X Games:
Hudak gewinnt Superpipe

Die Amerikanerin Jen Hudak stößt die dreimalige X Games-Gewinnerin Sarah Burke vom Thron und siegt nach einem tollen Finale in der Superpipe von Aspen, CO.

Winter X Games in Aspen.  Foto: ESPN ImagesIm Superpipe-Finale der diesjährigen X Games zeigten die sechs Starterinnen großartigen Sport und bewiesen einmal mehr, dass die Mädels im Freeskiing stark im Kommen sind. Jen Hudak dominierte dabei in allen drei Runs mit ihrem extrem sauberen Riding.

Ihr zweiter Run, bestehend aus 900°, 540°, Alley-Oop 540° und einem 720° zum Abschluss, erhielt die höchste Punktzahl des Tages, doch auch ihre beiden anderen Läufe hätten sie aufs Podium gebracht. Die 23-Jährige ließ ihre Tricks aussehen, als sei Weltklasse-Freeskiing ein Kinderspiel.

Mit beeindruckender Sicherheit und großartigem Style fuhr sie verdient das erste X Games-Gold ihrer Karriere ein. Die junge Kanadierin Megan Gunning bestätigte ihre gute Leistung aus der Qualifikation, die sie als erste beendet hatte. Eine gelungene Kombination aus 900°, 540° und 720° bedeutete Silber, während ihre Landfrau Roz Groenewoud mit einem Run aus 900°, Rightside und Leftside 540°, 360° und einem abschließenden Switch 540° das Podium komplettierte.

Kleine Unsicherheiten in ihrem technischen Run kosteten Roz dabei ein besseres Resultat. Dasselbe galt für Sarah Burke, Freeski-Legende aus Kanada, die zuvor die X Games-Superpipe dreimal in Folge hatte gewinnen können. Sie brachte ihren anspruchsvollen Run kein einziges Mal fehlerfrei nach unten und musste sich diesmal mit Platz sechs zufrieden geben. Davor platzierten sich die beiden Europäerinnen im Finale, Mirjam Jäger aus der Schweiz als Vierte und Anais Caradeux aus Frankreich auf Rang fünf.

Mit der Goldmedaille erfüllt sich für Jen Hudak einen Kindheitstraum. Letztes Jahr war dieses Ziel bereits zum Greifen nah, als sie bis zum letzten Run in Führung gelegen hatte und dann doch noch von ihrem Idol Sarah Burke auf Rang zwei verwiesen wurde. Doch diesmal war es die Amerikanerin, die ganz oben auf dem Treppchen stand: „Dies ist der beste Tag in meinem Leben! Meine Familie und Freunde waren heute Abend alle hier und haben mich angefeuert. Hier zu gewinnen war schon immer mein Traum, und dass ich es nun bei meinen sechsten X Games geschafft habe, ist einfach unbeschreiblich. Ich kann es immer noch nicht fassen!

veröffentlicht am 09.02.2010

Slopestyle-Siegerin Kaya Tursky.  Foto: Veranstalter
Freeski

Woman X-Games: Kaya Tursky siegt im Slopestyle

Freeski-Ausnahmetalent Kaya Turski holte die begehrte Goldmedaille im Woman Slopestyle Finale der X-Games. Die Kanadierin überzeugte mit einer überragenden Performance.

Jossi Wells in Aspen.  Foto: Flip McCririck/Shazamm/ESPN
Freeski

Winter X-Games: Elias Ambühl mit starkem dritten Platz

In einem unglaublichen Big Air Finale am Freitagabend sicherte sich Elias Ambühl einen herausragenden dritten Platz bei den 14. Winter X Games in Aspen. Der Schweizer war zudem der jüngste Starter im Wettbewerb.

Snow

Freeski Videos

Du bevorzugst zwei Bretter statt einem? Kein Problem! Unser Freeski-Video Channel bringt Dir immer frische Filme von Events und Trailer.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Aktuelle Schneehöhen

powered by

Der Skihallen Test

Wir haben Deutschlands Skihallen für Euch getestet!
SnowDome Bispingen
Skihalle Neuss
Alpincenter Bottrop

Hier geht es zum großen Skihallen Test!

Freeski Specials

Freeski News
Aktuelle Berichte und News

Freeski Videos
Videos und Clips

Freeski RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub
Jetzt buchen!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz