Surf-Legende Robby Naish im Interview:

Zum 25-jährigen Jubiläum des Windsurf World Cups auf Sylt ließ sich auch der Superstar Robby Naish blicken und stand uns in einem Interview Rede und Antwort.

Robby Naish und Kai Lenny.  Foto: HOCH ZWEI / Malte Christians Robby, der World Cup Sylt wird 25. Wissen Sie noch, was Sie im Jahr 1984 gemacht haben?
Hmm, habe ich damals hier gewonnen? Ich weiß es nicht mehr genau. Auf jeden Fall konnte ich von den ersten World Cups auf Sylt ein paar für mich entscheiden.

Wenn Sie zurückblicken: Wie haben Sie sich 1984 Ihr heutiges Leben vorgestellt?
1984 hatte ich noch keine Vorstellung. Ich habe zwar nicht in den Tag hinein gelebt, aber auch nicht mehr als ein paar Monate im Voraus geplant. Wichtig war mir, beim Surfen zu bleiben. Wer hätte gedacht, dass dieser Sport einen so großen Teil meines Lebens einnehmen würde.

Wie hat sich das Windsurfen entwickelt, speziell wenn man die Preisgelder betrachtet?
Als der World Cup Sylt die ersten Male stattfand, gab es nur ein paar Container und Busse. Jetzt stehen hier Dutzende Zelte, Stände und Bühnen. Damals hätte ich nie gedacht, dass Windsurfen sich so entwickelt. Allerdings war das Preisgeld vor 20 Jahren höher: Erst boomte der Sport, stagnierte dann ein wenig und wächst jetzt wieder wunderbar.

Wie holen Sie sich nach Ihrer Profi-Karriere den Kick?
Zu Hause auf Hawaii bin ich fast jeden Tag auf dem Wasser: Beim Windsurfen, beim Kitesurfen oder beim Wellenreiten. Der Adrenalinrausch fühlt sich zwar etwas anders an als damals, aber ich bin immer noch mit Vollgas dabei. Auch ohne aktiv an Wettbewerben teilzunehmen, habe ich den Sport immer noch so im Blut, dass ich mir ein Leben ohne Surfen nicht vorstellen kann.

Sie sind heute als Geschäftsmann in der ganzen Welt unterwegs. Was lockt Sie jedes Jahr wieder nach Sylt?
Meine gesamte Familie reist jedes Jahr gerne zum Surf World Cup nach Sylt. Er hat eine eigene Geschichte, ist stets mit dem Sport mitgewachsen. Ich sehe ihn als Maßstab für den Zustand des Windsurfens: Solange die Veranstaltung so groß ist, ist auch das Windsurfen gesund.

Wer sind die kommenden Stars der Szene?
Einer wird ganz sicher Kai Lenny. Mit nur 15 Jahren ist er schon einer der besten Fahrer auf Maui, ein Naturtalent, ein Wassermann. Er kann alles auf dem Wasser: Windsurfen, Wellenreiten, Kitesurfen. Wenn Kai sich in seinem Metier bewegt, lächelt er den ganzen Tag. Er ist aber nicht nur ein super Fahrer und Talent, sondern auch ein toller Typ, eine Persönlichkeit. Das wird ihm im Leben noch sehr viel bringen.

Kai Lenny hat im Interview gesagt, dass er Sie zum Vorbild hat. Sind Sie eins?
Hoffentlich! Und hoffentlich bin ich ein gutes. Ich versuche, Vorbild für junge Sportler auf der ganzen Welt zu sein – nicht nur für Surfer. Ich möchte zeigen, was man erreichen kann, wenn man viel arbeitet, sich voll einsetzt und das liebt, was man macht. Mein Motto: Wenn man seinen Träumen folgt, kann man alles erreichen.

Björn Dunkerbeck und Jürgen Hönscheid haben bereits ihre Biografien veröffentlicht, wann erscheint Ihre?
Meine Biografie kommt erst in 50, 60 oder 70 Jahren, eben wenn ich fertig bin. Noch ist es viel zu früh.

Vielen Dank für das Gespräch! 

 

veröffentlicht am 06.10.2008

Surf

Windsurf Videos

Auf dieser Seite präsentieren wir Euch Videoclips von vergangenen Windsurf-Veranstaltungen, Previews und Trailer und jede Menge andere Videos mehr - das alles natürlich kostenlos.

Windsurfer Florian Jung.
Surf

Florian Jung berichtet vom Surf Worldcup 2008 auf Sylt

Windsurfer Florian Jung ist zur Zeit auf Sylt und tritt beim Surf World Cup 2008 an. Exklusiv für funsporting berichtet er von den Wettkämpfen. Seine Updates könnt Ihr hier regelmäßig nachlesen.

Kauli Seadi aus Brasilien beim Surf World Cup auf Sylt.  Foto: HOCH ZWEI / Malte Christians
Surf

Die Ergebnisse vom Surf Weltcup 2008 auf Sylt

Der Surf Worldcup auf Sylt feierte sein 25. Jubiläum und der 35-malige Weltmeister Björn Dunkerbeck seinen zehnten Sieg. Auch die deutschen Fahrer waren erfolgreich wie schon lange nicht mehr und mischten in der Weltspitze mit!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz