ASP Cold Water Classic Santa Cruz 2012:
Schon hier ein neuer Weltmeister?

Beim neunten Tourstopp der ASP World Championship Tour 2012 könnte die Entscheidung um den Titel fallen: Wird sich der Australier Joel Parkinson vom 1. bis 11. November beim ASP Cold Water Classic Santa Cruz den Weltmeistertitel sichern?

ASP Pro Lower Trestles.  Foto: ASP / RowlandSchon beim neunten Tourstopp der ASP World Champions 2012 werden die besten Wellenreiter der Welt im nordkalifornischen Santa Cruz alles geben: Beim diesjährigen ASP Cold Water Classic Santa Cruz 2012 am 1. bis 11. November sind eine Rider auf der Zielgeraden zum Titel. Dazu möchten sich hier einige Surfer ihren Platz im nächsten Jahr der Tour sichern.

ASP Cold Water Classic Santa Cruz 2012

Vor dem vorletzten Event der ASP World Championship Tour 2012 haben rein rechnerisch noch fünf Rider die Chance, sich den Titel zu sichern. Neben Topfavorit Joel Parkinson aus Australien, können auch Kelly Slater und John John Florence aus den USA, Adriaono de Souza aus Brasilien und der Australier Mick Fanning den Weltmeistertitel ergattern.

Mick Fanning beim ASP Pro Lower Trestles.  Foto: ASP / KirstinMit den meisten Chancen für den Titelgewinn beim ASP Cold Water Classic Santa Cruz 2012 geht Joel Parkinson ins Rennen. Für den Weltmeistertitel müsste der Australier hier allerdings gewinnen, während Kelly Slater höchstens 13. und Mick Fanning höchstens Neunter werden dürfte. Wenn sich dieses Szenario nicht ereignet, wird der Titel erst beim letzten Tourstopp, dem Pipemasters Hawaii vergeben.

Parkinson ist auch der einzige aus der Favoritengruppe, der das Cold Water Classic in Santa Cruz bereits gewinnen konnte. Er war im Jahr 2000 in den USA erfolgreich. Außer ihm sind vier weitere ehemalige Gewinner des Contests Anfang November am Start.

Kampf um die ASP World Championship Tour 2013

Neben dem Gewinn des Weltmeistertitels geht es beim ASP Cold Water Classic Santa Cruz 2012 auch um die Qualifikation für die ASP World Championship Tour im nächsten Jahr. Die besten 22 Surfer der World Championship Tour 2012 qualifizieren sich automatisch für die nächste Saison.

ASP Pro Lower Trestles.  Foto: ASP / KirstinZusätzlich sind im nächsten Jahr die zehn besten Surfer der ASP Weltrangliste dabei, die sich nicht schon über die ASP World Championship Tour qualifiziert haben. Die letzten zwei Startplätze werden als Wildcards an hoffnungsvolle Talente vergeben.

Weitere Infos zum Event bekommt ihr auf der Homepage der ASP World Championship Tour. Für alle die live dabei sein wollen, streamt Red Bull TV das Event während aller Veranstaltungstage.

veröffentlicht am 31.10.2012

Kelly Slater. Foto: D. Bahn
Surf

Kelly Slater: 50. Sieg als Pro-Surfer

Kelly Slater kehrte am 20. September zu seinen Wurzeln zurück. An dem Ort, an dem er vor 22 Jahren seinen ersten Pro-Contest gewann, holte er auch den 50. Erfolg.

ASP Pro France.  Foto: Annika Koch
Surf

ASP Pro France 2012: Funsporting war live dabei

Funsporting Mitarbeiterin Annika Mariella Koch war für uns vor Ort und hat Fotos von dem Wellenreitspektakel gemacht. Checkt den Bericht der Wellenreit-Action in Frankreich!

Rip Curl Pro Peniche.  Foto: ASP / Cestari
Surf

Rip Curl Pro Portugal 2012: Wer gewann in den Supertubos?

Die weltbesten Wellenreiter trafen sich vom 10. bis 21. Oktober im portugiesischen Peniche zum achten Lauf der ASP World Championship Tour. Wer shreddete sich ein Stück näher an den Weltmeistertitel?

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Surf Specials

Surf News
Aktuelle Berichte und News vom Wellenreiten

Surf Videos
Surf Videos und Clips

Surf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Surfurlaub - Surfcamps
Buche jetzt Deine nächste Surfreise!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz