World Cup Sylt:
Interview mit Björn Dunkerbeck

Die Windsurf-Fans am Brandenburger Strand in Westerland sahen auch am zweiten Wettkampftag des World Cup Sylt keine offiziellen Wettfahrten. Dafür stand uns Björn Dunkerbeck in einem kurzen Interview Rede und Antwort.

Björn Dunkerbeck auf Sylt.  Foto: Veranstalter1985 hast Du mit 16 Jahren Syltpremiere gefeiert. Was hat sich heute als 40-Jähriger geändert?
Björn Dunkerbeck: Ich bin zum 24sten Mal auf Sylt, es ist so, als käme ich nach Hause. Der Event ist im Laufe der Jahre immer größer geworden, auch das Interesse der Medien. Ich habe neben den Wettkämpfen viel zu tun, um alle Wünsche der Journalisten zu erfüllen.

Wird heute noch genauso gefeiert wie früher?
Björn Dunkerbeck: Wer hier vorne sein will, kann nicht jeden Abend Party machen. Ich habe immer nur nach dem World Cup gefeiert und zwar, wenn ich gewonnen habe. Heute gehe ich abends lieber in den Hotel-Pool und entspanne mich, denn ich will hier meinen elften Sieg.

Warum hast Du Deine Frau und die drei Kinder nicht mitgebracht? 
Björn Dunkerbeck: Die Schule geht nun mal vor, aber meine Familie fehlt mir schon. Doch beim größten Windsurf-Event der Welt habe ich ohnehin kaum Zeit, mich um sie zu kümmern.

Du hast alles gewonnen. Welcher Titel fehlt noch in Deiner Sammlung?
Björn Dunkerbeck: Ich möchte die Schallmauer von 50 Knoten knacken. Dann wäre ich der erste Mensch, der diese Geschwindigkeit auf dem Wasser ohne Motor erreicht. Ich war schon mehrmals nah dran und schaffe es hoffentlich bald.

Was ist das für ein Gefühl, wenn man so schnell wie ein Motorboot über das Wasser rast? Gibt es diesen Rausch auf Sylt auch?
Björn Dunkerbeck: Das kann man nicht vergleichen. Westerland ist sehr anspruchsvoll, Wind, Wellen und Strömungen sind unberechenbar. Deshalb ist ein Sieg beim World Cup Sylt etwas ganz Besonderes, weshalb man es danach auch ruhig mal krachen lassen kann.

Vielen Dank für das Interview!

veröffentlicht am 28.09.2009

Klaas Voget beim Windsurfen.  Foto: Veranstalter
Windsurfen

Surf World Cup 2009: Welt-Elite der Windsurfer trifft sich auf Sylt

Die besten Windsurfer der Welt sind in Westerland eingeflogen und eröffnen am Freitag mit dem Einmarsch der Nationen in die Musikmuschel an der Kurpromenade den Colgate World Cup 2009 auf Sylt.

European Surf Festival 2009.  Foto: E. Blauwbroek
Windsurfen

Windsurf Highlight: Das European Surf-Festival Makkum steht bevor

Das European Surf-Festival in Makkum, Holland, steht vor der Tür. Termin ist der 9. bis 11. Oktober 2009. Zahlreiche Hersteller der Windsurf Industrie werden nach Holland kommen und ihr 2010er Material kostenlos zum Testen zur Verfügung stellen.

Surf

Windsurf Videos

Auf dieser Seite präsentieren wir Euch Videoclips von vergangenen Windsurf-Veranstaltungen, Previews und Trailer und jede Menge andere Videos mehr - das alles natürlich kostenlos.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Windsurf Specials

Windsurf Videos
Surf Videos und Clips

Windsurfer im Portrait
Interviews mit den besten Windsurfern

Windsurf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz