Surf World Cup Sylt:
Moussilmani gewinnt erste Wettfahrt

Tagessieger Sylvain Moussilmani verweist Björn Dunkerbeck auf den dritten Platz und triumphiert im Finallauf. Trotzdem hat der 35-malige Weltmeister Dunkerbeck weiterhin gute Aussichten auf seinen zehnten Sieg auf Sylt. Wir sind gespannt.

Der glückliche Gewinner Moussilmani.  Foto: HOCH ZWEI/ Michael KunkelMit 14 Knoten blies der Wind am Montag über den Brandenburger Strand, genug Schub für die Slalom 42-Spezialisten, um die am Sonntag abgebrochenen Zwischenläufe fortzusetzen.

Erster Tagessieger beim fünfundzwanzigsten Surf World Cup Sylt wurde etwas überraschend der Franzose Sylvain Moussilmani, der im Finallauf knapp vor Arnon Dagan aus Israel durch das Ziel raste.

Der 35-malige Weltmeister Björn Dunkerbeck sicherte sich mit dem dritten Platz eine gute Ausgangsposition, um sein großes Ziel, den zehnten Sieg auf Sylt, zu verwirklichen.

Bester Deutscher war der Kieler Waveriding-Spezialist Klaas Voget, der als Viertelfinal-Fünfter nur hauchdünn den Einzug in die Vorschlussrunde verpasste.

Dunkerbeck konnte beim ersten Lauf noch nicht überzeugen.  Foto: HOCH ZWEI/ Michael KunkelTausende verfolgten die spannenden Rennen am Brandenburger Strand und jubelten den Fahrern zu, auch wenn kein deutscher Teilnehmer den Endlauf erreichte.

Bei auffrischendem Wind und bis zu vier Meter hohen Wellen werden in den nächsten Tagen nach den Rennspezialisten auch die Freestyler und Waverider in das Wettkampfgeschehen eingreifen.

Ergebnisse Männer:

1. Sylvain Moussilmani / F-73
2. Arnon Dagan / ISR-1
3. Björn Dunkerbeck / SUI-11

veröffentlicht am 30.09.2008

Surf

Windsurf Videos

Auf dieser Seite präsentieren wir Euch Videoclips von vergangenen Windsurf-Veranstaltungen, Previews und Trailer und jede Menge andere Videos mehr - das alles natürlich kostenlos.

Weltmeisterliche Windsurfer auf Sylt.  Foto: Michael Kunkel, HOCH ZWEI
Surf

Surf World Cup auf Sylt: Flaute am Sonntag

Unregelmäßiger Wind bremste die Slalom 42-Spezialisten am zweiten Wettkampftag des Surf World Cups auf Sylt immer wieder aus. Eine harte Geduldsprobe für die Aktiven, bis die Rennleitung alle Wettfahrten für den Sonntag absagte.

Karin Jaggi.  Foto: John Carter
Surf

Windsurferin Karin Jaggi im Interview

Sie ist die schnellste Windsurferin der Welt. Und Karin Jaggi liebt es, früh aufzustehen: meistens noch vor sechs Uhr morgens. Früher hat sie da für die Uni gepaukt, heute kümmert sie sich um die Medienangelegenheiten der PWA. Wir trafen sie zum Interivew.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz