Freeride World Tour Courmayeur 2013:
Europäer dominieren in Italien

600 Höhenmeter in knapp zwei Minuten: Beim ersten Contest der Swatch Freeride World Tour by The North Face 2013 auf europäischem Boden mussten die Rider einen bis zu 45 Grad steilen Hang hinunterrasen. 48 Shredheads waren am 22. Januar in Italien am Start.

Freeride World Tour Courmayeur 2013.  Foto: freerideworldtour.com/DCARLIERBei der Swatch Freeride World Tour by The North Face am 22. Januar in Courmayeur dominierten die europäischen Freerskier auf heimischem Boden. Der beste Nicht-Europäer schaffte es am Mont Blanc nur auf den sechsten Platz. Auch bei den Snowboardern stand ein Europäer ganz oben auf dem Treppchen.

Freeride World Tour Courmayeur: Results Freeski

Der Tête d'Arp in Norditalien war erstmals Austragungsort eines Freeride World Tour Events und bot den Ridern perfekte Verhältnisse, da es in den letzten hier heftig Tagen geschneit hatte. Unter blauem Himmel stürzten sich 33 Freeskier und 15 Freeskier den bis zu 45 Grad steilen Hang am Mont Blanc hinunter.

Der Lokalmatador Markus Eder wusste die Judges mit einer originellen Line im oberen Teil zu beeindrucken. Mit einem anderen Einstieg als alle anderen Rider und einem 360 sowie einem Backflip sicherte er sich den Sieg. „Ich freue mich sehr über meine Linie, aber ich hätte nicht damit gerechnet, dass ich gewinne, weil der Backflip nicht perfekt war“, sagt der Italiener. „Es ist fantastisch, hier zu gewinnen!“

Freeride World Tour Courmayeur 2013.  Foto: freerideworldtour.com/DCARLIERWie schon in der Vorwoche beim Freeride World Tour-Stopp in Revelstoke sicherte sich der Schweizer Jérémie Heitz den zweiten Platz und schob sich damit auf den ersten Platz in der Gesamtwertung. Der dritte Platz ging an den FWT-Sieger des letzten Jahres Reine Barkered aus Schweden. Enttäuschend verlief der Contest dagegen für den Revelstoke Gewinner Drew Blake aus den USA, der nur auf dem sechsten Platz landete.

Freeride World Tour Mont Blanc: Snowboard

Bei den Snowboardern gewann Aurélien Routens aus Frankreich, der in Revelstoke noch Platz 3 belegt hatte. Er zeigte einen sehr schnellen, sauberen Run mit soliden Sprüngen, den er unten mit einer Straight Line abschloss.

Freeride World Tour Courmayeur 2013.  Foto: freerideworldtour.com/JBERNARD„Es ist sehr bewegend für mich, hier zu gewinnen“, freute sich der Franzose. „Das ist das erste Mal, dass ich bei einem FWT-Tourstopp ganz oben stehe. Ich bin einfach so gefahren, wie ich es zu Hause in La Grave auch immer mache. Dieser Sieg ist eine super Überraschung, die mich sehr glücklich macht!“ Auf die weiteren Plätze schafften es am Mont Blanc der US-Amerikaner John Rodosky und der Schweizer Emilien Badoux.

Der dritte Stopp der Swatch Freeride World Tour 2013 by The North Face, bei dem auch die Damen wieder am Start sind, folgt voraussichtlich am 26. Januar in Chamonix-Mont-Blanc. Weitere Infos bekommt ihr auf der Website der Swatch Freeride World Tour.

FUNSPORTING ist Medienpartner der Swatch Freeride World Tour by The North Face.

veröffentlicht am 23.01.2013
Bildergalerie

Freeride World Tour Revelstoke 2013.  Foto: freerideworldtour.com / Blong
Snow

Freeride World Tour Revelstoke 2013: Saisonauftakt in Kanada

Mit fast einer Woche Verspätung ist die Swatch Freeride World Tour by the North Face am 11. Januar 2013 im kanadischen Revelstoke in die neue Saison gestartet. Wer zeigte am steilen Berg in British Columbia am meisten Style?

Open Faces Freeride Series Axamer Lizum 2013.  Foto: Martin Erd
Snow

Open Faces Freeride Series 2013: Freeride World Qualifier in Österreich

Kampf der Nationen bei der Open Faces Freeride Series: Die vier Sieger des ersten Tourstopp der Open Faces Freeride Series in Axamer Lizum kamen aus vier verschiedenen Ländern. Gleichzeitig war der Contest ein 2-Sterne Wettbewerb der Freeride World Qualifier Tour.

Open Faces Freeride Series Fieberbrunn 2013.  Foto: Maria Knoll Foto: Maria Knoll Foto: Maria Knoll
Snow

Open Faces Freeride Series 2013: Deutsche Damen räumen ab

Der zweite Tourstopp der Open Faces Freeride Series 2013 war besonders für die deutschen Damen sehr erfolgreich. Auf der FWT-Strecke in Fieberbrunn konnte sich sowohl bei Freeski- als auch bei den Snowboard-Damen eine Deutsche durchsetzen.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Aktuelle Schneehöhen

powered by

Der Skihallen Test

Wir haben Deutschlands Skihallen für Euch getestet!
SnowDome Bispingen
Skihalle Neuss
Alpincenter Bottrop

Hier geht es zum großen Skihallen Test!

Freeski Specials

Freeski News
Aktuelle Berichte und News

Freeski Videos
Videos und Clips

Freeski RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub
Jetzt buchen!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz