Nissan X-Trail Jam:
Spannung bei der zweiten Station der TTR-Tour in Japan

Der Nissan X-Trail Jam steht in den Startlöchern: neun Athleten aus dem Fahrerfeld des Air & Style in München werden auch beim zweiten SIX(6)STAR Event der Saison in Tokio antreten, um beim Rennen um den Titel des Tour Champions nicht den Anschluss zu verlieren.

Beeindruckendes Szenario: Das Nissan Stadion beim X-Trail 2006 Foto: TTRDas Starterfeld setzt sich aus insgesamt zehn internationalen und 30 japanischen Athleten zusammen, darunter auch die neue Nummer Eins der TTR Weltrangliste, Torstein Horgmo aus Norwegen, der  Gewinner des Air & Style, Kevin Pearce aus den USA, der Star des Big Airs in Japan, Travis Rice, ebenfalls aus den USA und der derzeitige Weltrekordhalter in der Quarterpipe (9,80 Meter), der Norweger Terje Haakonsen. Die Athleten haben im X-TRail Jam zum zweiten Mal die Chance auf 1000 Weltranglistenpunkte und auf insgesamt  $150 000 USD Preisgeld.

Mit 75.000 fanatischen Zuschauern wird die Stimmung im Tokyo Dome am 8. und 9. Dezember am Kochen sein. Die Veranstaltung besteht aus zwei Formaten: Quarterpipe und Big Air. Eine explosive Vorstellung der internationalen Snowboardelite ist also garantiert. Die Teilnahme an beiden Formaten entscheidet über das Endergebnis und die Gesamtzahl der errungenen Weltranglistenpunkte: Der Quarterpipe Wettbewerb wird am Samstag stattfinden, der Big Air am Sonntag.

Beim Air & Style in München konnten die jungen Athleten ihr Können unter Beweis stellen und die Führung übernehmen. In Japan werden sie versuchen diese Führung auszubauen.  Wir werden beim Nissan X-Trail 2007 ein spannendes Kopf-an-Kopf Rennen um die Weltranglistenführung zwischen der derzeitigen Nummer 1, Torstein Horgmo (NOR), und dem Gewinner des Air & Style, Kevin Pearce (USA) erleben dürfen. Als Gewinner der Oakley Arctic Challenge 2006, einem TTR SIX(6)STAR Event in Norwegen, konnte sich Pearce schon als erfahrener Profi sowohl in Quarterpipe - als auch Big Air Wettbewerben beweisen. Pearce kann sich mit seiner Teilnahme Platz Zwei der Rangliste sichern und könnte mit einem Sieg sogar die Führung übernehmen, vorausgesetzt Horgmo beendet den Wettbewerb auf Platz Neun oder Zehn.

Jump beim Nissan X-Trail 2006 Foto: TTRDas obere Mittelfeld der Rangliste wird von Mikkel Bang (NOR) aufgemischt werden, der den Schweizer Nicolas Müller ersetzt. Dieser hatte am Sonntag Abend seine Teilnahme zurückgezogen. Bang hatte beim Air & Style alle Erwartungen übertroffen und sich auf den zweiten Platz vorgekämpft. Er wird zweifellos versuchen diese Leistung in Japan zu wiederholen. Die japanischen Fans sind für ihre einzigartige und lebhafte Begeisterung bei Snowboard-Veranstaltungen bekannt, „es macht richtig Spaß,“ sagte Bang, „da die japanische Kultur so anders ist als alle anderen. Sie schätzen dich für deine Leistungen auf ihre eigene lustige Art und Weise. Sie geben dir das Gefühl ein Rock Star zu sein!“ Nach diesem Wettbewerb der Freestyle Superlative  wird sich Bang von seiner derzeitigen TTR Platzierung auf Rang Zwölf unter den Top Ten einreihen können.

Travis Rice (USA) wird versuchen, seinen Erfolg beim Nissan X-Trail Jam des Vorjahres zu wiederholen und damit die verlorenen Punkte auf Grund des frühen Ausscheidens beim Air & Style gegen Mikkel Bang wieder gut zu machen. Da es nur sechs SIX(6)STAR Veranstaltungen auf der TTR World Tour gibt, ist ein gutes Abschneiden für Athleten wie Rice in Japan von besonderer Bedeutung zur Sicherung wertvoller Punkte für die laufende Saison. Ein Sieg beim Nissan X-Trail Jam könnte Rice zum Sprung unter die ersten 30 der Weltrangliste verhelfen.

David Benedek (GER) ist ebenfalls darauf aus, seinen vierten Platz beim Air & Style zu verbessern, genause wie Andy Finch (USA), Risto Mattila (FIN) und 05/06 Tour Champion Mathieu Crepel aus Frankreich. Diese könnten sich alle mit einem guten Ergebnis in Japan unter den Top 30 einreihen.

Die Dramatik der 07/08 Tour wird beim TTR SIX(6)STAR X-Trail eine Fortsetzung erleben. Man darf große Überraschungen und erbarmungslose Duelle erwarten, denn auch dieses Mal werden die jungen Athleten dank ihres progressiven fahrerischen Könnens Freestyle Snowboarden der Extraklasse zeigen, während die großen Stars der Szene versuchen werden den noch ausstehenden Beweis für ihr Können zu erbringen.

 

 

 

veröffentlicht am 05.12.2007

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz