SUP Challenge 2011:
Saisonstart beim Race around Scharfenberg

Die German SUP Challenge 2011 startete beim Race around Scharfenberg in Berlin erfolgreich in die Stand Up Paddling Saison. 98 Paddler gingen am Tegelersee an den Start.

German SUP Challenge 2011 - Race around Scharfenberg in Berlin.  Foto: superflavor / Torsten RomanBei bestem Wettkampf-Wetter startet am 16. April 2011 das erste Event der German SUP Challenge 2011 in Berlin. Insgesamt nahmen 98 Aktive aus Deutschland und dem angrenzenden europäischen Ausland am Race around Scharfenberg in den Klassen Outrigger Canoe, Surfski und Stand Up Paddle teil. Gepaddelt wurde auf einem Rundkurs eine Strecke zwischen 5,6km und 16,5km über den Tegelersee in Berlin.

Bei den Stand Up Paddlern wurde in der Fun Class auf SUP Boards bis 12.6 und in der Race Class auf Boards bis 14.0″ gestartet. Die optimalen Wetterverhältnisse liessen neu Streckenrekorde zu, sodass die ersten mit einer Zeitverbesserung von knapp zehn Minuten im Vergleich zum Vorjahr ins Ziel kamen.

German SUP Challenge 2011 - Race around Scharfenberg in Berlin.  Foto: superflavor / Torsten RomanIn der Race Class der Herren kam Adam Malling aus Dänemark auf seinem Naish Glide Javelin vor Markus Perrevoort (Naish Glide Javelin AST) und Superflavor Teamrider Christian Hahn (Naish Glide Javelin) dicht gefolgt von André Zeglin und Letztjahres-Gewinner Andreas Wolter ins Ziel. Bei den Damen gewann in der Race Class die Vohrjahres Toursiegerin der German SUP Challenge Corinna Hahn auf ihrem Naish Glide Catalina.

Die Fun Class war vor allem mit Newcomern im SUP Sport stark besetzt und konnte vor allem im Starterfeld der Damen mit einem großen Teilnehmerzuwachs punkten. Kurz nach dem Zieleinlauf wurden unter den Teilnehmern bereits Startegiepläne für den nächsten SUP Tour Stop der German SUP Challenge am 14.05.2011 am Blackfoot Beach in Köln geschmiedet.

SUP Race Class Herren
1. Adam Malling – Naish Glide Javelin
2. Markus Perrevoort – Naish Glide Javelin AST
3. Christian Hahn – Naish Glide Javelin

German SUP Challenge 2011 - Race around Scharfenberg in Berlin.  Foto: superflavor / Torsten RomanSUP Fun Class Herren
1. Manuel Bruck – Naish Nalu 11.6
2. Samuel Ludwig – Naish Nalu 11.6
3. Dirk Oschetzke – Naish Nalu 11.6
4. Michale Pongratz – Naish Nalu 11.6

SUP Race Class Damen
1. Corinna Hahn – Naish Glide Catalina

SUP Fun Class Herren
1. Caralina Malling – Naish Nalu 11.6
2. Daniele Langhans – Naish Nalu 11.6
3. Maunuel Naumann – Naish Nalu 11.6

German SUP Challenge 2011 - Race around Scharfenberg in Berlin.  Foto: superflavor / Torsten RomanDie German SUP Challenge geht in die zweite Runde. Nach den führenden Nationen im Stand Up Paddling, den USA, Japan Frankreich und Spanien, treten wir mit der German SUP Challenge 2011 den Beweis an, dass auch Deutschland seine Paddle Surf Talente besitzt.Im vergangenen Jahr als neuer Trendsport aus den USA gefeiert, ist Stand Up Paddling zur am schnellsten wachsenden Wassersportart der Welt geworden.

Die German Stand Up Paddle Challenge ist eine Serie von SUP Events die im weltweiten Vergleich Ihres Gleichen sucht. Dabei werden Paddler die gerade Ihre ersten Stehversuche mit Board und Paddle absolviert haben genauso gefordert, wie die internationale Elite im Stand Up Paddling.

FUNSPORTING ist Medienpartner der German SUP Challenge.

German SUP Challenge 2011 Termine
16.04.2011 - Berlin Tegel
14.05.2011 - Köln - Blackfoot Beach
09.07.2011 - Leipzig - Markkleberger See
16.08.2011 - München - Olympia Regattastrecke
27.08.2011 - Berlin Grossbeeren

veröffentlicht am 21.04.2011

Meikel Thies, einer der Organisatoren der Freestyle Battles, am Weststrand.  Foto: Veranstalter
Windsurfen

German Freestyle Battles 2011 auf Norderney: Surfer warten auf Wind

Die ersten "German Freestyle Battles" sollen am ersten windsicheren Maiwochenende auf Norderney ausgetragen werden. 25 bis 30 Windsurfer werden zu den Trick-Surf-Wettkämpfen erwartet.

Beim Surf-Festival Pelzerhaken 2010.  Foto: A.-K Stevens
Windsurfen

Surf-Challenge 2011: Close the Gap – und ab durch die Mitte

Eine Stunde heizen bis die Finne glüht, das steht bei der Surf-Challenge beim Surf-Festival 2011 in Pelzerhaken auf dem Programm. Die Windsurfer kämpfen hier im legendären „One Hour“ Rennformat um Sachpreise im Wert von insgesamt 3.000 Euro.

Surf Action am Neusiedler See.  Foto: Martin Reite
Windsurfen

Surf Worldcup 2011 am Neusiedler See: Windsurfen ohne Wind

Beim Surf Worldcup 2011 am Neusiedler See findet dieses Jahr ein neuer Windsurf-Wettbewerb statt. Besucher und Rider dürfen sich auf den Tow-In Night Contest freuen. Aber wie funktioniert Windsurfen ohne Wind?

Schon gesehen? Base Caps: New Era 39thirty League Ny Yankees Cap rot weiß
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz