Air & Style 2009 in Innsbruck - Rice vs. Piiroinen:

Der Air & Style trumpft mit einem Fahrerfeld der Extraklasse am 5.12.2009 im Bergisel Stadion in Innsbruck auf: Travis Rice und Weltmeister Peetu Piiroinen sind bei der Wiedereinführung des Big Air Straight Jump dabei.

Nokia Air & Style 07 Munich.  Foto: Ralf Bernert/Oliver KurzemannDer Wechsel von der Quarterpipe zum Big Air im Bergisel Stadion hat die Elite der Snowboardszene neugierig gemacht. Die Plätze im Starterfeld des Billabong Air & Style 2009 waren heiß begehrt und nun stehen die 16 Profis fest, die sich am 05.12.2009 in Innsbruck die Ehre geben. Das neue Setup verlangt den Fahrer einiges ab: 50 Meter über den Nullpunkt wird gestartet; durch einen Anlauf von ca. 70 Metern und einer Neigung von 45° landen die Rider nach dem Absprung und einem atemberaubendem Trick erst wieder nach ungefähr 30 Metern. Der beste Sprung bringt dem Sieger 1.000 Punkte in der Swatch TTR World Tour, den Ring of Glory und den größten Teil des Preisgelds von € 75.000 ein.

Gute Chancen den Ring of Glory mit nach Hause zu nehmen hat der Swatch TTR World Tour Champion 2009 und Zweitplatzierter des Billabong Air & Style 09 Peetu Piiroinen (FIN). Auch wieder mit dabei in Innsbruck ist sein finnischer Kollege Antti Autti, der es beim letzten Billabong Air & Style ebenfalls bis ins Finale schaffte und letztendlich den vierten Platz belegte. Torstein Horgmo aus Norwegen war ebenfalls schon kurz davor einen Sieg beim Air & Style zu landen, scheiterte aber nur knapp. Außerdem am Start aus der Skandinavienfraktion: Mikkel Bang (NOR), Risto Mattila (FIN), Andreas Wiig (NOR) und Eero Ettala (NOR).

Für Österreich: Werner Stock aus dem Zillertal und der Vorarlberger Gigi Rüf. Werner hat schon in München bewiesen, dass ganz vorne mitfahren kann. Gigi ist ohne Frage einer der stilsichersten Fahrer im internationalen Zirkus und ist auch in den USA schon lange ein großer Name. Deutschland und die Schweiz sind mit jeweils einen Sportler präsent: Elias Elhardt (GER) und Iouri Podladtchikov (SUI) präsentieren sich derzeit in bestechender Form und werden ein gehöriges Wörtchen bei der Verteilung der ersten Plätze mitreden.

Der Air & Style Champion von 2006 Travis Rice (USA) kehrt zurück und feiert seine Premiere am Bergisel. Kein anderer hat den Snowboardsport in den letzen Jahren so sehr beeinflusst wie Travis. Sein Kinofilm „That’s it That’s all“ hat Menschen rund um den Globus begeistert. An den Start geht auch Chas Guldemond (USA), der sich am Ende der Swatch TTR World Tour den zweiten Platz sichern konnte. Konkurrenz aus Übersee bekommt er von Seb Toutant (CAN), Pat Moore (USA) und Tim Humphreys (USA). Damit sind alle 16 Startplätze vergeben und die Fans können sich auf Snowboarden vom Feinsten freuen.

Wer dabei sein will, der kann für 37€ ein Ticket für die Haupttribühne erwerben. Alle, die es etwas exklusiver wollen, können sich ein VIP Ticket für 127€ kaufen. Dafür gibt es dann auch Snowboarding vom feinsten und mit den Hives und KIZ auch noch beste musikalische Unterhaltung.

Ein Ereignis wie den Billabong Air & Style 2009 muss man gebührend ausklingen lassen und dieses Mal ist der Hafen the place to be: Auf drei Floors kann gefeiert und getanzt werden. Die Crossover Legenden Clawfinger werden die frühen Air & Style Tage wieder aufleben lassen – sie waren die erste Band im Bergiselstadion 1995. Unterstützt werden die Schweden von Lumen aus Russland. Die Tickets sind für 15 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühren) erhältlich. Alle Infos und Vorverkaufstellen auf www.airstyle.com.

veröffentlicht am 16.10.2009

Rider Sebastian Krohn.  Foto: Lorenz Holder
Snow

Art on Snow 2009 - Künstler, Kunst und Snowboardaction

Neue Künstler und Fotografen werden bei der zweiten Ausgabe der Art on Snow dabei sein. Als besonderes Highlight gibt es dieses Jahr einen Invitational Contest im Crystal Ground Snowpark.

PK Under.  Foto: Veranstalter
Freeski

Schweden krönen den König des Big Air

Am 21. November 2009 trifft sich die Freeskiwelt zum vierten Peak Performance King of Style im Stockholmer Olympiastadion. Wie im letzten Jahr werden vier Startplätze für den Contest per Video-Qualifying vergeben.

Snow

Snowboard Videos

Sei dabei, wenn sich Snowboarder waghalsig die Hänge hinunterstürzen oder spektakuläre Tricks zeigen. Immer up-to-date mit Berichten und Liveübertragungen von vielen Snowboard-Events.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz