Young Blood Freeski Camp 2010:
Youngsters rockten Kitzsteinhorn

Beim Young Blood Freeski Camp trafen sich zum zweiten Mal über 40 begeisterte „Young Bloodler“ um zwei Tage lang den Gletscher-Park am Kitzsteinhorn unsicher zu machen! Ihr wollt selbst einmal dabei sein? Jetzt anmelden!

Young Blood Camp am Kitzsteinhorn.  Foto: VeranstalterDie Vorfreude und eine leichte Anspannung war den vielen Kids bei der Ankunft von ihrem Gesicht abzulesen. Doch diese wich schon binnen der ersten Minuten der das ganze Wochenende anhaltenden guten Laune. Das Basislager für die Freeski-süchtigen Kids zwischen zwölf und 19 Jahren war einmal wieder das Bundessport- und Freizeitzentrum Kitzsteinhorn.

Das Haus bot durch seine gut ausgestattete Turnhalle und Medienraum sowie die einzigartige Lage direkt an der Piste einen super Standort. „Ideale Vorraussetzungen für unseren Nachwuchs“ meint Völkl Profi Nico Zacek, der Kopf der Young Blood Freeski Camps. Schon am ersten Abend durften in der Turnhalle die ersten akrobatische Kunststücke unter der Leitung von Flo Wieser bewundert werden.

Young Blood Camp am Kitzsteinhorn.  Foto: VeranstalterDie Kids staunten nicht schlecht, als sie Flo durch die Lüfte fliegen sahen und die Coaches waren nicht minder begeistert von den talentierten Kids und ihren Leistungen. Das lies auf mehr hoffen. Samstag morgen ging es nach dem Frühstück rauf auf die Piste. Die Kleingruppen von sechs bis acht Kids wurden von je einem Coach in den Park geführt.

Nach einer ausgiebigen Aufwärmrunde wurden die ersten Rails und Kicker in Angriff genommen. Erstmals waren auch zwei Filmer mit am Berg, welche am YBC Film Contest teilnahmen und wirklich einen super Edit vom Camp ablieferten!

Das große Highlight war wie immer die gemeinsame Videoanalyse am Samstag Abend, welche nicht nur die Heldentaten und Fehler der Youngstars aufdeckte, sondern vor allem am Sonntag dazu beitrug, dass sich die meisten Kids in nur kurzer Zeit immens verbesserten.

Gesagt - Getan hieß es am letzten Tag. Noch mal rauf auf dem Berg, alle Fehler beseitigen und an den beliebten Tricks zu feilen. Am Nachmittag fuhren rund 50 glückliche und müde Gesichter den Berg herunter. Weiter geht´s im neuen Jahr in Deutschland auf der Zugspitze und am großen Arber.

Vor allem bei den Girlie-Camps auf der Zugspitze unter der Leitung von Caja Schöpf sind noch einige Restplätze zu vergeben.

www.youngbloodcamps.com

veröffentlicht am 30.12.2010

Bene Mayr ist Freeskier des Jahres 2010
Freeski

Bene Mayr gewinnt Wahl zum Freeskier des Jahres 2010

Bei der diesjährigen Wahl zum offiziellen Titel „Freeskier des Jahres 2010“ hat Bene Mayr gewonnen. Der Münchner setzte sich gegen Vorjahressiegerin Eva Patscheider, sowie Elias Ambühl, Simon Abt und Roy Kittler durch.

Nine Queens.  Foto: K. Polzer
Snow

Mach mit bei der Nine Queens Freeski Videoqualifikation!

Wanna be a Queen? Dann ist die Nine Queens Freeski Videoqualifikation deine Chance. Freeskier Nico Zacek sucht neun Freeski-Königinnen für seine Burg. Mach jetzt mit und schick dein bestes Video an die Nine Queens Jury.

Snow

Freeski Videos

Du bevorzugst zwei Bretter statt einem? Kein Problem! Unser Freeski-Video Channel bringt Dir immer frische Filme von Events und Trailer.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Aktuelle Schneehöhen

powered by

Der Skihallen Test

Wir haben Deutschlands Skihallen für Euch getestet!
SnowDome Bispingen
Skihalle Neuss
Alpincenter Bottrop

Hier geht es zum großen Skihallen Test!

Freeski Specials

Freeski News
Aktuelle Berichte und News

Freeski Videos
Videos und Clips

Freeski RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub
Jetzt buchen!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz