Billabong Pro J-Bay:
Surf-Elite auf dem Weg nach Südafrika

Die Aufmerksamkeit der Surfwelt konzentriert sich vom 10. bis 20. Juli auf den Billabong Pro in Jeffreys Bay, am östlichen Kap von Südafrika. Dort befindet sich der Spot Supertubes, der zum 24. Mal Austragungsort des Billabong Pro J-Bay ist.

Der Billabong Pro Jeffreys Bay.  Foto: ASP Covered ImagesJeffrey's Bay ist der fünfte Stopp im ASP-Kalender, der 2008 insgesamt aus elf Contests besteht und an deren Ende der Weltmeister im Wellenreiten gekürt wird. Das Preisgeld beim Billabong Pro J-Bay beträgt 320.000 US-Dollar. Supertubes ist einer der besten Surfspots der Welt und der Billabong Pro J-Bay gehört zu den wichtigsten Contests im Rahmen der ASP-Tour.

Auf der ASP Tour treffen die 45 weltbesten Surfer aufeinander. Zu dem elitären Kreis gehören unter anderem der dreimalige Weltmeister Andy Irons aus Hawaii, der Gewinner von J-Bay 2007 Taj Burrow aus Australien, sowie der achtmalige Weltmeister und derzeitig Führende der Tour US-Amerikaner Kelly Slater und der amtierende Weltmeister Mick Fanning aus Down Under. Die aktuelle Nummer 2 der Welt, Joel Parkinson will durch ein erfolgreiches Abschneiden den Abstand zu Slater verkleinern, der derzeit mit 938 Punkten vor ihm liegt. Aber auch Taj Burrow hat gute Chancen, seinen Rückstand zu Adriano de Souza, derzeit auf Platz 3 des ASP Ranking, zu verkürzen bzw. sich vor den Brasilianer zu setzen.

Die 45 Teilnehmer der World Tour werden beim Billabong Pro J-Bay durch drei Wildcards zu einem Feld von 48 Surfern erweitert. Bei den VonZipper Trials haben lokale Surfer wie die beiden aus Durban stammenden Fahrer Warwick Wright und Tschad du Toit, sowie Rudy Palmboom, Klee Strachan, Damien Fahrenfort oder Shaun Payne gute Chancen, die südafrikanischen Fahnen gegen die Weltelite hoch zuhalten.

http://www.billabongpro.com/

veröffentlicht am 26.06.2008

Rip Curl Girls Tour 2008.  Foto: Krauts PR
Surf

For Girls only: die Rip Curl Girls Tour in Deutschland

Das Surf-Event des Sommers ist zurück in Deutschland. „For girls only“ lautet die Devise der Rip Curl Girls Tour, bei der ausschließlich Mädels die Möglichkeit haben, am 2. und 3. August 2008 auf Sylt ihr Surftalent zu testen und in Surfkursen das Wellenreiten zu erlernen.

Weltmeisterin im Longboarden: Jennifer Smith.  Foto: Russi
Surf

10 Fragen an Longboard-Weltmeisterin Jennifer Smith

Die 20-jährige Weltmeisterin im Longboarden Jennifer Smith aus San Diego (USA) verriet im Gespräch mit funsporting.com ihre Leidenschaften neben dem Longboarden, wo ihre Lieblingsspots zu finden sind und was sie tun würde, wenn sie kein Surfprofi wäre.

Heath Joske war nicht zu stoppen.  Foto: Tim Hain
Surf

Heath Joske gewinnt Billabong Pro Junior Series in Keramas

Heath Joske konnte auch in diesem Jahr den Tourstopp der Billabong Pro Junior Series in Keramas im indonesischen Bali gewinnen. Der Vorjahressieger setzte sich im Finale gegen Nick Vasicek unter schwierigen Bedingungen durch.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz