Surf-Weltmeister 2011:
Kelly Slater ist es jetzt wirklich!

Legende Kelly Slater surft sich verdient zu seinem 11. Weltmeistertitel! Nach einem mathematischen Irrtum fälschlicherweise schon Mittwoch zum Weltmeister gekürt, trat Slater am Samstag, den 5. November 2011 in San Franciso erneut an und gewann!

Kelly Slater ASP World Weltmeisterschaft San Francisco.  Foto: Steve ShermanSchließlich war es soweit: Am Samstag, dem 5. November 2011 sicherte sich Surfer Kelly Slater in San Francisco seinen 11. Weltmeistertitel. Slater wurde nach einem mathematischen Irrtum der ASP, der Association of Surfing Professionals, fälschlicherweise letzten Mittwoch schon zum Weltmeister gekürt, erkannte dann selbst jedoch wenig später den Irrtum.

Somit musste Slater am Wochenende beim Rip Curl Pro Search San Franciso nochmal antreten, um seinen Anspruch auf den Weltmeistertitel endgültig zu bestätigen. Der Sieg in Runde vier gegen Gabriel Medina und Miguel Pupo war hier entscheidend.

Kelly Slater ASP World Weltmeisterschaft San Francisco.  Foto: Steve ShermanZu der Entscheidung, den Fehler der ASP und den Fans direkt mitzuteilen, erklärte Slater: “Die Entscheidung war einfach. Eltern sagen einem immer, dass Ehrlichkeit am längsten währt - und bevor weitere Sekunden und Minuten vergingen, war es für mich wichtig, diesen Irrtum sofort aufzuklären".

Nachdem Kelly also selbst darüber aufklärte, dass ihm der WM-Titel noch nicht sicher ist, betonte er seine Erleichterung: "Ich bin total erleichtert, dass ich nicht mehr der Einzige bin, der über den Fehler Bescheid weiß. Ich habe mich heute ganz auf den Heat konzentriert und das Bestmögliche abgerufen. Es war keine spektakuläre Performance. Aber die Bedingungen waren schwierig. Ich freue mich jetzt auf den letzten Tour-Stop an der Pipeline und es wird viel Spaß bringen, total relaxed in das nächste Event zu starten.”

Kelly Slater ASP World Weltmeisterschaft San Francisco.  Foto: Steve ShermanTrotz Abwesenheit beim Event in Südafrika und der Herausforderung des neuen und starken Teilnehmerfeldes hatte Kelly Slater 2011 einen imponierenden Lauf. Drei Siege auf der Welttour in Gold Coast, Tahiti und Trestles und Zweitplatzierungen in New York und Portugal machten ihn unaufhaltsam. 

Diese beeindruckende Performance schreibt er zum Teil der Erleichterung über den 10. ASP – Titel zu: “Der 10. World-Titel erschien mir härter und fühlte sich an wie eine Reise von 20 Jahren - eigentlich wie eine 20-jährige Reise zum zehnten Titel. Dieses Jahr war es einfacher, und ich konnte es lockerer angehen. Der elfte war für die Leute nicht so ein großes Symbol wie der zehnte“, sagte Kelly in einem Interview.

Kelly Slater ASP World Weltmeisterschaft San Francisco.  Foto: Steve ShermanKelly gewann seine bisherigen ASP World Championships in den Jahren 1992, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 2005, 2006, 2008 und 2010. Seine außergewöhnlichen Karriereerfolge beinhalten zudem 48 Siege auf der Welttour und zwei Goldmedaillen bei den ESPN X Games.

Die ASP World Tour geht ihrem nächsten und finalen Stopp vom 8. bis 20. Dezember 2011 entgegen: Die Pipeline Oahu vor Hawaii!

Mehr Informationen findet ihr auf der Homepage der ASP!

 

 

veröffentlicht am 09.11.2011

Jordy Smith in Action.  Foto: Michael Kahl
Surf

Billabong Pro Jeffreys Bay 2011: Surfelite zu Gast in Südafrika

Um satte 425.000 US Dollar Preisgeld geht´s beim Billabong Pro Jeffreys Bay 2011 in Südafrika. Obendrauf bekommt der Winner 10.000 Punkte für die Gesamtwertung der ASP World Tour. Macht Slater erneut das Rennen? Die Konkurenz ist groß!

Billabong Pro Tahiti 2011.  Foto: www.billabongpro.com
Surf

Billabong Pro Tahiti 2011: Die Welle von Teahupoo wartet

Die gewaltigste Wasserröhre der Weltmeisterschaftstour wartet auf die 32 besten Surfer der Welt. Beim Billabong Pro Tahiti 2011 geht es um satte 425.000 USD und 10.000 Punkte für die Weltmeisterschaftsserie.

Surf & Style 2011.
Surf

Gerry Schlegel ist erster Europameister auf stehender Welle

Lokalmatador Gerry Schlegel holte sich den Titel beim Surf & Style 2011 und ist damit der erste Europameister auf einer stehenden Welle. 20.000 Besucher kamen an den Flughafen München um sich das Spektakel anzusehen.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz