Deutscher Windsurf Cup kommt 2011 zurück ins Ostseebad Eckernförde:

Nach acht Jahren stoppt der Deutschen Windsurf Cup wieder im Ostseebad Eckernförde. Die Windsurf-Pros rund um Bernd Flessner, Vincent Langer und Sebastian Kördel sollen den Zuschauern zeigen, dass Eckernförde immer noch ein Top-Spot ist.

Bernd Flessner.  Foto: Stevie BootzVom 19. bis 21. August 2011 steht im Ostseebad Eckernförde erstmals seit 2003 wieder ein Tourstopp des Deutschen Windsurf Cups auf dem Programm. Veranstaltungsort wird der Südstrand in Eckernförde sein, der eine perfekte Infrastruktur für den DWC bereithält.

Dieser DWC-Tourstopp ist zugleich der Auftakt der neuen Meisterschaftsserie 2011/2012, bei dem die knapp 50 gemeldeten Teilnehmer die erste Chance auf wichtige Ranglistenpunkte im Kampf um den Deutschen Meister Titel 2012 haben. Erst vor zwei Wochen wurde das Finale der diesjährigen DWC-Meisterschaftsserie im Rahmen des Flens Surf Cup 2011 in Westerland auf Sylt ausgetragen.

Hier konnte der Rekordmeister Bernd Flessner von Norderney denkbar knapp seinen Deutschen Meistertitel verteidigen und errang zum 16. Mal in seiner Karriere diese Auszeichnung. Auch in Eckernförde ist Bernd Flessner wieder dabei, um den Grundstein für einen weiteren Titel zu legen.

Racing Start.  Foto: Stevie BootzFest im Nacken sitzen ihm allerdings besonders die jungen Nachwuchsfahrer des Deutschen Windsurf Cups, die dem bisherigen Dominator in der letzten Saison den ein oder anderen Sieg streitig machten. So konnte Vincent Langer aus Kiel, der den Flens Surf Cup 2011 für sich entschied, auch in der Jahreswertung im Kampf um den Meistertitel gefährlich nah an Flessner herankommen.

Beim Auftakt in die neue Serie will der Kieler an seine Erfolge anknüpfen. Auch Sebastian Kördel aus Aach sorgte in der vergangenen Saison für einige Achtungserfolge und ist in Eckernförde auf Punktejagd. Weitere Favoriten auf eine Platzierung auf dem Siegerpodest sind der Hannoveraner Helge Wilkens und der Kieler Fabian Mattes, die sich in der
Jahresgesamtwertung unter den Top fünf der besten deutschen Windsurf Szene platzieren konnten.

Beim DWC Eckernförde steht aber nicht nur Windsurfen auf dem Programm. Am Freitag- und Samstag-Abend wird der Südstrand zur großen Beach Party Location, an der die Besucher gemeinsam mit den Surfstars bis tief in die Nacht feiern
können.  Gestartet werden soll in Eckernförde bereits am Freitagnachmittag, den 19. August um 15 Uhr.

Je nach Windbedingungen können die Zuschauer die Wettbewerbe des Deutschen Windsurf Cups dann bis einschließlich Sonntag, den 21. August direkt vom Strand aus verfolgen.

veröffentlicht am 17.08.2011

Windsurfer Marco Wedele in Action.  Foto: Marcus Adrian
Windsurfen

Windsurfer Marco Wedele im Portrait

Windsurfer Marco Wedele feierte beim Windsurf Worldcup 2011 auf Fuerteventura sein Debut auf internationalem Contest-Level. Wir dürfen gespannt sein, welche Plazierung der Rider vom Bodensee auf Fuerteventura einfährt.

Slolom 2.  Foto: Claus Doepelheuer
Windsurfen

Spannung bis zuletzt: Antoine Albeau gewinnt Slalom Grand Slam auf Fuerteventura

Am vergangenen Wochenende ging die Weltmeisterschaft im Windsurfen nach fünf spannenden Wettkampftagen und kräftigen Windstärken auf Fuerteventura zu Ende. Erst im letzten Rennen fiel die Entscheidung um den Titel.

Surf

Windsurf Videos

Auf dieser Seite präsentieren wir Euch Videoclips von vergangenen Windsurf-Veranstaltungen, Previews und Trailer und jede Menge andere Videos mehr - das alles natürlich kostenlos.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Windsurf Specials

Windsurf Videos
Surf Videos und Clips

Windsurfer im Portrait
Interviews mit den besten Windsurfern

Windsurf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz