)
3. Kevin Völzke (Neuruppin)

veröffentlicht am 12.10.2009

ASP Women´s World Tour Foto: Veranstalter
Surf

Brasilianerin Silvana Lima ist beste Surferin 2009

Die Brasilianerin Silvana Lima surft der Australierin und 2008-Weltmeisterin Stephanie Gilmore den ersten Platz weg beim Finale der ASP Women´s World Tour 2009 in New South Wales, Australien.

Billabong Pro Mundaka 2009 Foto: Michael Kahl
Surf

1. Tag des Billabong Pro Mundaka 2009

Viele Überraschungen am 5. Oktober, dem ersten Tag des Billabong Pro Mundaka 2009: Wildcard Reubyn Ash überrascht mit Arial Feuerwerk und Marlon Lipke scheitert an Benn Dunn.

Supremesurf Big Days 2009 Foto: Tom Koerber
Windsurfen

Supremesurf Big Days 2009: Wann kommt der Sturm?

Der Wavecontest "Supremesurf Big Days" steht für die deutsche Windsurfelite seit dem 7. Oktober auf Standby! Jeden Tag kann es also losgehen, wenn der große Herbststurm kommt.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Windsurf Specials

Windsurf Videos
Surf Videos und Clips

Windsurfer im Portrait
Interviews mit den besten Windsurfern

Windsurf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz