Volvo Surf Cup 2007:
Bernd Flessner machts zum 12. Mal

Zugegeben, es kam jetzt nicht völlig überraschend: Bernd Flessner ist zum 12. Mal Deutscher Meister im Windsurfen. Beim Volvo Surf Cup auf Sylt holte er sich den Titel.

Der nunmehr zwölffache Deutsche Meister Bernd Flessner Foto: Volvo Surf CupAuf eine spannende Veranstaltung blicken die 75 Teilnehmer und die ca. 100.000 Besucher des Volvo Surf Cup 2007 in Westerland auf Sylt zurück. An fünf Veranstaltungstagen wurden die besten deutschen Windsurfer bis aufs Härteste gefordert. Bei optimalen Windbedingungen konnten insgesamt acht Slalomeliminations, sechs Racings und zwei Wave-Freestyle-Wertungen durchgeführt werden. Dominierend zeigte sich in allen Disziplinen der Rekordmeister Bernd Flessner (GER-16, F2, Neil Pryde), der sich mit seiner starken Leistung verdient den Deutschen Meistertitel zum zwölften Mal holte.

Am abschließenden Veranstaltungstag wurden die Fahrer des Volvo Surf Cup noch einmal richtig gefordert. Bei Windstärken um 3 bis 4 Beaufort setzte Regattaleiter Holger Lass vier Rennen in der Disziplin Racing an. Der Norderneyer Bernd Flessner bewies auch in diesen Läufen seine überragende Stärke und holte sich mit drei ersten und einem zweiten Platz die Führung in dieser Disziplin. Er platzierte sich damit in der Ergebnisliste vor dem Dänen Jesper Vesterström (DEN-111, Starboard, Neil Pryde) und Robert Baldyga (POL-18, Naish, Quiksilver) aus Polen.

In der Gesamtwertung der Deutschen Windsurfing Meisterschaften, in welche nur die Ergebnisse der deutschen Teilnehmer eingehen, holt sich Bernd Flessner mit der Idealpunktzahl von 2,0 Punkten klar den ersten Platz. In allen drei absolvierten Disziplinen gelang es dem Rekordmeister, ganz nach vorn zu fahren. Mit rasanten Slalomläufen, schnellen Racings und einer spektakulären Kür aus Sprüngen und Freestylemanövern ließ er die Konkurrenz um Klaas Voget (GER-4, Fanatic, Neil Pryde) aus Aurich und Andy Laufer (GER-93, Starboard, Neil Pryde) aus Augsburg hinter sich. Voget landete mit 8,0 Punkten auf Rang zwei der Gesamtwertung und wird Deutscher Vizemeister. Der dritte Platz geht an Laufer, der 10,0 Punkte erreichte.

Slalomaction beim Volvo Surf Cup 2007 auf Sylt Foto: Volvo Surf CupIn den einzelnen Disziplinen hatte Flessner stets die Nase vorn. Im Racing verwies er das Kieler Nachwuchstalent Vincent Langer (GER-122, Starboard, Simmer) und Helge Wilkens (GER-63, Lorch, Gun Sails) aus Hannover auf die Plätze. Die acht durchgeführten Slalomeliminations dominierte Flessner wie kein anderer und fuhr acht Mal als Erster durch das Ziel. Andy Laufer konnte sich vor Klaas Voget auf Rang zwei platzieren. Auch beim Wave-Freestyle konnte der Norderneyer die Jury mit seiner Performance überzeugen und landete vor Klaas Voget und Florian Jung (GER-213, Hifly, Gun Sails) an der Spitze der Ergebnisliste. Eine derart dominierende Leistung eines einzelnen Sportlers hat der Windsurfsport seit Jahren nicht gesehen.

Beste Dame der Veranstaltung wurde Steffi Wahl, die sich mit einem 22. Platz in einem starken Herrenfeld behaupten konnte. In der Disziplin Wave-Freestyle konnte sie sich in der zweiten Elimination sogar für das Halbfinale der letzten Acht qualifizieren und ließ hier über 40 Herren hinter sich!

veröffentlicht am 29.07.2007

Surf

Deutsche Windsurfing Meisterschaften auf Sylt gestartet

Mit perfekten Bedingungen und einem neuen Teilnehmerrekord begannen am Mittwoch die Deutschen Windsurfing Meisterschaften im Rahmen des Volvo Surf Cup 2007 in Westerland auf Sylt. Flessner beweist Stärke.

Surf

Volvo Surf Cup 2007: Bernd Flessner bleibt ungeschlagen

Der elffache Deutsche Meister Bernd Flessner von Norderney stellte am zweiten Tag des Volvo Surf Cup erneut sein Können unter Beweis und bleibt in der Disziplin Slalom ungeschlagen.

Surf

Volvo Surf Cup: Hart umkämpftes Finale im Wave-Freestyle

Stürmischer Wind, hohe Wellen und viel Sonnenschein begrüßte die Windsurfer und zahlreich angereisten Zuschauer am dritten Veranstaltungstag des Volvo Surf Cups 2007 am Brandenburger Strand auf Sylt.

Surf

Volvo Surf Cup Tag 4: Bernd Flessner dominiert weiter

Am Samstag wurden im Rahmen des Volvo Surf Cups 2007 bei 5 bis 6 Windstärken insgesamt drei Slalomeliminations durchgeführt. Absolut überragend und noch immer unangefochten führt der Norderneyer Bernd Flessner.

Surf

Werde Teil des Netzwerks: Jetzt zur Surfer Community anmelden!

Surfer surfen jetzt auf der Web 2.0-Welle: In der neuen Community kannst Du mit anderen Surfern diskutieren, Deinen eigenen Weblog schreiben, Deine Lieblingsspots und Termine einstellen - oder Deine eigene Gruppe gründen.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz