Billabong Pipe Masters 2013:
Slater verkündet Rücktritt

Es könnte der letzte Wettkampf einer Ikone des Wellenreitens sein: Kelly Slater verkündet seinen Rücktritt nach dem Billabong Pipe Masters 2013.

Billabong Pipe Masters 2013.  Foto: ASP/KirstinIn der Post-Show nach dem ersten Tag des Billabong Pipe Masters 2013 platzte die Bombe: Kelly Slater erklärte seinen Rücktritt für den Fall, dass er auf Hawaii gewinne und sich zum zwölften Mal zum Weltmeister krönen würde. Dementsprechend gab er dann auch gleich in seinen ersten beiden Heats Vollgas. Aber der Weg bis zum Titel ist für den 42-Jährigen noch sehr weit.

Die Schlacht hat begonnen

Billabong Pipe Masters 2013.  Foto: ASP/KirstinUm sich seinen zwölften Weltmeistertitel zu sichern, muss Kelly Slater das Billabong Pipe Masters allerdings zwingend gewinnen, während sein Kontrahent Mick Fanning höchstens auf dem fünften Rang landen dürfte. Doch eben dieser Mick Fanning zeigte sich bei seinem Einstieg in das Saisonfinale in Bestform: In der dritten Runde wies er den Wild Card-Gewinner Kaimana Jaquais in die Schranken.

Allerdings musste er sich dann in Runde Vier trotz einer starken Leistung gegen Local-Hero John John Florence geschlagen geben und darf nun in Runde Fünf gegen den Pipeline-Experte CJ Hobgood um seinen Verbleib im Tunier kämpfen.

 

video platformvideo managementvideo solutionsvideo player

Noch besser präsentierte sich aber Altmeister Kelly Slater, der in Runde Drei 17,66 von 20 möglichen Punkten erreichte und damit dem australischen Youngster keine Chance ließ. In der fünften Runde erreichte er dann erneut 17,5 Punkte und steht nun bereits sicher im Viertelfinale des Billabong Pipe Masters 2013.

Billabong Pipe Masters 2013.  Foto: ASP/Kirstin"Ich hatte heute Morgen ein bisschen Angst wegen der Bedingungen," so der 11-malige Weltmeister. "Ich war mit John John Florence auf dem Wasser und dachte, dass wir vielleicht ein oder zwei Stunden warten sollten, bis die Bedingungen besser werden. Aber während meines Heats wurde es dann viel besser und diese Energie hat mich erreicht. Ich wusste, dass ich den Heat überstehen muss und das beeinflusst natürlich deine Leistung. Ich musste komplett fokussiert sein."

Spannung bei der Quali

Billabong Pipe Masters 2013.  Foto: ASP/CestariNeben der Titelentscheidung bleibt auch der Kampf um die Qualifikation für die ASP World Championship Tour 2014 weiter spannend. So sicherte sich der Brasilianer Miguel Pupo mit dem Einzug in die vierte Runde beim Billabong Pipe Masters endgültig seinen Platz auf der Tour für die nächste Saison.

Eine wahre Cindarella Story könnte hingegen der Australier Yadin Nicol schreiben: Im letzten Jahr hätte er für die Qualifikation beim Pipe Masters in das Halbfinale einziehen müssen. Damals scheiterte er erst im Viertelfinale, als er sich trotz einer perfekten 10 gegen seinen Landsmann Josh Kerr geschlagen geben musste.

Billabong Pipe Masters 2013.  Foto: ASP/KirstinIn diesem Jahr müsste der 28-Jährige nun sogar das Finale erreichen, um im nächsten Jahr auf der Tour dabei zu sein. Doch der Australier ist auf einem guten Weg: Nachdem er in Runde Drei seinen hochdotierten Landsmann Taj Burrow nach hartem Kampf ausgeschaltet hatte, reichte ihm in der vierten Runde dieses Mal eine perfekte 10 für den direkten Einzug ins Viertelfinale.

Weitere Informationen und den Live-Stream finden ihr auf den Websites der ASP World Championship Tour und der Vans Triple Crown of Surfing 2013.

veröffentlicht am 11.12.2013
Bildergalerie

Reef Hawaiian Pro 2013.   Foto: ASP/Kirstin
Surf

Vans Triple Crown of Surfing: Der Anfang vom Ende

Mit einem Überraschungssieger ist das Erste der abschließenden drei Hawaii-Events der Surf-Saison 2013 zu Ende gegangen.

Vans Triple Crown of Surfing 2013: World Cup.  Foto: ASP/Cestari
Surf

Vans Triple Crown of Surfing 2013: Das Wunder von Oahu

Nach seinem sensationellen Sieg beim Vans World Cup of Surfing hat der Lokalmatador Ezekiel Lau nun auch gute Chance auf den Gesamtsieg der Triple Crown.

Billabong Pipe Masters 2013.  Foto: ASP/Kirstin
Surf

Billabong Pipe Masters 2013: Der Absturz des Altmeisters

Durch eine Zweitrundenniederlage auf Hawaii muss sich der US-amerikanische Altmeister Damien Hobgood vorerst von der World Championship Tour verabschieden.

Schon gesehen? Hi Sneaker: Nike Air Force 1 Mid Youth Gs Schuhe weiß
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz