Wok WM 2009:
Hackl Schorsch will Titel zurück

Das Wok WM Team um Georg „Schorsch“ Hackl wird dieses Jahr bei der WOK WM 2009 in Winterberg erneut angreifen. Wenn sich am 7. März 2009 mutige Prominente in den Eiskanal stürzen, ist die Mannschaft, die das bisher erfolgreichste Team der WM ist, wieder dabei.

Georg Hackl im Einer-Wok.  Foto: VeranstalterWie schon 2008 gehen auch diesmal zehn prominent besetzte Teams mit ihren Chinapfannen an den Start. Team Seat wird im Einer-Wok auf den amtierenden Weltmeister Georg Hackl setzen. Kein anderer Pilot hatte die Reisschüssel bisher so im Griff, wie der mehrfache Rodelweltmeister und Olympiasieger.

Auch ein schärferes Reglement durch den Vater des Woksports, Stefan Raab, schreckt die Mannschaft nicht ab: „Wir haben alle die gleichen Grundvoraussetzungen und müssen eben in kurzer Zeit mit den Mechanikern das beste Gesamtpaket schnüren“, erklärt die technische und sportliche Leitung des Seat Leon Supercopa, die auch für den Wok-Einsatz verantwortlich ist. „Immerhin haben wir die größte Erfahrung.“

Das gilt auch für die als „Hightech-Wok“ bekannte Vierer-Variante. Kein anderes Team nutzte die Möglichkeiten des Reglements so konsequent aus wie das Hackl-Team. Auch in diesem Jahr soll der Wok nach allen Regeln getunt werden, um am Ende vorne zu sein. Schließlich gilt es, den Weltmeistertitel bei der Wok WM 2009 zurück zu holen. Der Hackl Schorsch wurde nach dem Sieg 2007 im vergangenen Jahr „nur“ Vizeweltmeister und musste sich dem Profi-Wok mit Christoph Langen geschlagen geben. „Wir fordern Revanche“, gibt sich die gesamte Truppe  angriffslustig. Die Mannschaft kennt sich mit Speed aus und will diesmal nicht als erster Verlierer dastehen. Für sie zählt nur der Sieg. Mit Georg Hackl werden Christina Surer, Sven Hannawald und ein Wildcard-Gewinner in dem großen Wok Platz nehmen.

Die Winterberger Bobbahn gilt als Wiege des Woksports. Hier löste Stefan Raab 2003 seine „Wetten dass...?!“ - Wette ein und stürzte sich erstmals in einem Wok den Eiskanal hinunter. Zwei Auflagen des wohl verrücktesten Wintersportevents fanden im Schatten des Kahlen Asten, NRWs höchstem Berg, statt. Nach Innsbruck und Altenberg kehrt die Wok-WM 2009 also zu ihren Wurzeln zurück.

veröffentlicht am 16.02.2009

Trends

Alle Infos zur Wok WM 2009 in Winterberg

Prominentes Fahrerfeld bei der Wok-WM 2009 in Winterberg: Radrennprofi Erik Zabel und DTM-Fahrerin Cora Schumacher treten erstmals an. Stefan Raab und Wok-Veteran Joey Kelly wollen Weltmeister Georg Hackl den Wok-Titel streitig machen.

Stefan Raab in Aktion.  Foto: ProSieben
Snow

Stefan Raabs Wok WM 2009 steht in den Startlöchern

Zum dritten Mal ist die Bobbahn Winterberg Hochsauerland der Austragungsort der TV Total Wok WM. Am 7. März 2009 starten diverse Stars und Sternchen zu einer Fahrt mit dem Kochgerät durch den Eiskanal.

Adventure

Outdoor Videos

In der Rubrik Outdoor Videos stellen wir Euch regelmäßig neue Clips von Adventure- und Extremsport-Events vor.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Trend Tools

NewsReader
Jetzt downloaden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Gewinnspiele
Hier gibt´s was zu gewinnen!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz