Kelly Slater holt sich zehnten ASP Weltmeister-Titel!:

Kelly Slater schrieb in Puerto Rico Geschichte. Beim Rip Curl Pro Search holte sich der Surfer den zehnten Weltmeistertitel seiner Karriere.

Das erste veröffentlichte Photo von Kelly Slater.  Foto: Tom DuganKelly Slater schrieb Geschichte und holte sich seinen 10. ASP Welt-Titel in Puerto Rico. Kelly ist der erste Surfer, der 10 Mal den Weltmeister-Titel holte – eine Leistung, die sich über zwei Jahrzehnte in einer erstaunlichen Karriere entwickelt hat, während er das Wettkampf-Surfen dominiert hat wie kein anderer und gleichzeitig sowohl jüngster als auch ältester World-Champion ist.

Im historischen Wettkampf des Tages siegte Kelly im Viertelfinale beim Rip Curl Pro Search Puerto Rico gegen Adriano de Souza. Mit diesem Sieg holte Slater genug Punkte um seinen Verfolger um den Titel, Jordy Smith, hinter sich zu lassen und innerhalb seiner 20-jährigen Karriere den Titel zum zehnten Mal zu holen.

“Ich fühle mich echt erleichtert,” so Kelly. “Das war der stressigste Titel überhaupt. Es war total unwirklich, Leute kommen auf dich zu und sagen sowas wie ‘in deinem Alter solltest du so etwas nicht mehr tun.’ All die jungen Surfer werden immer besser und es ist eine Herausforderung an sich selbst zu glauben und nicht zu glauben was andere Leute dir erzählen. Kelly Slater in Action.  Foto: JoliJordy, Dane, Mick, Taj und alle diese Jungs sind so gut, es ist eigentlich wie ein Marathon. Es geht nicht um eine Welle, einen Contest, so etwas entwickelt sich über Jahre in denen ich alles versucht habe mich darauf zu fokusieren. Ich bin einfach nur erleichtert und froh.”

Der 38-jährige Slater surfte bereits zur Hälfte der ASP World Tour 2010 an die Spitze der Punktewertung, als er den Hurley Pro in Trestles (Calif.) im September gewann und dabei den 27-jährigen Bede Durbidge in makellosen sechs-Fuss-Wellen besiegte. Dieser Sieg war zugleich Kellys 4. Titel im berühmt-berüchtigten Trestles, dem Schauplatz seines ersten professionellen Sieges vor 20 Jahren.

Kelly Slater in Action.  Foto: Jeff DivineNach Trestles war die nächste Etappe der ASP World Tour der Quiksilver Pro France am Les Culs Nus Beach, wo Kelly hinter dem 29-jährigen Australier und amtierenden ASP World Champion Mick Fanning Zweiter wurde. Kelly’s zweiter Platz baute seinen Vorsprung in der Gesamtwertung 2010 noch weiter aus, als er während des Halbfinales mit einem „freefall drop into a barrel“ seinen ersten perfekten 10-Punkte-Score dieser Saison ablieferte.

Mitte Oktober fand die nächste Etappe der Tour in Portugal beim Rip Curl Pro statt – ein Event, das eine entscheidende Rolle bei der Suche des World Champions 2010 spielen sollte. Slater steuerte auf einen weiteren Sieg in Portugal zu und erzielte damit zugleich einen Karriere-Rekord – es war sein 44. ASP-Tour-Sieg im Laufe der besten Surf-Performances, die die Welt je gesehen hat.

Kelly Slater in Action.  Foto: Jason KenworthyEr stürzte sich im Finale heimlich in die einmaligen Supertubes, surfte während wechselnder Bedingungen in solide Backhand-Wellen und wehrte damit einen späten Angriff des 22-jährigen Südafrikaners Jordy Smith ab, derzeitiger Zweiter der ASP-Wertung.

Seine vorigen ASP World Championships gewann Kelly in den Jahren 1992, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 2005, 2006 und 2008. In seiner Karriere erzielte er außerdem 44 WCT-Siege und zwei ESPN X Games-Goldmedaillen.

Noch mehr Pics von Kelly Slater gibt´s in der FUNSPORTING Bildergalerie Kelly Slater

veröffentlicht am 11.11.2010
Bildergalerie

Reisen

Surfcamp Soulac-sur-Mer: Surfschule in Frankreich

Frankreichs Atlantikküste ist bekannt für ihre idealen Voraussetungen zum Surfen und ihr einmaligen Surfspots. Kaum ein Fleckchen Erde eignet sich besser für einen unvergesslichen Surfurlaub.

Surf

Jetzt wählen: Surfer des Jahres 2010!

Die Finalisten zur Wahl des „Surfer des Jahres 2010“ stehen fest. Die Jury hat fünf Finalisten ins Rennen um den Action Sports Award in der Kategorie Wellenreiten geschickt. Nun beginnt mit dem User-Voting die heiße Phase der Action Sports Awards.

Surf

Surfing Tahiti: Reisebericht von Stephen Gallop

Der Nexo Rider Stephen Gallop wagte sich an den berühmten Reefbreak von Tahiti. Hier erzählt er uns von seiner Reise und gibt hilfreiche Tipps für alle Surfer, die auf der Suche nach der Tube ihres Lebens sind.

Surf

Surf Videos

Wasser, Wind und Wellenreiten: kostenlose Videos von Surf-Events, Trailer und alles, was mit Surfen zu tun hat, hier bekommst Du es gratis!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz