Beginn der Roxy ASP Women´s Pro Junior Championships:

Die Roxy ASP Grade-2 Women´s Pro Junior Championships im französischen Biarritz haben begonnen. Als Teil der Roxy Jam 2008 startete am 14. Juli die Roxy Pro Junior, bei der Europas beste Surferinnen unter 21 Jahren an den Start gehen.

Pauline Ado aus Frankreich.  Foto: AquashotMit dabei sind auch Surferinnen aus Übersee wie zum Beispiel das hawaiianische Surfwunder Carissa Moore aus Oahu. Die erste Runde ist schon beendet und bei fast spiegelglatter See und Wellen von höchstens einem halben Meter begannen die Heats der zweiten Runde sehr verhalten.

Mit großer Spannung wurde der Heat der Führenden der ASP European Women´s Junior Championships, der Französin Pauline Ado, erwartet. Souverän gelang es ihr unter den erschwerten Bedingungen, sich gegen ihre Mitstreiterinnen Camille Davila (FRA), Idoia Meabe (EUK) und der jüngsten Surferin des Wettbewerbes Lucie Milochau (FRA) durchzusetzen.
Trotz ihres deutlichen Sieges war Ado mit ihren Leistungen aber unzufrieden: „Ich bin mit meinem Heat unzufrieden, weil es für mich in den ersten Zehn Minuten des Laufes nicht möglich war, eine Welle zu bekommen und hätte gerne besser gesurft. Die Wellen waren einfach zu klein und die Tide zu hoch, als ich rauspaddeln wollte.“ Ado, die auch schon Junior World Champion der International Surfing Association (ISA) gewesen ist, ist Frankreichs größte Hoffung auf die ASP Women´s World Tour Qualifikation. Gerade zurück von der ASP WQS 5-Star Mr Price Pro in Südafrika, wo sie den zweiten Platz belegen konnte, wird sie versuchen, ihre Fähigkeiten im nun anstehenden Viertelfinale zu verbessern.

Mit einer unglaublichen Performance legte das 16jährige hawaiianische Nachwuchstalent Carissa Moore einen beeindruckenden Heat in der ersten Runde hin. Mit 18.80 Punkten von möglichen 20 erreichte sie spielend die zweite Runde, in der sie mit 9.50 Punkten auch den ASP Women´s Champion Lee-Ann Curren aus Frankreich besiegen konnte. Erst in diesem Jahr bei der ASP Women´s World Tour Roxy Pro eingestiegen, freut sich sehr über ihre Teilnahme in Biarritz:
Ausnahmatalent Carissa Moore aus Hawaii.  Foto: Aquashot„Ich bin total begeistert zum ersten Mal bei der Roxy Pro Junior dabei zu sein. Es ist wirklich eine Herausforderung hier zu surfen, aber auch eine tolle Erfahrung, hier eine gute Zeit zu verbringen“. Moore, die auch an der Roxy ASP Women´s World Longboard Championships teilgenommen hat, die in diesen Tagen ebenfalls in Biarritz stattfinden, blickt ohne großen Druck auf die nächsten Runden des Wettbewerbs. „Ich habe keine großen Erwartungen an diesen Event. Ich möchte die Zeit einfach nur so viel es geht genießen und ein paar gute Wellen surfen.“

Ausstehende Heats der 2. Runde:

Heat 6: Garazi Sanchez (EUK), Canelle Bulard (REU), Claire Dereux (FRA), Lore Elzaguirre (EUK)
Heat 7: Alizée Arnaud (FRA), Ravi Bailleux (FRA), Joahnne Panzini (FRA) Leticia Canales Bilbao (EUK)
Heat 8: Francesca De Santos (PRT), Justine Dupont (FRA), Ana Morau (FRA), Merril Delanne (FRA)

Bisherige Resultate der 2. Runde:

Heat 1: Joahnne Defay 10.75 pts, Lea Mengual 6.85 pts, Fanny Brice 6.85 pts, Maeva Akbi 6.55 pts
Heat 2: Bianca Buitendag 13.65 pts, Marie Dejean 11.90 pts, Joanna Giansanti 7 .25 pts, Alix Cranet 7.00 pts
Heat 3: Sarah Baum 14.50 pts, Laetitia Sudre 10.75 pts, Margarida Guerra 8.65 pts, Carina Duarte 4.35 pts
Heat 4: Pauline Ado 13.25 pts, Camille Davila 7.50 pts, Idioa Meabe 4.50 pts, Lucile Milocheau 2.85 pts
Heat 5: Carissa Moore 9.50 pts, Lee Ann Curren 8.10 pts, Maud Lecar 5.65 pts, Rachel Wadoux 2.05 pts

veröffentlicht am 16.07.2008
Bildergalerie

Der Billabong Pro Jeffreys Bay.  Foto: ASP Covered Images
Surf

Billabong Pro J-Bay: Surf-Elite auf dem Weg nach Südafrika

Die Aufmerksamkeit der Surfwelt konzentriert sich vom 10. bis 20. Juli auf den Billabong Pro in Jeffreys Bay, am östlichen Kap von Südafrika. Dort befindet sich der Spot Supertubes, der zum 24. Mal Austragungsort des Billabong Pro J-Bay ist.

Elina Kranakis gewinnt den Billabong Design for Humanity Art Contest.  Foto: Billabong
Surf

Sieger des Billabong Design for Humanity Art Contest steht fest

Billabong Girls hat im Rahmen des Projekts Design for Humanity (DFH) Anfang des Jahres 2008 einen Art-Contest ausgeschrieben, bei dem ein T-Shirt gestaltet werden sollte. Nun stehen die Gewinner fest.

Surf

Surf Videos

Wasser, Wind und Wellenreiten: kostenlose Videos von Surf-Events, Trailer und alles, was mit Surfen zu tun hat, hier bekommst Du es gratis!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz