Spencer O’Brien und Chas Guldemond sind die neuen Snowboard Slopestyle Weltmeister 2012:

Die erstmalig ausgetragenen TTR 6Star World Snowboarding Championships feierten in Oslo ihren krönenden Abschluss mit einem herausragenden Slopestyle Finale, welches durch Spencer O’Brien und Chas Guldemond dominiert wurde.

 Die 2012 Slopestyle World Champions setzten sich in Oslo gegen ein Weltklasse-Starterfeld durch und konnten sich über jeweils 40.000 US-Dollar Preisgeld freuen. Bei den Damen wurde Jamie Anderson (USA) Zweite, gefolgt von Enni Rukajarvi (FIN). Sebastien Toutant (CAN) musste sich bei den Herren knapp geschlagen geben und vervollständigte mit dem Drittplatzierten Seppe Smits (BEL) das weltmeisterliche Podium.
 
Die Bedingungen im Oslo Winterpark beim Slopestyle World Championship 2012 hätten nicht besser sein können. Nicht nur das Wetter glänzte mit strahlenden Sonnenschein, auch der perfekt präparierte Slopestyle Kurs bestach durch sein Design: Zu Beginn eine Handrail-Section mit drei Optionen, gefolgt von vier Jib Lines, einem Set von zwei Kickern, einem Channel Gap, zwei Jib Optionen und einem riesigen Step-Over Jump zu guter Letzt.
 
 Die Kanadierin Spencer O’Brien konnte sich mit ihrem letzten Run vor ihre Konkurrentin Jamie Anderson setzen. Die Kombination aus Frontside Boardslide, Noseslide, Backside 540, Switch Backside 540, 50-50 und einem 720 am letzten großen Sprung katapultierten Spencer auf das oberste Siegertreppchen. Den 2012 Slopestyle World Champion Titel in der Tasche, konnte sie ihre Begeisterung nicht mehr zurückhalten: „Es fühlt sich einfach unglaublich toll an! Aber zugleich muss sich der Gedanke, jetzt Weltmeisterin zu sein, erst einmal setzen. Es ist einfach verrückt: Ich bin so glücklich und zugleich auch immer noch total aufgeregt!“
 
Bei den Herren sollte das große Finale beim Slopestyle World Championship 2012 ebenso nahezu dramatische Züge annehmen. Erst in der allerletzten Minute des Wettbewerbes konnte der US-Amerikaner Chas Guldemond den führenden Lauf des Kanadiers Sebastien Toutant überbieten. Der Winning-Run bestach durch die Anreihung von: Frontside Blunt 270 out, Frontside Boardslide to 450 out, Switch Backside 1260, Backside 1080, Tailpress to Backside 180 und einem Cab 1260 am letzten Sprung. Chas geizte nicht mit Lob: „Heute war einfach ein irre Tag! Ich bin total überwältigt, nun Weltmeister zu sein. Das war der beste Event dieses Jahr, mehr noch der beste Snowboardevent, bei dem ich jemals war!“
 
 Die erstmals ausgetragenen TTR World Snowboarding Championships haben mit der Slopestyle Preisverleihung ihren Abschluss gefunden. Insgesamt vier Weltmeister wurden an diesem Wochenende gekürt – Iouri Podladtchikov (SUI) und Kelly Clark (USA) hatten bereits am gestrigen Abend die 2012 Halfpipe World Champion Trophäen in Empfang genommen. Nach dem Erfolg der diesjährigen TTR World Snowboarding Championships freuen sich die Organisatoren wie auch Fahrer bereits auf ihre nächste Austragung 2015. Der nun amtierende Slopestyle Weltmeister Chas Guldemond betonte bereits vorab: „ich war heute der älteste Fahrer im großen Finale und werde bei den nächsten Weltmeisterschaften bereits 30 Jahre alt sein – Aber ihr könnt euch sicher sein, ich werde antreten, um meinen Titel zu verteidigen!“

Zieht euch jetzt die Final-Runs der Slopestyle World Champions 2012 rein!

 

 

Die aktuellsten News, Bilder und Videos vom  TTR World Snowboarding Championship sind stets unter www.ttrworldtour.com finden.

 

veröffentlicht am 21.02.2012

Red Bull Winch Dir Was Tour 2012.  Foto: redbullcontentpool.com
Snow

Red Bull Winch Dir Was Tour 2012: Voller Erfolg der ersten Tourstopps

Die Red Bull Winch Dir Was Tour konnte bei den ersten beiden Tourstopps am 18. und 19. Februar in Gaildorf und Nürnberg einen vollen Erfolg verbuchen: Viele Nachwuchs-Shredder, hunderte Zuschauer und fette Tricks waren bei den Winch Dir Was Tourstopps am Start!

Art on Snow Gastein 2012.  Foto: eignerphoto
Snow

Art on Snow 2012: Kreatives Gipfeltreffen in Gastein

Das Ende des Art on Snow - Kunstfestivals lässt Künstler, Besucher und Veranstalter eine durchweg positive Bilanz ziehen. Hier bekommt ihr alle Eindrücke und eine fette Bildergalerie der Art on Snow 2012: Eisige Kunst im Gasteinertal!

Snow

Kelly Clark und Iouri Podladtchikov gewinnen die Snowboard Halfpipe Weltmeisterschaften in Oslo

Im großen Halfpipe-Finale der World Snowboarding Championships in norwegischen Oslo sicherten sich die US-Amerikanerin Kelly Clark und der Schweizer Iouri Podladtchikov die Titel der 2012 World Halfpipe Champions.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz