Swisscom Freeski Tour 2011:
Florian Geyer sprengte die 401-Punkte-Grenze

Beim "401", dem zehnten Tourstopp der Swisscom Freeski Tour 2011 in Hoch-Ybrig, schaffte es der deutsche Freeskier Florian Geyer mit nur neun stylischen Sprüngen die 401-Punkte-Grenze zu sprengen und flog so geradewegs aufs Siegertreppchen.

Swisscom Freeski Tour 2011.  Foto: Angelo BrackEin hochkarätiges Starterfeld maß sich am zehnten Tourstopp der Swisscom Freeski Tour in Hoch-Ybrig. Florian Geyer aus Pfronten erreichte die höchste Punktzahl in dem einzigartigen Eventformat. Der Schweizer Kai Mahler belegte zusammen mit Roy Kittler aus Deutschland den Zweiten Rang.

Der Freestyle Park in Hoch-Ybrig zeigte sich für den “401” von seiner schönsten Seite. Die 19 internationalen Fahrer durften sich in einem präparierten Snowpark messen. Das “401” ist mit seinem speziellen Eventformat ein einzigartiger Freeski-Wettkampf.

Ziel ist es, mit möglichst wenig Sprüngen die Punktzahl 401 zu erreichen, wobei doppelte Sprünge mit Punktabzug bewertet werden. Dies zwingt die Fahrer zu verschiedenen Sprungvariationen und honoriert somit den Fahrer mit dem ausführlichsten Trickrepertoire.

Swisscom Freeski Tour 2011.  Foto: Angelo BrackDer deutsche Florian Geyer aus Pfronten erreichte mit neun Sprüngen die 401 vorgegebenen Punkte. Roy Kittler aus Pirna und Kai Mahler benötigten je zwölf Sprünge um das Punktesoll zu erfüllen. Die Schweizer Frederick Iliano, Alex Neurohr und David Ortlieb konnten ebenfalls, von den neunzehn gestarteten Fahrern, die Punkte auf ihrem Konto gutschreiben.

Der Premium-Event der Swisscom Freeski Tour hat die Positionen an der Spitze der Rangliste eng zusammengeschoben. Sämi Ortlieb führt zusammen mit Alex Neurohr lediglich einen Punkt vor Yannic Lerjen und David Ortlieb. Andreas Burri und Alessandro Jossen liegen mit zwei Punkten Rückstand auf der Lauerposition. Bei den Rookies (Jahrgang 1995 und jünger) hat Freddy Illiaon die Führung von Andri Ragettli übernommen. Die letzten Tourstopps versprechen somit noch einiges an Spannung.

veröffentlicht am 23.02.2011

Gastein als umfunktionierter Spielplatz.  Foto: Klaus Polzer
Freeski

Red Bull PlayStreets: Ambühl gewinnt auf dem Spielplatz in Bad Gastein

Dort wo einst Kaiser Franz Joseph mit seiner Sissy auf Kur weilte, präsentierte sich am Samstag das Red Bull PlayStreets 2011 als absolutes Winter-Highlight im SalzburgerLand.

Imperium Gastunum Jam Session 2011.  Foto: Rupert Brandstätter
Snow

Imperium Gastunum Jam Session 2011: Freestyle-Show in Bad Gastein

Auch die zehnte Imperium Gastunum Jam Session in Bad Gastein ist nun Geschichte. Rund 2.000 Zuschauer wollten sich das Freestyle-Spektakel bei Flutlicht nicht entgehen lassen.

Snow

Freeski Videos

Du bevorzugst zwei Bretter statt einem? Kein Problem! Unser Freeski-Video Channel bringt Dir immer frische Filme von Events und Trailer.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Aktuelle Schneehöhen

powered by

Der Skihallen Test

Wir haben Deutschlands Skihallen für Euch getestet!
SnowDome Bispingen
Skihalle Neuss
Alpincenter Bottrop

Hier geht es zum großen Skihallen Test!

Freeski Specials

Freeski News
Aktuelle Berichte und News

Freeski Videos
Videos und Clips

Freeski RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub
Jetzt buchen!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz