Windsurf Freestyle:
André Paskowski ist Europameister

Beim letzten Wettbewerb im russischen Anapa/Schwarzes Meer entschied der Hamburger André Paskowski zum zweiten Mal nach 2006 die Europameisterschaft gegen seinen Landsmann Normen Günzlein für sich.

Europameister André Paskowski Foto: Trend ServiceDer Hamburger André Paskowski bewies in diesem Jahr einmal mehr, daß er die absolute Nummer Eins unter den Windsurf-Freestylern in Europa ist. Mit drei überlegenen 1. Plätzen bei den Veranstaltungen in Lefkada/Griechenland, auf Rhodos/Griechenland und in Tarifa/Spanien sowie einem dritten Platz am Neusiedler See/Österreich in der Overall-Wertung, reichten ihm sogar nur vier Top-Platzierungen zur Titelverteidigung 2007.

Wie bei seinem ersten Europameistertitel 2006 überzeugte er die Juroren in seinen Heats bei allen Veranstaltungen mit seinem einzigartigen Stil. „Seine Performance glänzt durch den sehr hohen Schwierigkeitsgrad seiner Tricks, die er mit 100%iger Sicherheit und dem Stil eines Robby Naish der 80er und 90er Jahre bei allen Bedingungen auf das Wasser zaubert“, kommentiert die Deutsche Windsurflegende Bernd Flessner, amtierender Deutscher Meister und Team Germany Mitglied, die unerreichte Klasse im Freestyle von Paskowski in Europa. Glückwünsche gab es auch von der Nummer 17 der aktuellen Weltrangliste Klaas Voget.

Die Creme de la Creme des europäischen Windsurfsports war bei allen Veranstaltungen der EFTP-Serie am Start. Dazu zählt auch der neue deutsche Vize-Europameister Normen Günzlein, Elfter der Weltrangliste 2007, der sich mit einer konstanten Leistung nach einem Jahr der Verletzungen 2006 in diesem Jahr wieder souverän in die europäische Spitze gesurft hat.
„André und ich surfen insgesamt auf gleich hohem Leistungsniveau. Ich gönne ihm den Titel!“, äußerte sich Normen Günzlein nach der Siegerehrung und fügt mit einem Lächeln hinzu, “2008 werde ich alles daran setzen die Nase vorn zu haben!“

André Paskowski selbst freute sich über seinen Titel und gab bereits die Devise für das Jahr 2008 aus: „Ich bin glücklich darüber, daß ich meinen Europameistertitel in diesem Jahr verteidigen konnte. Das zeigt, daß mein Titel 2006 keine „Eintagsfliege“ war. Für das kommende Jahr habe ich mir das Ziel gesetzt meinen Europameistertitel zu verteidigen.“

Die EFPT-Freestyle-Tour kürt in der Overall-Rangliste bei insgesamt  
neun europäsichen Veranstaltungen den Europameister der Freestyler im Windsurfen. Insgesamt 440 Athleten aus allen europäischen Ländern hatten sich in diesem Jahr für die Serie qualifiziert. 80 Freestyler kamen davon in die europäische Overall-Jahresendwertung. Von neun möglichen Ergebnissen zählten die besten fünf Platzierungen.

In der PWA-Weltrangliste der Freestyler belegt Paskowski bereits mit Platz 9 einen Rang unter den Top-Ten. Damit gehören er und Normen Günzlein, der auf Platz 11 der aktuellen Freestyle-Weltrangliste geführt wird, auch weltweit zur absoluten Elite.
2008 möchte er auch hier seine Platzierung verbessern und die Top 5 erreichen. Den Sprung auf das Treppchen in der Weltrangliste plant der Deutsche für das Jahr 2009.

veröffentlicht am 25.10.2007

Surf

Werde Teil des Netzwerks: Jetzt zur Surfer Community anmelden!

Surfer surfen jetzt auf der Web 2.0-Welle: In der neuen Community kannst Du mit anderen Surfern diskutieren, Deinen eigenen Weblog schreiben, Deine Lieblingsspots und Termine einstellen - oder Deine eigene Gruppe gründen.

Surf

Windsurf Videos

Auf dieser Seite präsentieren wir Euch Videoclips von vergangenen Windsurf-Veranstaltungen, Previews und Trailer und jede Menge andere Videos mehr - das alles natürlich kostenlos.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz